Montag, 28.06.2010

Pressekonferenz des DFB

"Haben die Qualität, um Argentinien zu schlagen"

Miroslav Klose gab sich auf der Pressekonferenz des DFB-Teams optimistisch fürs Viertelfinale. Der Stürmer glaubt, dass Deutschland Argentinien schlagen kann. Und was war eigentlich der Plan mit Manuel Neuer vor dem 1:0 gegen England? Wie erklärt sich Klose, dass Englands Top-Spieler mit 4:1 heimgeschickt wurden? Und was halten Khedira und Klose von technischen Hilftsmitteln im Fußball? Die PK zum Nachlesen.

Sami Khedira und Miroslav Klose (r.) gaben sich auf der DFB-Pressekonferenz optimistisch
© Getty
Sami Khedira und Miroslav Klose (r.) gaben sich auf der DFB-Pressekonferenz optimistisch

13.22 Uhr: Damit ist die Pressekonferenz am Ende angelangt. Die nächste DFB-PK gibt es voraussichtlich am Mittwoch zur gewohnten Zeit.

13.20 Uhr: Wie wichtig ist Schweinsteiger für das deutsche Team? Khedira: "Er ist ein absoluter Führrungsspieler, der positiv auf andere einwirkt. Das überträgt sich auf die Mannschaft." Klose zum Thema Schweinsteiger: "Es ist unheimlich wichtig, dass die Führungsspieler vorangehen. Wenn man Schweini, Philipp oder Arne sieht, das sind erfahrene Spieler, die müssen vorangehen."

13.18 Uhr: Klose zum spielerischen Potenzial der Mannschaft: "Wir haben hervorraggende Fußballer in unseren Reihen. Wenn man sich anschaut, welche Erfahrung noch vergleichbar junge Spieler wie Schweinsteiger und Podolski haben. Wir haben große Qualität, das sieht man täglich im Training. Die 23 Leute, die hier dabei sind, haben Top-Niveau."

13.15 Uhr: Denkt Klose an Rücktritt nach der WM 2010? "Noch fühle ich mich gut, noch fühle ich mich fit und das werde ich solange wie möglich ausnutzen." Klose weiter zu Kapitän Lahm und Vize Schweinsteiger: "Beides sind hervorragende Führrungsspieler."

13.13 Uhr: Welchen Anteil am Erfolg hat die medizinische Abteilung? "Ich kann einfach nur ein Riesen-Kompliment aussprechen. An die ganzen Physio-Therapeuten, an das Mediziner-Team. Es ist ein Talent, eine Verletzung zu erkennen und dann richtig zu behandeln. Wenn man merkt, wie schnell man z.B. nach einer Muskelverhärtung wieder fit ist, ist das ein Verdienst der medizinischen Abteilung."

WM: Deutschland - England (Achtelfinale)
Deutschland - England 4:1: Vor 41.000 Zuschauern in Bloemfontein schwört sich die DFB-Elf vor dem Spiel im obligatorischen Spielerkreis auf die Partie gegen England ein
© Getty
1/9
Deutschland - England 4:1: Vor 41.000 Zuschauern in Bloemfontein schwört sich die DFB-Elf vor dem Spiel im obligatorischen Spielerkreis auf die Partie gegen England ein
/de/sport/diashows/wm-2010/achtelfinale/deutschland-england/miroslav-klose-lukas-podolski-manuel-neuer-jerome-boateng-steven-gerrard-bastian-schweinsteiger.html
Und Jogis Elf legt los wie die Feuerwehr. Nach einem langen Abstoß von Neuer spitzelt Miroslav Klose den Ball an James vorbei ins Tor. Das 1:0 in der 20. Minute
© Getty
2/9
Und Jogis Elf legt los wie die Feuerwehr. Nach einem langen Abstoß von Neuer spitzelt Miroslav Klose den Ball an James vorbei ins Tor. Das 1:0 in der 20. Minute
/de/sport/diashows/wm-2010/achtelfinale/deutschland-england/miroslav-klose-lukas-podolski-manuel-neuer-jerome-boateng-steven-gerrard-bastian-schweinsteiger,seite=2.html
Grenzenloser Jubel beim deutschen Team. Torschütze Klose wird von Podolski, Müller, Schweinsteiger und Özil geherzt
© Getty
3/9
Grenzenloser Jubel beim deutschen Team. Torschütze Klose wird von Podolski, Müller, Schweinsteiger und Özil geherzt
/de/sport/diashows/wm-2010/achtelfinale/deutschland-england/miroslav-klose-lukas-podolski-manuel-neuer-jerome-boateng-steven-gerrard-bastian-schweinsteiger,seite=3.html
Kurz darauf trifft dann auch Podolski nach wunderschöner Vorarbeit von Thomas Müller aus spitzem Winkel. 2:0 nach 32 Minuten
© Getty
4/9
Kurz darauf trifft dann auch Podolski nach wunderschöner Vorarbeit von Thomas Müller aus spitzem Winkel. 2:0 nach 32 Minuten
/de/sport/diashows/wm-2010/achtelfinale/deutschland-england/miroslav-klose-lukas-podolski-manuel-neuer-jerome-boateng-steven-gerrard-bastian-schweinsteiger,seite=4.html
Doch auch die Engländer treffen in Halbzeit Eins. Nach einem Stellungsfehler von Boateng kommt Upson zum Kopfball und versenkt die Kugel in der 37. Minute zum 1:2
© Getty
5/9
Doch auch die Engländer treffen in Halbzeit Eins. Nach einem Stellungsfehler von Boateng kommt Upson zum Kopfball und versenkt die Kugel in der 37. Minute zum 1:2
/de/sport/diashows/wm-2010/achtelfinale/deutschland-england/miroslav-klose-lukas-podolski-manuel-neuer-jerome-boateng-steven-gerrard-bastian-schweinsteiger,seite=5.html
Wembley reloaded. Nur eine Minute nach dem Anschlusstreffer überwindet Gerrard Neuer mit einem Heber. Der Ball landet hinter der Linie, aber Schiri Larrionda lässt weiterlaufen
© Getty
6/9
Wembley reloaded. Nur eine Minute nach dem Anschlusstreffer überwindet Gerrard Neuer mit einem Heber. Der Ball landet hinter der Linie, aber Schiri Larrionda lässt weiterlaufen
/de/sport/diashows/wm-2010/achtelfinale/deutschland-england/miroslav-klose-lukas-podolski-manuel-neuer-jerome-boateng-steven-gerrard-bastian-schweinsteiger,seite=6.html
Hart umkämpftes Spiel nach der Pause. England beginnt besser und Lampard trifft die Latte, aber die Deutschen fangen sich. Hier fightet Klose gegen Terry
© Getty
7/9
Hart umkämpftes Spiel nach der Pause. England beginnt besser und Lampard trifft die Latte, aber die Deutschen fangen sich. Hier fightet Klose gegen Terry
/de/sport/diashows/wm-2010/achtelfinale/deutschland-england/miroslav-klose-lukas-podolski-manuel-neuer-jerome-boateng-steven-gerrard-bastian-schweinsteiger,seite=7.html
Unglaubliche Wende! Müller trifft in der 67. Minute nach traumhafter Vorarbeit von Schweinsteiger zum 3:1 und erhöht nur drei Minuten später nach Querpass Özil auf 4:1
© Getty
8/9
Unglaubliche Wende! Müller trifft in der 67. Minute nach traumhafter Vorarbeit von Schweinsteiger zum 3:1 und erhöht nur drei Minuten später nach Querpass Özil auf 4:1
/de/sport/diashows/wm-2010/achtelfinale/deutschland-england/miroslav-klose-lukas-podolski-manuel-neuer-jerome-boateng-steven-gerrard-bastian-schweinsteiger,seite=8.html
Der historische Sieg ist perfekt. Noch nie zuvor gewann eine deutsche Mannschaft mit drei Toren Unterschied gegen die Engländer
© Getty
9/9
Der historische Sieg ist perfekt. Noch nie zuvor gewann eine deutsche Mannschaft mit drei Toren Unterschied gegen die Engländer
/de/sport/diashows/wm-2010/achtelfinale/deutschland-england/miroslav-klose-lukas-podolski-manuel-neuer-jerome-boateng-steven-gerrard-bastian-schweinsteiger,seite=9.html
 

13.10 Uhr: Könnte es wieder wie 2006 einen kleinen Zettel für den Torhüter beim Elfmeterschießen geben? Khediras Antwort: "Ich denke, dass sich das Trainerteam optimal auf den Gegner und auf mögliche Elfmeterschützen vorbereitet. Vielleicht gibt es wieder einen Zettel, vielleicht steht da zur Verunsicherung der Argentinier nichts drauf."

13.08 Uhr: Wie verbringt Klose den freien Tag? "Da meine Frau nicht da ist, muss ich mit Harald Stenger kuscheln. Aber da gibt es besseres."

13.07 Uhr: Wieso schneiden die Engländer immer so schlecht ab bei Turnieren? "Wenn man sieht, welche Spieler in Englands Reihen spielen... Das sind Weltklassespieler. Aber es ist nach wie vor wichtig, dass man als Mannschaft auftritt. Das Gefühl hatte ich bei England nicht."

13.06 Uhr: Klose zu Maradona und Löw: "Ich habe kurz einmal mit Demichelis über ihn gesprochen. Sie finden ihn alle super, er macht offenbar eine tolle Arbeit. Es ist sicher gut, wenn man eine solche Persönlichkeit auf der Bank sitzen hat."

13.05 Uhr: Klose zum 1:0: "Ich kann einschätzen, wie weit Manuel den Ball schießen kann. Ich hab mich fallen lassen und Manuel angedeutet, dass er draufhauen soll. Dann musste ich mich nur noch durchsetzen und den Ball reinmachen. Das war nicht mehr so schwer."

13.04 Uhr: Klose zum Vergleich der Teams: "Ich denke, wenn man die Namen durchgeht, ist Argentinien auf dem Papier besser. Aber das waren die Engländer auch. Aber man hat gestern gesehen: Wir sind eine Mannschaft, das gilt nicht nur für die Elf, die auf dem Platz steht. Ich hoffe, dass wir es auch gegen Argentinien so umsetzen können."

13.03 Uhr: Khedira zum Zusammenspiel mit Schweinsteiger gegen England: "Es war die taktische Vorgabe, dass wir möglichst kompakt spielen. Ich hatte meine Offensiv-Aktionen, aber diesmal etwas dosierter."

13.02 Uhr: Klose nochmals zu technischen Hilfsmitteln im Fußball: "Wenn man diese Technik, wie den Chip im Ball, einsetzen kann, dann sollte man es machen wie z.B. im Eishockey."

13.01 Uhr: Klose zu nächsten Bundesliga-Saison: "Sicherlich war die vergangenen Saison beim FCB nicht so wie ich es mir vorgestellt hab, was die Einsatzzeit angeht. Aber alleine das Training beim FC Bayern ist ein riesiger Vorteil für mich. Zur neuen Saison fängt wieder alles bei null an. Ich werde meine Chance haben."

13 Uhr: Woher nimmt die Mannschaft das Selbstvertrauen? "Wir wissen über unsere Qualität. Es ist unheimlich wichtig, an sich zu glauben auf dem Platz. Da haben wir gestern England den Schneid abgekauft. Ich hatte das Gefühl, bei den Engländern war das nicht so."

Englands Presse nach dem Debakel gegen Deutschland
"Wenigstens scheint die Sonne noch", titelt die "Daily Mail Online" nach dem 1:4 gegen Deutschland. Ein Blick auf die englischen Webseiten direkt nach dem Spiel...
© dailymail
1/9
"Wenigstens scheint die Sonne noch", titelt die "Daily Mail Online" nach dem 1:4 gegen Deutschland. Ein Blick auf die englischen Webseiten direkt nach dem Spiel...
/de/sport/diashows/1006/Fussball/englische-presse-nach-deutschland-pleite/englische-presse-nach-deutschland-sieg-wm-thomas-mueller-wayne-rooney.html
"Franks for Nothing" - "The Sun" macht mit dem nicht gegebenen Treffer von Lampard auf. "Eine Nation trauert als die Three Lions zerfleischt werden"
© thesun
2/9
"Franks for Nothing" - "The Sun" macht mit dem nicht gegebenen Treffer von Lampard auf. "Eine Nation trauert als die Three Lions zerfleischt werden"
/de/sport/diashows/1006/Fussball/englische-presse-nach-deutschland-pleite/englische-presse-nach-deutschland-sieg-wm-thomas-mueller-wayne-rooney,seite=2.html
Selbst die "BBC" haut ein bisschen drauf - allerdings aufs eigene Team. "Deutschland wirft trostloses England raus", titelt sie online
© bbc
3/9
Selbst die "BBC" haut ein bisschen drauf - allerdings aufs eigene Team. "Deutschland wirft trostloses England raus", titelt sie online
/de/sport/diashows/1006/Fussball/englische-presse-nach-deutschland-pleite/englische-presse-nach-deutschland-sieg-wm-thomas-mueller-wayne-rooney,seite=3.html
"Das Ende aller englischen Hoffnungen. Deutschland spaziert zum Sieg", schreibt der "Guardian" und bebildert mit enttäuschten Gesichtern
© guardian
4/9
"Das Ende aller englischen Hoffnungen. Deutschland spaziert zum Sieg", schreibt der "Guardian" und bebildert mit enttäuschten Gesichtern
/de/sport/diashows/1006/Fussball/englische-presse-nach-deutschland-pleite/englische-presse-nach-deutschland-sieg-wm-thomas-mueller-wayne-rooney,seite=4.html
Was ist mit den Engländern los? Der "Mirror" gönnt Deutschland sogar den Sieg
© mirror
5/9
Was ist mit den Engländern los? Der "Mirror" gönnt Deutschland sogar den Sieg
/de/sport/diashows/1006/Fussball/englische-presse-nach-deutschland-pleite/englische-presse-nach-deutschland-sieg-wm-thomas-mueller-wayne-rooney,seite=5.html
"Erbärmliches England fliegt raus" - titelt die "Sunday Times" und geht mit den Three Lions hart ins Gericht
6/9
"Erbärmliches England fliegt raus" - titelt die "Sunday Times" und geht mit den Three Lions hart ins Gericht
/de/sport/diashows/1006/Fussball/englische-presse-nach-deutschland-pleite/englische-presse-nach-deutschland-sieg-wm-thomas-mueller-wayne-rooney,seite=6.html
"SkySports"-Journalist James Riach stellt nach der Niederlage Fabio Capello in Frage
© skysports
7/9
"SkySports"-Journalist James Riach stellt nach der Niederlage Fabio Capello in Frage
/de/sport/diashows/1006/Fussball/englische-presse-nach-deutschland-pleite/englische-presse-nach-deutschland-sieg-wm-thomas-mueller-wayne-rooney,seite=7.html
"Elende Engländer von Deutschland rausgemüllert" - beim "Star" hat man den Star des Spiels erkannt
© thestar
8/9
"Elende Engländer von Deutschland rausgemüllert" - beim "Star" hat man den Star des Spiels erkannt
/de/sport/diashows/1006/Fussball/englische-presse-nach-deutschland-pleite/englische-presse-nach-deutschland-sieg-wm-thomas-mueller-wayne-rooney,seite=8.html
Ein gebrochenes WM-Herz beklagt der "Independent" nach der "umstrittenen aber vernichtenden" Niederlage
© independent
9/9
Ein gebrochenes WM-Herz beklagt der "Independent" nach der "umstrittenen aber vernichtenden" Niederlage
/de/sport/diashows/1006/Fussball/englische-presse-nach-deutschland-pleite/englische-presse-nach-deutschland-sieg-wm-thomas-mueller-wayne-rooney,seite=9.html
 

12.58 Uhr: Klose über die junge Mannschaft: "Wir haben viele junge Spieler. Ich bin froh, dass diese jungen Spieler die Turniererfahrung sammeln. Der Großteil der Mannschaft kann noch in vier oder in acht Jahren für Furore sorgen. Das ist unglaublich wichtig."

12.57 Uhr: Klose über Youngster Müller: "Er ist ein Riesentalent, ein toller Spieler. Ich freue mich riesig für ihn."

12.55 Uhr: Wie stolz ist Miro Klose nach einer mäßigen Saison darauf, dass er wieder gute Leistungen bringt? "Ich habe die große Stärke, mich auf den Punkt fit zu bringen. Ich habe immer wieder betont, das Australien-Spiel ist mein Fixpunkt, dann bin ich zur Stelle. Und natürlich braucht man auch die Leute, die einen fit machen und das Vertrauen vom Trainer."

12.53 Uhr: Klose über das Viertelfinale 2006 gegen Argentinien: "Wir haben die Kommentare nach dem Spiel gestern gehört, dass die Argentinier Rache für 2006 nehmen wollen. Aber wir haben die Qualität in der Mannschaft, Argentinien zu schlagen., Wir sollten den Fokus auf uns richten."

12.52 Uhr: Khedira über Lionel Messi, den Deutschland gegen Argentinien erwartet: "Wir haben im März auch schon gegen Argentinien und Messi gespielt. er ist momentan der beste Spieler der Welt, man kann ihn nie über 90 Minuten ausschalten. Das kann man nur über das Kollektiv lösen. Aber sie haben auch andere extrem starke Spieler, das hat man gestern gesehen."

12.51 Uhr: Was bedeutet es Miroslav Klose, dass er gegen Argentinien sein 100. Länderspiel macht? "Es ist großartig, wenn man so etwas erreicht hat. Aber ich bin noch nicht am Ende. Die Hauptsache ist, dass man eine Mannschaft und Mitspieler hat, die einen unterstützen. Wenn man keine Flanken bekommt, kann man keine Tore schießen. Ich muss die Mannschaft loben, dass sie mich oft so gut in Szene setzen."

12.50 Uhr: Khedira über den gestrigen Abend: "Wir haben gut gegessen und dann hat sich jeder auf sein Zimmer zurückgezogen. Das Spiel hat viel Kraft gekostet."

12.49 Uhr: Klose sieht das anders. "Wenn es die technischen Möglichkeiten dazu gibt, wie z.B. der Chip im Ball, dann sollte man das einsetzen."

12.48 Uhr: Khedira zu möglichen technischen Hilfsmitteln im Fußball. "Das ist einfach der Fußball mit den ganzen Emotionen. Alles gleicht sich auf die Dauer aus. Ich hoffe, dass nicht noch mehr Technik dazukommt."

12.47 Uhr: Die Spieler von heute ab 16 Uhr bis morgen 23 Uhr frei. Wie die Freizeit genutzt wird, ist jedoch noch unklar.

12.46 Uhr: Khedira über Schweinsteiger: "Er ist ein Spieler, der enorm viel Verantwortung übernimmt. Er führt die jungen Spieler sehr sehr gut, er marschiert vorneweg."

12.45 Uhr: Harald Stenger und Sami Khedira haben Platz genommen. Es kann losgehen.

12.40 Uhr: Die meisten Journalisten sind bereits eingetroffen. Nur die Plätze hinter den Mikrofonen sind noch leer. Dort werden in wenigen Minuten DFB-Pressechef Harald Stenger, Miroslav Klose und Sami Khedira sitzen.

12.35 Uhr: Dass Miroslav Klose zuletzt durch ein langwieriges Formtief humpelte, merkt man seiner Torquote jedenfalls nicht an. In 99 Einsätzen traf Klose bislang 50 Mal. Gegen Argentinien dürfte er zu seinem 100. Spiel für die deutsche Nationalmannschaft kommen.

12.30 Uhr: Was für ein Spiel - Deutschland schickte die Three Lions gestern mit 4:1 nach Hause. Sami Khedira erhielt für seine Leistung die SPOX-Note 2, für Miroslav Klose, der zu alter Top-Form fand, gab es sogar eine glatte 1. Hier könnt Ihr nochmal die Noten für unsere DFB-Elf nachlesen.

Nach dem 4:1 gegen England: Ein Sieg für die Ewigkeit

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.