DFB-Team

Noch kein Ballack-Comeback in Dänemark

SID
Dienstag, 27.07.2010 | 12:57 Uhr
Michael Ballack wird die Trainingsjacke in Dänemark nicht ausziehen können
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Michael Ballack wird am 11. August nicht für Deutschland auf dem Platz stehen. Leverkusens Coach Jupp Heynckes erklärte, dass ein Einsatz noch zu früh käme: "Das wäre fahrlässig."

Michael Ballack wird beim Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am 11. August in Kopenhagen gegen Dänemark noch nicht sein Comeback geben.

"Das Spiel in Dänemark kommt für ihn zu früh. Daran ist nicht zu denken", sagte Trainer Jupp Heynckes von Ballacks neuem Klub Bayer Leverkusen der "Bild-Zeitung": "Das wäre fahrlässig. Für ein Länderspiel muss man zu 100 Prozent fit sein."

Ballack hofft zum Bundesligaauftakt wieder fit zu sein

Ballack hatte wegen eines Syndesmoserisses bei der WM in Südafrika gefehlt. Bundestrainer Joachim Löw hatte Philipp Lahm für das WM-Turnier zum Kapitän bestimmt.

Bei seiner Vertragsverlängerung vor einer Woche hatte Löw angekündigt, mit Ballack vor dem Spiel in Kopenhagen über dessen zukünftige Rolle in der Nationalmannschaft zu sprechen.

Der 33-Jährige arbeitet bei Bayer an seinem Comeback und will zum Bundesliga-Auftakt am 22. August bei Borussia Dortmund wieder fit sein.

Sammer schützt Ballack und Adrion

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung