DFB-Team

Friedrich zeigt sich mit WM-Verlauf zufrieden

SID
Donnerstag, 01.07.2010 | 10:31 Uhr
Arne Friedrich ist mit dem bisherigen WM-Verlauf sehr zufrieden
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Vor dem Viertelfinale gegen Argentinien zeigt sich Abwehrspieler Arne Friedrich zufrieden mit dem bisherigen WM-Verlauf: "Wir haben schon mehr erreicht, als viele erwartet haben."

Nationalspieler Arne Friedrich hat sich mit dem bisherigen Verlauf der Weltmeisterschaft in Südafrika aus deutscher Sicht sehr zufrieden gezeigt. "Ich glaube, wir haben schon mehr erreicht, als viele erwartet haben", sagte der Berliner im "ZDF"-Morgenmagazin.

Toni Schumacher, der Experte im "ZDF"-Morgenmagazin, meinte im Hinblick auf das Viertelfinale am Samstag in Kapstadt gegen Argentinien. "Die deutsche Mannschaft darf sich nicht nur auf Superstar Lionel Messi konzentrieren, sie muss aufpassen, dass nicht andere die Tore machen."

In Carlos Tevez, Gonzalo Higuain und Messi verfügen die Argentinier über eine Offensive vom Feinsten, so der Ex-Kölner.

Bastian Schweinsteigers Verbal-Attacke vor dem Spiel gegen Argentinien nahm Schumacher als "Erfrischung" auf. "Wird ja auch Zeit, dass ein bisschen Stimmung reinkommt..."

Arne Friedrich im Porträt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung