Mittwoch, 09.06.2010

Horst Hrubesch im Interview

Hrubesch: "Wir haben selber Wunderkinder"

Der deutsche WM-Kader für Südafrika ist mit einem Durchschnittsalter von 24,9 Jahren der jüngste seit der Weltmeisterschaft 1934 in Italien. Mit Manuel Neuer, Dennis Aogo, Jerome Boateng, Sami Khedira, Mesut Özil und Marko Marin sind sechs Spieler dabei, die im vergangenen Jahr mit der U 21 den EM-Titel gewannen. Trainer damals: Horst Hrubesch. Der 59-jährige DFB-Trainer spricht im Interview mit SPOX über die Bedeutung von Werten, Kevin-Prince Boateng und deutsche Wunderkinder.

Hrubesch feiert mit Manuel Neuer (l.): Deutschlands Nummer eins stand beim EM-Sieg der U 21 im Tor
© Imago
Hrubesch feiert mit Manuel Neuer (l.): Deutschlands Nummer eins stand beim EM-Sieg der U 21 im Tor

SPOX: Herr Hrubesch, haben Sie nach der Bekanntgabe von Joachim Löws WM-Kader viele SMS bekommen?

Horst Hrubesch: Ich ahne, worauf Sie anspielen. Der Kontakt zu den Jungs ist nie abgerissen, und er wird auch über die Jahre bestehen bleiben. Ich bin froh, dass das eingetroffen ist, was ich den Spielern nach dem EM-Titel prophezeit habe: Dass dieser Triumph auf ihrem Weg nach ganz oben sehr hilfreich sein wird.

SPOX: Mit Neuer, Aogo, Jerome Boateng, Khedira, Özil und Marin stehen gleich sechs Ihrer ehemaligen Spieler in Löws Aufgebot. Was macht den U-21-Jahrgang von 2009 so besonders?

Hrubesch: Ich kenne die meisten schon aus den Jugendnationalmannschaften. Über ihre fußballerischen Qualitäten brauchen wir nicht zu reden. Dazu kommt, dass es alles starke Charaktere sind. Echte Typen, die eine eigene Meinung haben und Dinge auch mal hinterfragen. Als die Spieler zu mir gekommen sind, waren sie - mit Ausnahme von Manu (Neuer; d. Red) und Benedikt Höwedes - in ihren Mannschaften noch nicht die tragenden Figuren. Diese Spieler mussten erst in Führungsrollen hineinwachsen. Als Trainer habe ich versucht, sie auf dem Weg zu leiten und an diese Rollen heranzuführen. Sami Khedira war bei der U-21-EM unser Kapitän und ist inzwischen zum Beispiel ein klarer Leader.

Das Team für die Mission "4. Stern für Deutschland"
BUNDESTRAINER: Joachim Löw, 50 Jahre, seit Juli 2006 auf dem Bundestrainer-Posten
© Adidas
1/28
BUNDESTRAINER: Joachim Löw, 50 Jahre, seit Juli 2006 auf dem Bundestrainer-Posten
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team.html
ASSISTENZTRAINER: Hans-Dieter Flick, 45 Jahre, seit August 2006 auf dem Co-Trainer-Posten
© Adidas
2/28
ASSISTENZTRAINER: Hans-Dieter Flick, 45 Jahre, seit August 2006 auf dem Co-Trainer-Posten
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=2.html
TORWARTTRAINER: Andreas Köpke, 48 Jahre, seit Oktober 2004 auf dem Torwarttrainer-Posten
© Adidas
3/28
TORWARTTRAINER: Andreas Köpke, 48 Jahre, seit Oktober 2004 auf dem Torwarttrainer-Posten
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=3.html
MANAGER: Oliver Bierhoff, 42 Jahre, seit Juli 2004 auf dem Managerposten
© Adidas
4/28
MANAGER: Oliver Bierhoff, 42 Jahre, seit Juli 2004 auf dem Managerposten
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=4.html
MASKOTTCHEN: Paule ist offizieller Glücksbringer der DFB-Elf und bei jedem Spiel im Stadion
© Adidas
5/28
MASKOTTCHEN: Paule ist offizieller Glücksbringer der DFB-Elf und bei jedem Spiel im Stadion
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=5.html
NUMMER 1: Manuel Neuer, 24 Jahre, Schalke 04, 4 Länderspiele (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
6/28
NUMMER 1: Manuel Neuer, 24 Jahre, Schalke 04, 4 Länderspiele (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=6.html
NUMMER 2: Marcell Jansen, 24 Jahre, Hamburger SV, 31 Länderspiele, 2 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
7/28
NUMMER 2: Marcell Jansen, 24 Jahre, Hamburger SV, 31 Länderspiele, 2 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=7.html
NUMMER 3: Arne Friedrich, 31 Jahre, Hertha BSC, 71 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
8/28
NUMMER 3: Arne Friedrich, 31 Jahre, Hertha BSC, 71 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=8.html
NUMMER 4: Dennis Aogo, 23 Jahre, Hamburger SV, 2 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
9/28
NUMMER 4: Dennis Aogo, 23 Jahre, Hamburger SV, 2 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=9.html
NUMMER 5: Serdar Tasci, 23 Jahre, VfB Stuttgart, 11 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
10/28
NUMMER 5: Serdar Tasci, 23 Jahre, VfB Stuttgart, 11 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=10.html
NUMMER 6: Sami Khedira, 23 Jahre, VfB Stuttgart, 4Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
11/28
NUMMER 6: Sami Khedira, 23 Jahre, VfB Stuttgart, 4Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=11.html
NUMMER 7: Bastian Schweinsteiger, 25 Jahre, Bayern München, 73 Länderspiele, 19 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
12/28
NUMMER 7: Bastian Schweinsteiger, 25 Jahre, Bayern München, 73 Länderspiele, 19 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=12.html
NUMMER 8: Mesut Özil, 21 Jahre, Werder Bremen, 9 Länderspiele, 1 Tor (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
13/28
NUMMER 8: Mesut Özil, 21 Jahre, Werder Bremen, 9 Länderspiele, 1 Tor (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=13.html
NUMMER 9: Stefan Kießling, 26 Jahre, Bayer Leverkusen, 4 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
14/28
NUMMER 9: Stefan Kießling, 26 Jahre, Bayer Leverkusen, 4 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=14.html
NUMMER 10: Lukas Podolski, 24 Jahre, 1. FC Köln, 72 Länderspiele, 38 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
15/28
NUMMER 10: Lukas Podolski, 24 Jahre, 1. FC Köln, 72 Länderspiele, 38 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=15.html
NUMMER 11: Miroslav Klose, 31 Jahre, Bayern München, 95 Länderspiele, 48 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
16/28
NUMMER 11: Miroslav Klose, 31 Jahre, Bayern München, 95 Länderspiele, 48 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=16.html
NUMMER 12: Tim Wiese, 28 Jahre, Werder Bremen, 2 Länderspiele (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
17/28
NUMMER 12: Tim Wiese, 28 Jahre, Werder Bremen, 2 Länderspiele (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=17.html
NUMMER 13: Thomas Müller, 20 Jahre, Bayern München, 1 Länderspiel, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
18/28
NUMMER 13: Thomas Müller, 20 Jahre, Bayern München, 1 Länderspiel, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=18.html
NUMMER 14: Holger Badstuber, 21 Jahre, Bayern München, 1 Länderspiel, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
19/28
NUMMER 14: Holger Badstuber, 21 Jahre, Bayern München, 1 Länderspiel, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=19.html
NUMMER 15: Piotr Trochowski, 26 Jahre, Hamburger SV, 30 Länderspiele, 2 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
20/28
NUMMER 15: Piotr Trochowski, 26 Jahre, Hamburger SV, 30 Länderspiele, 2 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=20.html
NUMMER 16: Philipp Lahm, 26 Jahre, Bayern München, 64 Länderspiele, 3 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
21/28
NUMMER 16: Philipp Lahm, 26 Jahre, Bayern München, 64 Länderspiele, 3 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=21.html
NUMMER 17: Per Mertesacker, 25 Jahre, Werder Bremen, 61 Länderspiele, 1 Tor (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
22/28
NUMMER 17: Per Mertesacker, 25 Jahre, Werder Bremen, 61 Länderspiele, 1 Tor (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=22.html
NUMMER 18: Toni Kroos, 20 Jahre, Bayer Leverkusen, 3 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
23/28
NUMMER 18: Toni Kroos, 20 Jahre, Bayer Leverkusen, 3 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=23.html
NUMMER 19: Cacau, 29 Jahre, VfB Stuttgart, 7 Länderspiele, 3 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
24/28
NUMMER 19: Cacau, 29 Jahre, VfB Stuttgart, 7 Länderspiele, 3 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=24.html
NUMMER 20: Jerome Boateng, 21 Jahre, Hamburger SV, 5 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
25/28
NUMMER 20: Jerome Boateng, 21 Jahre, Hamburger SV, 5 Länderspiele, 0 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=25.html
NUMMER 21: Marko Marin, 21 Jahre, Werder Bremen, 8 Länderspiele, 1 Tor (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
26/28
NUMMER 21: Marko Marin, 21 Jahre, Werder Bremen, 8 Länderspiele, 1 Tor (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=26.html
NUMMER 22: Hans-Jörg Butt, 36 Jahre, Bayern München, 3 Länderspiele (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
27/28
NUMMER 22: Hans-Jörg Butt, 36 Jahre, Bayern München, 3 Länderspiele (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=27.html
NUMMER 23: Mario Gomez, 24 Jahre, Bayern München, 33 Länderspiele, 12 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
© Adidas
28/28
NUMMER 23: Mario Gomez, 24 Jahre, Bayern München, 33 Länderspiele, 12 Tore (Stand: 1. Juni 2010)
/de/sport/diashows/wm-2010-dfb-team/wm-2010-dfb-team,seite=28.html
 

SPOX: Welche Charaktereigenschaften sind Ihnen wichtig?

Hrubesch: Ich fordere immer wieder ein, dass die Spieler vor allem sich selbst gegenüber ehrlich sind. Ich erwarte, dass sie selbst realistisch beurteilen können, ob sie gut oder schlecht gespielt haben, ob sie wirklich alles für das Team gegeben haben. Und ich erwarte, dass sie sich Gedanken über ihre Position hinaus machen.

SPOX: War Kevin-Prince Boateng einer, der nicht in diese Philosophie gepasst hat?

Hrubesch: Kevin-Prince Boateng ist bei uns ausgeschieden, weil er angeschlagen war und wir nicht wussten, ob er 100 Prozent fit sein würde. Ich hatte ihn schon als 17-Jährigen in meiner Mannschaft und weiß natürlich, dass er kein einfacher Spieler ist. Er hat bei mir aber immer ordentlich gespielt, da habe ich ihm nichts vorzuwerfen.

SPOX: Bedauern Sie es, dass er sich gegen die deutsche Nationalmannschaft entschieden hat?

Hrubesch: Die Spieler müssen selber entscheiden, was sie machen. Wir können ihnen nur anbieten, für uns zu spielen. Wir werden keinen zwingen. Aber auch Kevin-Prince Boateng hätte mit seinem Talent die Möglichkeit gehabt, für Deutschland zu spielen. Sein Bruder macht es vor.

SPOX: Binden Sie Spieler in wichtige Entscheidungen ein?

Hrubesch: Absolut. Für mich ist es wichtig, dass wir einen Konsens finden. Was wollen wir machen, wie wollen wir spielen? Wenn man das gemeinsam angeht, dann ist man auch erfolgreich. Ich möchte, dass sich die Spieler hinterfragen: 'Kann ich diese Position spielen? Wie komme ich mit dieser Aufgabe klar?'

SPOX: Wie fördern Sie solche Dinge?

Hrubesch: Ich lasse zum Beispiel im Training auch mal den linken Außenverteidiger mit dem linken Mittelfeldspieler zusammen spielen. Da gibt es dann klare Absprachen, wie sie sich im Zusammenspiel verhalten sollen, wann der Wechsel kommt, solche Geschichten. Je mehr sie sich mit solchen Dingen auseinandersetzen, umso mehr profitieren sie davon und umso leichter wird es für sie. Es ist wichtig, dass beide Seiten offen und ehrlich miteinander umgehen.

SPOX: Das Konzept scheint aufzugehen.

Hrubesch: Wir haben jetzt hervorragende junge Spieler. Aber wir müssen weiterarbeiten und an dem eingeschlagenen Konzept festhalten, damit wir auch in Zukunft erfolgreich sind. Das kann alles nur der Anfang gewesen sein. Es wäre grundfalsch, sich jetzt zurückzulehnen.

SPOX: Was kann getan werden, um Talente noch besser zu fördern?

Hrubesch: Es wird immer davon abhängen, wie viel Spielpraxis die Klubs den jungen Spielern geben. Auch ein Spieler mit den besten Anlagen kann nur dann richtig gut werden, wenn er spielt. Deshalb ist es so wichtig, dass Talente den Sprung in die Profimannschaft schaffen und dort auch zum Einsatz kommen. Schauen Sie sich Neuer, Höwedes, Hummels, Kroos, Özil oder Khedira an, die sind alle über diese Schiene gekommen.

SPOX: Die oft gehörte Meinung, dass man junge Spieler zu schnell verheize, teilen Sie also nicht?

Mission Südafrika: DFB-Team mit Showtraining
Sichere Landung bei wunderbarem Winterwetter in Südafrika - für die Nationalelf kann es jetzt so richtig losgehen
© Getty
1/17
Sichere Landung bei wunderbarem Winterwetter in Südafrika - für die Nationalelf kann es jetzt so richtig losgehen
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo.html
Direkt am Abend steht ein öffentliches Training auf dem Programm. Bundestrainer Joachim Löw ist einer der Ersten im Atteridgeville Stadium und begrüßt artig die Fans
© Getty
2/17
Direkt am Abend steht ein öffentliches Training auf dem Programm. Bundestrainer Joachim Löw ist einer der Ersten im Atteridgeville Stadium und begrüßt artig die Fans
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=2.html
Ordnung muss sein - auch beim Training. Südafrikanische Sicherheitskräfte wachen über Fans und Mannschaft
© Getty
3/17
Ordnung muss sein - auch beim Training. Südafrikanische Sicherheitskräfte wachen über Fans und Mannschaft
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=3.html
Im Stadion herrscht schon großer Andrang. Etwa 3500 Zuschauer haben sich versammelt, um den Deutschen zuzuschauen
© Getty
4/17
Im Stadion herrscht schon großer Andrang. Etwa 3500 Zuschauer haben sich versammelt, um den Deutschen zuzuschauen
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=4.html
Auch die Presse aus aller Welt ist zahlreich vertreten - Die asiatischen Kollegen in der Mitte haben schon mal etwas zum Abschreiben mitgebracht
© Getty
5/17
Auch die Presse aus aller Welt ist zahlreich vertreten - Die asiatischen Kollegen in der Mitte haben schon mal etwas zum Abschreiben mitgebracht
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=5.html
Auf geht's! Die Spieler laufen sich warm, während Jogi Löw und Co-Trainer Hansi Flick noch einmal die Trainingseinheit durchsprechen
© Getty
6/17
Auf geht's! Die Spieler laufen sich warm, während Jogi Löw und Co-Trainer Hansi Flick noch einmal die Trainingseinheit durchsprechen
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=6.html
Dann geht's mit Dehn- und Stretchübungen weiter. Lukas Podolski findet sich dabei in der HSV-Gruppe mit Jerome Boateng, Dennis Aogo und Marcell Jansen wieder
© Getty
7/17
Dann geht's mit Dehn- und Stretchübungen weiter. Lukas Podolski findet sich dabei in der HSV-Gruppe mit Jerome Boateng, Dennis Aogo und Marcell Jansen wieder
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=7.html
Die Torhüter trainieren zunächst separat. Manuel Neuer beweist hier seine Gelenkigkeit, während die Sonne langsam hinter den Hügeln um das Stadion verschwindet...
© Getty
8/17
Die Torhüter trainieren zunächst separat. Manuel Neuer beweist hier seine Gelenkigkeit, während die Sonne langsam hinter den Hügeln um das Stadion verschwindet...
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=8.html
... und dem Bundestrainer die gute Sicht auf seine Schützlinge nimmt.
© Getty
9/17
... und dem Bundestrainer die gute Sicht auf seine Schützlinge nimmt.
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=9.html
Zum Abschluss gibt es noch ein kleines Spielchen auf zwei Tore. Ergebnis: Die Startformation aus dem Bosnien-Spiel verliert gegen das "B-Team" mit 3:5
© Getty
10/17
Zum Abschluss gibt es noch ein kleines Spielchen auf zwei Tore. Ergebnis: Die Startformation aus dem Bosnien-Spiel verliert gegen das "B-Team" mit 3:5
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=10.html
Flughafen Frankfurt am Sonntagabend: Die Maschine steht bereit. Dieser Airbus A380 flog die deutsche Delegation nach Südafrika
© Getty
11/17
Flughafen Frankfurt am Sonntagabend: Die Maschine steht bereit. Dieser Airbus A380 flog die deutsche Delegation nach Südafrika
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=11.html
Cacau mit Brille: Vor dem Abflug wurde die deutsche Mannschaft von den Fans am Flughafen verabschiedet
© Getty
12/17
Cacau mit Brille: Vor dem Abflug wurde die deutsche Mannschaft von den Fans am Flughafen verabschiedet
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=12.html
Bundestrainer Joachim Löw schreibt noch Autogramme
© Getty
13/17
Bundestrainer Joachim Löw schreibt noch Autogramme
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=13.html
Bastian Schweinsteiger (l.) und Philipp Lahm verabschieden sich im Namen der Mannschaft von den Fans
© Getty
14/17
Bastian Schweinsteiger (l.) und Philipp Lahm verabschieden sich im Namen der Mannschaft von den Fans
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=14.html
Sonderfahrt: Dann geht es mit dem Bus zum Rollfeld - Dennis Aogo scheint keine Flugangst zu haben
© Getty
15/17
Sonderfahrt: Dann geht es mit dem Bus zum Rollfeld - Dennis Aogo scheint keine Flugangst zu haben
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=15.html
Der Rest der Mannschaft folgt: Alles bereit zum einsteigen, Hansi Flick und Oliver Bierhoff marschieren vorne weg
© Getty
16/17
Der Rest der Mannschaft folgt: Alles bereit zum einsteigen, Hansi Flick und Oliver Bierhoff marschieren vorne weg
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=16.html
Ein letztes Gruppenphoto - an dann kann die Reise losgehen: Viel Glück in Südafrika!
© Getty
17/17
Ein letztes Gruppenphoto - an dann kann die Reise losgehen: Viel Glück in Südafrika!
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=17.html
 

Hrubesch: Nein. Wir sind als Trainer dafür verantwortlich, dass wir da aufpassen. Das heißt aber nicht, dass wir Talente auf der Bank versauern lassen sollten.

SPOX: Werden die jungen Spieler in Südafrika dem Druck einer WM gewachsen sein?

Hrubesch: Auf jeden Fall. Es sind eigenständige Typen, die wissen, was sie tun müssen. Sie wissen, dass sie sich jetzt nicht ausruhen dürfen. Aber da sind auch keine Spieler dabei, die dazu neigen. Es kann nur über die Arbeit gehen.

SPOX: Welchem Ihrer U-21-Europameister trauen Sie in Südafrika den ganz großen Sprung zu?

Hrubesch: Naja, es wäre ja traurig, wenn ich da einen herausgreifen würde. Deshalb sage ich einfach mal: allen. Sie haben alle riesiges Potenzial.

SPOX: Sie sind ja bei Ihrer Arbeit auch auf viele internationale Shootingstars getroffen. Auf wen müssen wir da bei der WM besonders achten?

Hrubesch: Ich wurde in den vergangenen Jahren als U-19- oder U-21-Trainer vor Länderspielen so oft gefragt, was ich denn gegen die Wunderkinder der gegnerischen Mannschaften machen wolle, aus Spanien beispielsweise. Ich war aber viel gespannter darauf, was die denn gegen meine Wunderkinder machen. Wir neigen immer dazu, woanders hinzukucken. Ich habe es mir abgewöhnt, über die sogenannten Wunderkinder der anderen Länder zu reden. Wir haben selber welche. Schauen Sie sich mal Marin, Özil, Boateng und Neuer und die anderen an. Wer hat die sonst? Schauen Sie mal bei den Spaniern, ob die solche Spieler haben.

SPOX: Und welche Ihrer aktuellen Spieler sind die aussichtsreichsten Kandidaten für die EM 2012?

Hrubesch: Peniel Mlapa, der von 1860 München zu Hoffenheim gewechselt ist, ist ein Spieler, der alle Voraussetzungen hat, um irgendwann mal da oben anzukommen.

Alle News und Hintergründe zum DFB-Team

Interview: Andreas Allmaier

Diskutieren Drucken Startseite
DFB-Team
Lieber User,
diese Videos sind in Deinem Land nicht verfügbar.
1ued5eviqtgvs1czhz1xwc334w
/de/video/videoplayer-dfb-team.html
140oxpco0w7ha1uu8yk5ezk954
13723
Trend

EM-Quali: Wer ist Deutschlands härtester Gegner im Kampf um den Gruppensieg?

EM 2016
Georgien
Gibraltar
Irland
Polen
Schottland
SPOX Themenwochen
Laureus-Stiftung
Laureus-Stiftung

Der deutsche WM-Kader für Südafrika ist mit einem Durchschnittsalter von 24,9 Jahren der jüngste seit der Weltmeisterschaft 1934 in Italien. Mit Manuel Neuer, Dennis Aogo, Jerome Boateng, Sami Khedira, Mesut Özil und Marko Marin sind sechs Spieler dabei, die im vergangenen Jahr mit der U 21 den EM-Titel gewannen. Trainer damals: Horst Hrubesch.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: