Siegenthaler: Auch nach der WM beim DFB?

SID
Sonntag, 21.02.2010 | 10:07 Uhr
Urs Siegenthaler wird zur kommenden Saison Sportchef beim HSV
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der neue HSV-Sportdirektor Urs Siegenthaler könnte auch nach der WM in Südafrika weiter für den DFB tätig sein. Dies stellte Hamburgs Präsident Bernd Hoffmann in Aussicht.

Der designierte HSV-Sportchef Urs Siegenthaler wird womöglich auch nach der Weltmeisterschaft weiter für den Deutschen Fußball-Bund tätig sein.

"Wir schließen das zumindest nicht aus. In erster Linie wird er für den HSV arbeiten, aber wenn er möchte und es auch der DFB möchte, dann können wir uns vorstellen, dass er zu Länderspielen, zur WM oder EM auch für den DFB arbeitet", sagte Bernd Hoffmann, der Präsident des Hamburger SV, im Interview mit SKY.

Siegenthaler ist einschließlich der WM noch als Chefscout beim DFB tätig. Danach wird er ab dem 1. August den seit acht Monaten vakanten Posten des Sportdirektors beim HSV bekleiden.

Hoffmann hätte mit einem Nebenjob Siegenthalers kein Problem. "Es ist uns wichtig, dass wir die Kompetenz von Urs Siegenthaler mit an Bord nehmen. All die Erfahrungen, die er gesammelt hat, die Kompetenz, die er ausstrahlt und die er beim DFB an Jogi Löw weitergibt. Von daher sehen wir da kein Problem, auch für die Zeit nach der WM", ergänzte der Klubchef.

Labbadia zufrieden mit Siegenthaler-Verpflichtung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung