DFB-Pressekonferenz in Pretoria

"Wir brauchen uns vor keinem verstecken!"

Von SPOX
Dienstag, 15.06.2010 | 13:15 Uhr
Gute Stimmung bei den Deutschen. Podolski, Müller und Schweinsteiger (v.l.)
© Getty
Advertisement
International
So17:00
Topspiel am Sonntag: Tottenham - Liverpool
Ligue 1
St. Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
São Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Championship
Preston -
Aston Villa

Das 4:0 gegen Australien hat für Begeisterung gesorgt, doch das DFB-Team bleibt auf dem Teppich. "Wir haben erst den ersten Schritt getan. Wir sind aber noch kein Weltmeister", sagte Thomas Müller bei der Pressekonferenz in Pretoria. Lukas Podolski dagegen sprach sich für einen Verbleib von Joachim Löw aus.

13.20 Uhr: Das war's auch schon wieder! Kurze, knappe und kompakte Pressekonferenz!

13.20 Uhr: Podolski über Löws Vertragssituation: "Es ist nicht meine Aufgabe über Verträge zu sprechen. Wir wollen aber alle mit ihm weitermachen!"

13.18 Uhr: Podolski: "Löw ist ein Trainer, der seit 2005 dabei ist und meinen Weg jahrelang verfolgt. Er hat mir gezeigt, wie man auf den verschiedenen Positionen agieren muss. Und das hat sich gut entwickelt."

13.16 Uhr: Kontakt zu Mark van Bommel: "Mit Badstuber hatte er Kontakt. Ich hatte immer wieder vor, ihn anzurufen, aber ich hab's leider immer wieder vergessen!"

13.15 Uhr: Podolski zu seiner WM-Form: "Ich bin nicht überrascht. Ich habe mich gut vorbereitet, ich hatte gute Gespräche und bisher lief es sehr gut!"

13.14 Uhr: Müller, ob Deutschland mit Jabulani einen Vorteil hat: "Die anderen Mannschaften hatten auch die Möglichkeit, sich auf den Ball einzustellen. Ich würde nicht von einem Vorteil sprechen!"

13.12 Uhr: Müller zu seinem steilen Aufstieg: "Noch ist es mein erstes Jahr. Es ging schon sehr schnell, aber ich habe noch viel vor!"

13.10 Uhr: Müller zum Vergleich Bayern - DFB: "Es gibt gewisse Parallelen, aber wir haben nicht so viel Spielkontrolle wie beim FC Bayern. Wir haben im Spiel gegen Australien gezeigt, dass wir das aber können."

13.10 Uhr: Müller zu den Chancen: "Wir brauchen uns vor keinem verstecken, aber sind jetzt auch noch nicht Weltmeister. Das können wir nicht sagen!"

13.08 Uhr: Podolski zum frühen Anpfiff des Serbien-Spiels: "Wir sind Profis, wir können jederzeit spielen!"

13.07 Uhr: Podolski zur Offensive: "Wir haben das jahrelang trainiert und das hat sich sehr positiv entwickelt. So müssen wir das in den nächsten Spielen fortsetzen!"

13.05 Uhr: Müller zur Euphorie: "Es ist immer so, dass du der Größte bist, wenn du gewinnst. Wenn wir verlieren, werden wir zerfleischt. Wir haben erst den ersten Schritt getan. Wir sind noch kein Weltmeister!"

13.03 Uhr: Lukas Podolski: "Die Euphorie ist riesig. Sogar größer als 2006!"

13.01 Uhr: Thomas Müller: "Ich bin sehr froh, dass ich der Mannschaft helfen konnte. Aber wir konzentrieren uns jetzt auf Serbien. Das ist eine sehr gefährliche Mannschaft!"

13 Uhr: Herzlich Willkommen zum Live-Ticker! Thomas Müller und Lukas Podolski stehen vor der Presse!

DFB-Team nach dem Australien-Spiel: Raum für Verbesserungen


 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung