Dienstag, 11.05.2010

DFB-Team

Ballack: "Ganz klar, wir wollen ins Finale"

Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack hat einen Monat vor Beginn der WM in Südafrika hohe Ziele ausgerufen. "Wir wollen ins Finale", gibt sich Ballack optimistisch.

Michael Ballack (r.) blickt optimistisch in Richtung Weltmeisterschaft
© sid
Michael Ballack (r.) blickt optimistisch in Richtung Weltmeisterschaft
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Kapitän Michael Ballack hat einen Monat vor dem Start der Fußball-WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juni) hohe Ziele für die deutsche Nationalmannschaft ausgerufen. "Ganz klar, wir wollen ins Finale", sagte Ballack: "Wenn man Vize-Europameister ist und bei der letzten WM unglücklich im Halbfinale gescheitert ist, kann man sich keine Ziele setzen, die darunter angesetzt sind."

Die Nationalmannschaft sei zwar "neu konzipiert", dennoch macht er sich keine Sorgen um die Stärke des Teams. "Wir hatten zuletzt einige nicht so tolle Spiele, da wird natürlich diskutiert", sagte der Vize-Weltmeister von 2002: "Aber die Mannschaft hat Steigerungspotenzial, und sie hat schon oft bewiesen, dass sie das bei großen Turnieren abrufen kann."

Verspätete Ankunft der Bayern und Bremer kein Nachteil

Dass die Spieler von Bayern München und Werder Bremen wegen anstehender Endspiele ebenso wie er erst später zum Kader stoßen, müsse kein Nachteil sein. "Vielleicht kommen die Bayern-Spieler dann als Champions-League-Sieger, die Bremer als Pokalsieger und ich als Double-Gewinner. Das kann dann durchaus einen Schub geben", erklärte der 33-Jährige.

Auch die Situation im deutschen Tor nach der verletzungsbedingten Absage von Rene Adler sieht Ballack nicht als besorgniserregend an. "Es ist immer schwierig, wenn sich der Stammtorwart so kurz vor der WM verletzt. Da ergibt sich eine neue Situation", meinte er: "Diese Situation wird der Trainer in Kürze einschätzen. Aber die drei, die nominiert sind, sind allesamt hervorragende Torhüter, die Klasse mitbringen."

Löw nimmt sechs Stürmer mit

Das könnte Sie auch interessieren
Das DFB-Team kam gegen Mexico nicht über ein 0:0 hinaus

DFB-Team weiter ohne Sieg

Leroy Sane muss an der Nase operiert werden

Nasen-OP! Sane fällt aus

Kai Havertz spielt bei Bayer Leverkusen

Erschöpfung: Havertz verzichtet auf U19-EM


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.