Mittwoch, 20.01.2010

DFB-Team

Ballacks Zukunft entscheidet sich erst nach WM

Joachim Löw kann sich vorstellen, dass Michael Ballack seine Nationalmannschaftskarriere noch bis zur EM 2012 fortsetzt. "Wir werden nach der WM sprechen", sagte der Bundestrainer.

Michael Ballack spielt seit 2006 beim FC Chelsea
© Getty
Michael Ballack spielt seit 2006 beim FC Chelsea

Über die Zukunft von Michael Ballack in der deutschen Nationalmannschaft wird erst nach der WM-Endrunde in Südafrika entschieden. "Wir werden nach der WM konkret besprechen, wie es mit ihm weitergeht", sagte Bundestrainer Joachim Löw der "Sport Bild".

Der Bundestrainer kann sich durchaus vorstellen, dass sein Kapitän auch noch bis zur EM 2012 in Polen und der Ukraine Kopf der deutschen Mannschaft bleibt.

"Michael Ballack kann sicherlich noch ein paar Jahre auf hohem Niveau spielen, aber letztendlich muss er bereit sein, die Belastungen auf sich zu nehmen", sagte Löw über den 33 Jahre alten Mittelfeldspieler des FC Chelsea, der bislang 97 Länderspiele bestritten hat. Ballack möchte in Kürze seinen Vertrag bei Chelsea verlängern, am liebsten um zwei weitere Jahre.

Nationalmannschaft spendet für Haiti

Die Bilder des Tages, 20. Januar
Australian Open 3. Tag: Den allgemeinen australischen Wandervogel hat es zu den Australian Open getrieben. Er tritt, wie man hier sieht, nur im Rudel auf
© Getty
1/8
Australian Open 3. Tag: Den allgemeinen australischen Wandervogel hat es zu den Australian Open getrieben. Er tritt, wie man hier sieht, nur im Rudel auf
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/20-01/diashow-bilder-des-tages-20-01-lebron-james-new-york-rangers-manny-pacquiao-australian-open.html
Beim Spiel der Cleveland Cavaliers gegen die Toronto Raptors zeigte König LeBron James der Raptors-Defense, wie man das Volk ordentlich belustigt
© Getty
2/8
Beim Spiel der Cleveland Cavaliers gegen die Toronto Raptors zeigte König LeBron James der Raptors-Defense, wie man das Volk ordentlich belustigt
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/20-01/diashow-bilder-des-tages-20-01-lebron-james-new-york-rangers-manny-pacquiao-australian-open,seite=2.html
American Football? Basketball? Nö, hier zu sehen sind die Cheerleader von Boxer Manny Pacquiao
© Getty
3/8
American Football? Basketball? Nö, hier zu sehen sind die Cheerleader von Boxer Manny Pacquiao
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/20-01/diashow-bilder-des-tages-20-01-lebron-james-new-york-rangers-manny-pacquiao-australian-open,seite=3.html
Am Nascar-Media-Day wurde auch dieses alte Schätzchen präsentiert
© Getty
4/8
Am Nascar-Media-Day wurde auch dieses alte Schätzchen präsentiert
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/20-01/diashow-bilder-des-tages-20-01-lebron-james-new-york-rangers-manny-pacquiao-australian-open,seite=4.html
Cricket: Beim Match der U 19 von Neuseeland gegen Sri Lanka wurde bis an die Grenzen des Machbaren um den Sieg gekämpft
© Getty
5/8
Cricket: Beim Match der U 19 von Neuseeland gegen Sri Lanka wurde bis an die Grenzen des Machbaren um den Sieg gekämpft
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/20-01/diashow-bilder-des-tages-20-01-lebron-james-new-york-rangers-manny-pacquiao-australian-open,seite=5.html
Brandon Dubinsky (l.) und Jeff Halpern legten einen kleinen aber feinen Fight auf das Eis. Die NY Rangers gewannen das Spiel übrigens mit 8:2 gegen die Tampa Bay Lightning
© Getty
6/8
Brandon Dubinsky (l.) und Jeff Halpern legten einen kleinen aber feinen Fight auf das Eis. Die NY Rangers gewannen das Spiel übrigens mit 8:2 gegen die Tampa Bay Lightning
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/20-01/diashow-bilder-des-tages-20-01-lebron-james-new-york-rangers-manny-pacquiao-australian-open,seite=6.html
Wer guckt denn da so gequält? Andre Greipel gewann bei der Tour Down Under die zweite Etappe, aber über die Küsschen rechts und links könnte er sich mehr freuen
© Getty
7/8
Wer guckt denn da so gequält? Andre Greipel gewann bei der Tour Down Under die zweite Etappe, aber über die Küsschen rechts und links könnte er sich mehr freuen
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/20-01/diashow-bilder-des-tages-20-01-lebron-james-new-york-rangers-manny-pacquiao-australian-open,seite=7.html
Beim Training des FC Bayern ließ Louis van Gaal (r.) seine Spieler heute eine Stunde ohne Ball laufen
© Getty
8/8
Beim Training des FC Bayern ließ Louis van Gaal (r.) seine Spieler heute eine Stunde ohne Ball laufen
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/20-01/diashow-bilder-des-tages-20-01-lebron-james-new-york-rangers-manny-pacquiao-australian-open,seite=8.html
 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.