Deutsche U-19 scheitert im EM-Halbfinale

SID
Mittwoch, 02.06.2010 | 21:24 Uhr
Bettina Wiegmann holte als Spielerin 1991, 1995, 1997 und 2001 den EM-Titel
© Getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Bei der U-19-EM sind die deutschen Juniorinnen im Halbfinale gescheitert. Das von Bettina Wiegmann betreute Team unterlag Frankreich mit 4:6 (1:1, 1:1, 1:1) nach Elfmeterschießen.

Die deutschen U-19-Juniorinnen haben bei der EM-Endrunde in Mazedonien den Einzug ins Endspiel verpasst. Die von Bettina Wiegmann betreute Auswahl des DFB unterlag Frankreich im Halbfinale mit 4:6 (1:1, 1:1, 1:1) nach Elfmeterschießen.

Im Finale treffen die Französinnen auf England, das sich ebenfalls nach Elfmeterschießen 5:4 gegen die Niederlande durchsetzte.

In Kumanovo gingen die Französinnen durch Solene Barbanca (28.) in Führung, der Essenerin Kyra Malinowski gelang noch vor der Pause der Ausgleich (37.).

Valeria Kleiner vergibt den Sieg

Nachdem in der regulären Spielzeit und in der Verlängerung keine weiteren Tore gefallen waren, musste das Elfmeterschießen entscheiden. Die Freiburgerin Valeria Kleiner scheiterte als einzige Schützin.

Die deutschen Juniorinnen waren durch ein 4:1 gegen Italien, ein 5:1 gegen Schottland und ein 2:1 gegen England als Gruppensieger ins Halbfinale eingezogen.

U-16-Junioren holen Remis in Frankreich

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung