Deutschland durch Sieg gegen Polen auf EM-Kurs

SID
Dienstag, 18.05.2010 | 22:03 Uhr
U-19-Trainer Hort Hrubesch kann zufrieden sein
© sid

Die deutschen U-19-Junioren haben im Kampf um die Teilnahme an der EM-Endrunde 2010 in Frankreich den ersten Sieg eingefahren. Die DFB-Auswahl siegte 4:1 gegen Polen.

Die deutschen U-19-Junioren sind erfolgreich in das Rennen um die Teilnahme an der Europameisterschafts-Endrunde 2010 in Frankreich (18. bis 30. Juli 2010) gestartet.

Im niederländischen Tegelen setzte sich das Team von Trainer Horst Hrubesch in der Eliterunde 4:1 (2:1) gegen Polen durch.

Nach dem frühen Rückstand durch Kuchar (6.) drehten der überragende Cenk Tosun von Eintracht Frankfurt (14./22./55.) und sein Frankfurter Teamkollege Marcos Alvarez (67.) das Spiel.

Sieger qualifiziert sich für EM

Der Vergleich der nächsten Gegner des DFB-Teams zwischen der Slowakei und den Niederlanden endete 0:0.

Nur der Sieger des Mini-Turniers in den Niederlanden qualifiziert sich für die EM-Endrunde.

Am Donnerstag folgt in Echt (16.00 Uhr) die Begegnung gegen die Slowakei, ehe es im letzten Spiel am Sonntag (18.00 Uhr) in Venlo gegen die Auswahl der Gastgeber geht.

Alle Jugend-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung