Rost unterstützt Torwart-Kollege Adler

SID
Dienstag, 16.03.2010 | 18:29 Uhr
Rene Adler (l.) absolvierte 99 Spiele im Tor für Leverkusen und neun für Deutschland
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Frank Rost, Schlussmann des Hamburger SV, hat den in der Kritik stehenden Nationaltorhüter Rene Adler unterstützt. Adler "hat seine Qualitäten schon oft genug bewiesen", so Rost.

Der in die Kritik geratene Nationaltorhüter Rene Adler von Bayer Leverkusen hat Unterstützung von seinem Torwart-Kollegen Frank Rost vom Hamburger SV erhalten.

"Es ist normal, dass ein Torhüter auch mal schlecht aussehen kann. Gerade in der heutigen Zeit. Für mich sind das keine Bälle mehr, das sind irgendwelche Plastik-Flugobjekte. Da wirst du auch im Training wahnsinnig", sagte Rost im "DSF".

Die Entscheidung von Bundestrainer Joachim Löw, sich frühzeitig vor der WM in Südafrika auf Adler als Nummer eins festzulegen, kann Rost nachvollziehen: "Man muss sich als Torwart auch ein bisschen darauf vorbereiten können. Jetzt hat man sich auf Adler festgelegt und dann muss man ihm auch das Vertrauen geben. Er hat seine Qualitäten schon oft genug bewiesen, nicht zuletzt, wenn man an das Qualifikationsspiel in Russland denkt."

WM-Formcheck Torhüter: Neuer und Wiese heizen Adler ein

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung