Montag, 07.06.2010

Neun Entscheidungen wohl gefallen

Zwei Fragezeichen für das Australien-Spiel

Die deutsche Nationalmannschaft ist wohlbehalten in Südafrika gelandet. Jetzt gilt es für das Trainerteam um Joachim Löw, die Startformation für das Auftaktspiel gegen Australien zu finden. Kurz vor der Abreise ließ der Bundestrainer noch durchblicken: Neun Spieler haben ihren Platz wohl sicher, Fragezeichen stehen dagegen noch hinter dem Linksverteidiger und dem Mittelstürmer.

So könnte Joachim Löws Startelf gegen Australien aussehen
© spox
So könnte Joachim Löws Startelf gegen Australien aussehen

Sechs Tage noch, dann geht Deutschlands WM-Abenteuer so richtig los. Am Sonntag um 20.30 Uhr bestreitet die Elf von Bundestrainer Joachim Löw in Durban ihr erstes Spiel gegen Australien. Das Gerüst der Mannschaft, die gegen die Socceroos für einen guten Auftakt in die Kampagne sorgen soll, hat Bundestrainer Joachim Löw bereits im Kopf.

"Es sieht alles danach aus, dass Per Mertesacker und Arne Friedrich in der Innenverteidigung spielen. Beide harmonieren gut", sagte der Bundestrainer vor dem Abflug am Sonntag.

Links hinten: Jansen vs. Badstuber

Rechts hinten ist Lahm gesetzt, stellt sich in der Defensive also noch die Frage, wer auf links verteidigt.

Löw: "Holger Badstuber hat souverän gespielt. Aber wir müssen auch schauen, wie Australien spielt. Marcell Jansen ist ein offensiver Verteidiger und kann links viel Druck entwickeln."

Der Hamburger scheint für das Auftaktspiel die etwas besseren Karten zu haben. Nach überstandener Verletzung sammelte Jansen gegen Ungarn wieder 30 Minuten Spielpraxis, kam dort aber im Mittelfeld zum Einsatz. Auch beim HSV überzeugte der 24-Jährige in der abgelaufenen Saison eher in der Offensive.

Mission Südafrika: DFB-Team mit Showtraining
Sichere Landung bei wunderbarem Winterwetter in Südafrika - für die Nationalelf kann es jetzt so richtig losgehen
© Getty
1/17
Sichere Landung bei wunderbarem Winterwetter in Südafrika - für die Nationalelf kann es jetzt so richtig losgehen
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo.html
Direkt am Abend steht ein öffentliches Training auf dem Programm. Bundestrainer Joachim Löw ist einer der Ersten im Atteridgeville Stadium und begrüßt artig die Fans
© Getty
2/17
Direkt am Abend steht ein öffentliches Training auf dem Programm. Bundestrainer Joachim Löw ist einer der Ersten im Atteridgeville Stadium und begrüßt artig die Fans
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=2.html
Ordnung muss sein - auch beim Training. Südafrikanische Sicherheitskräfte wachen über Fans und Mannschaft
© Getty
3/17
Ordnung muss sein - auch beim Training. Südafrikanische Sicherheitskräfte wachen über Fans und Mannschaft
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=3.html
Im Stadion herrscht schon großer Andrang. Etwa 3500 Zuschauer haben sich versammelt, um den Deutschen zuzuschauen
© Getty
4/17
Im Stadion herrscht schon großer Andrang. Etwa 3500 Zuschauer haben sich versammelt, um den Deutschen zuzuschauen
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=4.html
Auch die Presse aus aller Welt ist zahlreich vertreten - Die asiatischen Kollegen in der Mitte haben schon mal etwas zum Abschreiben mitgebracht
© Getty
5/17
Auch die Presse aus aller Welt ist zahlreich vertreten - Die asiatischen Kollegen in der Mitte haben schon mal etwas zum Abschreiben mitgebracht
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=5.html
Auf geht's! Die Spieler laufen sich warm, während Jogi Löw und Co-Trainer Hansi Flick noch einmal die Trainingseinheit durchsprechen
© Getty
6/17
Auf geht's! Die Spieler laufen sich warm, während Jogi Löw und Co-Trainer Hansi Flick noch einmal die Trainingseinheit durchsprechen
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=6.html
Dann geht's mit Dehn- und Stretchübungen weiter. Lukas Podolski findet sich dabei in der HSV-Gruppe mit Jerome Boateng, Dennis Aogo und Marcell Jansen wieder
© Getty
7/17
Dann geht's mit Dehn- und Stretchübungen weiter. Lukas Podolski findet sich dabei in der HSV-Gruppe mit Jerome Boateng, Dennis Aogo und Marcell Jansen wieder
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=7.html
Die Torhüter trainieren zunächst separat. Manuel Neuer beweist hier seine Gelenkigkeit, während die Sonne langsam hinter den Hügeln um das Stadion verschwindet...
© Getty
8/17
Die Torhüter trainieren zunächst separat. Manuel Neuer beweist hier seine Gelenkigkeit, während die Sonne langsam hinter den Hügeln um das Stadion verschwindet...
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=8.html
... und dem Bundestrainer die gute Sicht auf seine Schützlinge nimmt.
© Getty
9/17
... und dem Bundestrainer die gute Sicht auf seine Schützlinge nimmt.
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=9.html
Zum Abschluss gibt es noch ein kleines Spielchen auf zwei Tore. Ergebnis: Die Startformation aus dem Bosnien-Spiel verliert gegen das "B-Team" mit 3:5
© Getty
10/17
Zum Abschluss gibt es noch ein kleines Spielchen auf zwei Tore. Ergebnis: Die Startformation aus dem Bosnien-Spiel verliert gegen das "B-Team" mit 3:5
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=10.html
Flughafen Frankfurt am Sonntagabend: Die Maschine steht bereit. Dieser Airbus A380 flog die deutsche Delegation nach Südafrika
© Getty
11/17
Flughafen Frankfurt am Sonntagabend: Die Maschine steht bereit. Dieser Airbus A380 flog die deutsche Delegation nach Südafrika
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=11.html
Cacau mit Brille: Vor dem Abflug wurde die deutsche Mannschaft von den Fans am Flughafen verabschiedet
© Getty
12/17
Cacau mit Brille: Vor dem Abflug wurde die deutsche Mannschaft von den Fans am Flughafen verabschiedet
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=12.html
Bundestrainer Joachim Löw schreibt noch Autogramme
© Getty
13/17
Bundestrainer Joachim Löw schreibt noch Autogramme
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=13.html
Bastian Schweinsteiger (l.) und Philipp Lahm verabschieden sich im Namen der Mannschaft von den Fans
© Getty
14/17
Bastian Schweinsteiger (l.) und Philipp Lahm verabschieden sich im Namen der Mannschaft von den Fans
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=14.html
Sonderfahrt: Dann geht es mit dem Bus zum Rollfeld - Dennis Aogo scheint keine Flugangst zu haben
© Getty
15/17
Sonderfahrt: Dann geht es mit dem Bus zum Rollfeld - Dennis Aogo scheint keine Flugangst zu haben
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=15.html
Der Rest der Mannschaft folgt: Alles bereit zum einsteigen, Hansi Flick und Oliver Bierhoff marschieren vorne weg
© Getty
16/17
Der Rest der Mannschaft folgt: Alles bereit zum einsteigen, Hansi Flick und Oliver Bierhoff marschieren vorne weg
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=16.html
Ein letztes Gruppenphoto - an dann kann die Reise losgehen: Viel Glück in Südafrika!
© Getty
17/17
Ein letztes Gruppenphoto - an dann kann die Reise losgehen: Viel Glück in Südafrika!
/de/sport/diashows/1006/Fussball/dfb-team/dfb-team-abreise/deutschland-hebt-ab-abreise-wm-suedafrika-joachim-loew-cacau-dennis-aogo,seite=17.html
 

Löw: "Miro muss kämpfen"

Im Mittelfeld sind Bastian Schweinsteiger und Sami Khedira als Doppelsechs gesetzt, davor werden wohl Mesut Özil (zentral) und Lukas Podolski (links) auflaufen. Rechts in der offensiven Dreierreihe scheint Thomas Müller gegenüber Piotr Trochowski die Nase vorn zu haben.

Das größte Fragezeichen steht hinter dem Mittelstürmer. Miroslav Klose hat sich vom vermeintlichen Stammspieler zum Wackelkandidaten entwickelt.

"Miro muss aufholen. Er hat hart trainiert, trotzdem sind wir das Risiko eingegangen, dass er gegen Bosnien spielt. Miro ist ein Wettkampfspieler, aber ihm fehlt die Praxis. Miro muss kämpfen", sagt Löw.

Cacau und Mario Gomez können sich also berechtigte Hoffnungen auf einen Stammplatz machen, doch Klose gibt sich im "Kicker" kämpferisch: "Ich bin überzeugt, dass ich den Konkurrenzkampf nach wie vor gewinnen werde".

"Gomez ist so gut, wie ich ihn bei Bayern noch nie gesehen habe"

Löw hat für Kloses Konkurrenten lobende Worte übrig - besonders für den Bayern-Stürmer: "Cacau hat gute Länderspiele gezeigt. Mario ist in sehr, sehr guter Form. Er ist so gut, wie ich ihn bei Bayern noch nie gesehen habe. Er hat eine klare Zielsetzung: Zeigen, was er wirklich kann."

Zwei Positionen sind also noch offen: Die des Linksverteidigers und die des Mittelstürmers.

Entscheidend werden die Trainingseinheiten auf afrikanischem Boden sein, die erste steigt am Montag um 16.30 Uhr in Pretoria.

Löw bestätigt: "Es zählt jetzt jede einzelne Trainingseinheit."

Alle Informationen zum DFB-Team

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.