DFB-Team

Löw-Team weckte am meisten Interesse

SID
Montag, 02.08.2010 | 15:18 Uhr
Bei der WM 2010 erreichte die deutsche Nationalmannschaft den dritten Platz
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die deutsche Nationalmannschaft hat im Ländervergleich die meisten Zuschauer vor den Fernseher gelockt. Im Durchschnitt sahen 82,1 Prozent die WM-Spiele der DFB-Elf in Südafrika.

Bei den Übertragungen der WM-Spiele der deutschen Nationalmannschaft stand die Republik geschlossen hinter dem Team von Bundestrainer Joachim Löw.

Ein durchschnittlicher Marktanteil von 82,1 Prozent ist der Spitzenwert in Europa. Dagegen erzielten die enttäuschenden Auftritte der Franzosen im eigenen Land nur 62 Prozent Marktanteil. Das war der schlechteste Wert.

Alle 64 WM-Partien kamen in Deutschland im frei empfangbaren Fernsehen auf einen Marktanteil von 48,0 Prozent im Schnitt.

Das sind die Ergebnisse einer Untersuchung der Marketingagentur "Sport und Markt" über die Free-TV-Reichweiten der WM-Spiele in der Schweiz, Frankreich, Deutschland, Spanien, Großbriannien und Italien.

Alle News und Infos zum DFB-Team

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung