Montag, 01.03.2010

DFB-Team

NADA bittet DFB-Team zum Doping-Test

Im Vorfeld des Testspiels gegen Argentinien hat die deutsche Nationalmannschaft Besuch von der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) bekommen. Vier Spieler wurden kontrolliert.

Das DFB-Team bei einer Trainingseinheit vor dem Spiel gegen Argentinien
© Getty
Das DFB-Team bei einer Trainingseinheit vor dem Spiel gegen Argentinien

Die deutsche Nationalmannschaft hat am Montagabend unerwarteten Besuch bekommen.

Sowohl während der Übungen auf dem Trainingsgelände von Bayern München an der Säbener Straße als auch bei einer Regenerationseiheit im DFB-Quartier Charles Hotel in der Münchner Innenstadt wurden durch die Nationale Anti Doping Agentur NADA jeweils zwei Spieler aus dem deutschen Aufgebot für das Länderspiel gegen Argentinien am Mittwoch in der bayrischen Landeshauptstadt kontrolliert.

Die Namen der Spieler, die sich einer Dopingkontrolle unterziehen mussten, gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nicht bekannt.

Auf dem Bayern-Trainingsplatz hatte Bundestrainer Joachim Löw 13 Spieler zur Verfügung. DFB-Kapitän Michael Ballack und weitere zwölf Profis, die überwiegend am Sonntag noch aktiv waren, hatten im Hotel ein spezielles Programm absolviert.

Alles zum DFB-Team

Das könnte Sie auch interessieren
Mario Götze bekam vom Bundestrainer Rückendeckung

Löw spricht Götze Vertrauen aus: "Ich halte zu ihm"

Andreas Köpke und Thomas Schneider bleiben dem DFB erhalten

Schneider und Köpke verlängern

Friedrich Curtius will sich am Siemens-Skandal orientieren

Generalsekretär Curtius will verlorenes Vertrauen aufbauen


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.