U-21-Spiel unter Manipulationsverdacht

SID
Samstag, 12.06.2010 | 11:48 Uhr
Schiedsrichter Igor Ischtschenko steht unter Manipulationsverdacht
© Getty
Advertisement
Fed Cup Women National Team
Sa21.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Cup
Fenerbahce -
Besiktas (Türkischer Kommentar)
Cup
Fenerbahce -
Besiktas
Primera División
Real Sociedad -
Atletico Madrid
Primera División
Alaves -
Girona
Superliga
Midtjylland -
Bröndby
First Division A
Brügge -
Charleroi
Eredivisie
Ajax -
Venlo
Premier League
Burnley -
Chelsea
Primera División
Levante -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Las Palmas
Premier League
Leicester -
Southampton (Delayed)
Ligue 1
Nantes -
Rennes
Championship
Millwall -
Fulham
Ligue 1
Dijon -
Lyon
Primera División
Leganes -
La Coruna
J1 League
Kobe -
Nagoya
Primera División
Eibar -
Getafe
Premiership
Hibernian -
Celtic
Premier League
West Bromwich -
Liverpool
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Serie A
SPAL -
AS Rom
Championship
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo

Ein Spiel der deutschen U21-Auswahl (EM-Qualifikation gegen San Marino) steht wohl unter Manipulationsverdacht. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin "Spiegel".

Das EM-Qualifikationsspiel der deutschen U-21-Nationalmannschaft in San Marino am 17. November 2009 soll unter Manipulationsverdacht stehen.

Der Schiedsrichter der Begegnung, die Deutschland 11:0 gewann, soll bestochen worden sein. Dies geht nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Spiegel" aus den Akten der Staatsanwaltschaft Bochum hervor, die seit über einem Jahr gegen eine Bande mutmaßlicher Wettbetrüger im europäischen Fußball ermittelt.

"Wir haben bislang weder Kenntnisse von der Staatsanwaltschaft noch von der UEFA und können diese Angelegenheit deshalb auch nicht kommentieren.

Wir können nur auf die Staatsanwaltschaft verweisen", sagte Wolfgang Niersbach, Generalsekretär des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Samstag in Südafrika auf Anfrage und fügte an: "Wir haben uns auch in der Vergangenheit nicht an Spekulationen beteiligt."

Deutschland soll mit "sechs, sieben oder mehr Toren" gewinnen

Der ukrainische Schiedsrichter Igor Ischtschenko soll nach "Spiegel"-Informationen von dem Wettpaten Ante S. und dessen Kompagnon Marijo C. einen fünfstelligen Betrag erhalten haben, damit Deutschland mit "sechs, sieben oder mehr Toren" gewinnt.

Ante S. soll vor dem Spiel nach Kiew gereist sein, um das Bestechungsgeld an einen Mittelsmann Ischtschenkos, ebenfalls angeblich ein UEFA-Schiedsrichter, zu übergeben.

Bei einem Telefonat zwischen Ante S. und Marijo C. am 10. November um 0.17 Uhr, das die Bochumer Kripo abhörte, ist die Rede von 50.000 Euro.

Ischtschenko, der am 2. Dezember auf der Wache des Frankfurter Flughafens zweieinhalb Stunden als Beschuldigter vernommen wurde, bestritt den Vorwurf der Bestechlichkeit und betonte, er habe vom Schiedsrichterbeobachter eine "gute Benotung erhalten".

"Kein Kommentar"

Der Verteidiger von Ante S., Stefan Conen, wollte auf "Spiegel"-Anfrage "keinen Kommentar zu den laufenden Ermittlungen" abgeben. Auch der Anwalt von Marijo C. äußerte sich nicht.

Mit den geplanten Live-Wetten auf einen Kantersieg der deutschen U21 in San Marino hatte Ante S. offenbar keinen Erfolg: Die Londoner Agentur, über die er 70.000 Euro auf dem asiatischen Wettmarkt platzieren wollte, nahm seinen Einsatz kurz nach Anpfiff des Spiels nicht an.

Die Ermittler schätzen, so steht es laut "Spiegel" in den Akten, dass Ante S. ein "Gewinn von ca. 120.000 Euro" entgangen sei.

DFB: Noch 15 Verfahren im Wettskandal

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung