Dienstag, 25.05.2010

DFB-Pressekonferenz

DFB-PK mit Mesut Özil und Hansi Flick

Das DFB-Team ist zur WM-Vorbereitung in Eppan (Südtirol). Am Montagabend wurde das erste Testspiel gegen den italienischen Drittligisten FC Südtirol mit 4:0 gewonnen. Darüber, welche Erkenntnisse dieser erste Test gebracht hat und wie die Stimmung im Team ist, wird auch am heutigen Dienstag wieder auf der Pressekonferenz berichtet. Wir sind mit dem LIVE TICKER dabei.

Seit 21. Mai bereitet sich das DFB-Team in Südtirol auf die WM vor
© Getty
Seit 21. Mai bereitet sich das DFB-Team in Südtirol auf die WM vor

12.57 Uhr: Das war's auch schon wieder für heute. Morgen werden wir zur gewohnten Zeit wieder für Euch alle wichtigen Aussagen tickern. Einen schönen Mittag noch.

12.55 Uhr: Die Stärke der Deutschen sieht Özil in der Flexibilität: "Für uns ist das sehr positiv, dass wir viele Systeme spielen können. Deswegen sind wir unberechenbar."

12.53 Uhr: Özil über seinen Vereinskollegen Mertesacker: "Wir sind gute Freunde und er hilft mir sehr viel. Er ist ein erfahrener Spieler und ich bin froh, dass er mit dabei ist."

12.52 Uhr: Der Bremer über die Weltmeisterschaft: "Unser Ziel ist es, den Titel zu holen. Natürlich wird das schwer, aber ich bin überzeugt, dass wir das schaffen können."

12.51 Uhr: Das geringe Durchschnittsalter des DFB-Teams sieht Özil positiv: "Ich freue mich, dass sehr viel junge Spieler dabei sind. Jeder ist erfolgshungrig und will sich zeigen."

12.50 Uhr: Özil zu den Verletzungen von Ballack und Träsch: "Die Verletzung von Ballack hat uns alle getroffen, das ist einfach bitter. Jetzt auch noch Träsch, das ist schade für die Spieler und die Mannschaft. Ich denke, dass Khedira die Rolle gut spielen kann. Wir wissen, was wir können und ich bin positiv gestimmt."

12.49 Uhr: Mesut Özil nimmt Platz.

12.48 Uhr: Die Kapitäns- und Torwartfrage bleibt weiterhin offen.

12.46 Uhr: Auf die Frage hin, ob es nach den Verletzungen bei den gesetzten Stürmern bleibt, antwortet Flick: "Wir werden am 1. Juni den Kader fixieren, der für uns Trainer den größtmöglichen Erfolg verspricht."

12.44 Uhr: Flick zum Testspiel gegen den FC Südtirol: "Der Gegner war sehr defensiv eingestellt, das war wichtig. Wir haben immer wieder über die Flügel gespielt und gesehen, dass diese Dinge gut umgesetzt wurden. Der Spielstand von 4:0 war für uns in Ordnung."

12.43 Uhr: Nun wird ein wenig über die Radtouren geplaudert.

12.42 Uhr: Der Bayern-Block muss direkt am ersten Tag schwitzen: "Die Bayern-Spieler werden heute ein individuelles Training absolvieren."

12.41 Uhr: Die Doppel-6 scheint kein Muss mehr zu sein: "Wenn man so ein großes Turnier spielt, muss man Flexibilität in der Mannschaft haben. Es ist durchaus möglich, dass wir auch mal mit nur einer 6 spielen."

12.39 Uhr: Ob Flick noch weitere Verletzungen befürchtet? "Es sind mit Ballack, Adler und Träsch drei Spieler verletzt, die mit Sicherheit im WM-Kader gestanden hätten. Ich denke, dass ab jetzt nichts mehr passieren wird."

12.37 Uhr: Auf die Frage hin, ob man jetzt Angst vor den Testspielen haben muss, antwortet Flick: "Überhaupt nicht, wir hatten gestern eine Fahrradtour. Ich bin da sehr optimistisch."

12.36 Uhr: Wer soll nun die 6 spielen? Flick: "Heiko Westermann hat das schon gespielt und es gibt noch die ein oder andere Variante, die wir im Kopf haben."

12.36 Uhr: Es werden keine Spieler nachnominiert!

12.34 Uhr: Flick: "Christian ist noch sehr jung und hat mit Sicherheit noch die ein oder andere WM vor sich, wenn er so weiter macht. Da bin ich absolut überzeugt, dass er seinen Weg machen wird."

12.33 Uhr: Christian Träsch kann laut Flick erst in sechs Wochen wieder spielen und fehlt damit für die Weltmeisterschaft!

12.30 Uhr: Pressesprecher Stenger und Flick haben Platz genommen.

12.27 Uhr: Der erste Schub des Bayern-Blocks, Mario Gomez, Miro Klose, Holger Badstuber und Thomas Müller, erreichte heute das DFB-Quartier.

12.23 Uhr: Das DFB-Team gewann übrigens mit 4:0. Die Tore kamen von Piotr Trochowski (37.), Mesut Özil (47.), Cacau (54.) und dem Südtiroler Walter Zullo (57.).

12.18 Uhr: Spannend bleibt, ob es Neuigkeiten zur Verletzung von Christian Träsch gibt. Der 22-Jährige knickte beim gestrigen Testspiel gegen den FC Südtirol ohne Fremdeinwirkung mit dem rechten Sprunggelenk um.

12.15 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen aus Eppan in Südtirol zur Pressekonferenz mit Mesut Özil und Hansi Flick.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.