DFB-Team

Cacau träumt vom WM-Titel

SID
Montag, 03.05.2010 | 14:18 Uhr
Cacau hat bislang fünf Länderspiele für die deutsche Nationalelf absolviert
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Live
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Live
Cruzeiro -
Gremio
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Der Stuttgarter Stürmer Cacau geht fest von seiner Berufung in den Kader der deutschen Nationalmannschaft für die WM 2010 aus und träumt schon vom Titel.

Nach seiner Vertragsverlängerung beim VfB Stuttgart hofft Nationalstürmer Cacau jetzt auf den WM-Titel mit dem deutschen Nationalteam. "Wir wollen ein gutes Turnier spielen, attraktiven Fußball bieten und hoffen, dass wir möglichst weit kommen. Der Titelgewinn wäre ein Traum", sagte der 29-Jährige auf der Webseite "team.dfb.de."

Der fünfmalige Nationalspieler geht davon aus, dass er am Donnerstag von Bundestrainer Joachim Löw ins Aufgebot für den Titelkampf vom 11. Juni bis 11. Juli in Südafrika berufen wird.

"Wenn ich nominiert werde, will ich spielen"

"Wenn ich dann von Bundestrainer Löw nominiert werde, will ich natürlich auch spielen bei dem Turnier. Wichtig ist, dass wir eine gute Einheit sein werden in den kommenden Wochen, in denen jeder dem anderen hilft - egal wer gerade spielt", sagte Cacau vor dem Benefizländerspiel am 13. Mai in Aachen gegen Malta und den Trainingslagern auf Sizilien und in Südtirol.

Seinen Vertragspoker in Stuttgart hat der gebürtige Brasilianer mit seiner Vertragsverlängerung bis 2013 noch rechtzeitig vor der WM beendet.

"Nach all den Gesprächen spüre ich jetzt beim Trainer und auch beim Manager die Wertschätzung und das Vertrauen, was für mich enorm wichtig ist. Dass das Angebot verbessert wurde, ist schön, aber genauso wichtig ist für mich die Erkenntnis, dass die Verantwortlichen im Klub vom meiner Qualität und meiner Führungsrolle überzeugt sind", sagte Cacau.

Er hatte das Vertragsangebot der Schwaben zunächst ausgeschlagen, sich nach Gesprächen mit den Vereinsverantwortlichen und seiner Familie aber doch für eine Fortsetzung seiner Karriere in Stuttgart entschieden.

Ziel sei nun am letzten Bundesliga-Spieltag die Qualifikation für die Europa League. Im nächsten Jahr will Cacau mit dem VfB um die deutsche Meisterschaft mitspielen.

Nur Cacau macht Stuttgart froh

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung