Mittwoch, 27.01.2010

DFB-Team

WM-Check: Kroos der große Gewinner

Der große Gewinner kommt von Bayer Leverkusen, der große Verlierer ebenfalls. Mit Toni Kroos konnte ein junger Spieler überzeugen, während mit Simon Rolfes ein Leistungsträger ausfällt.

Dennis Aogo, Thomas Müller und Toni Kroos hinterließen einen guten Eindruck
© Getty
Dennis Aogo, Thomas Müller und Toni Kroos hinterließen einen guten Eindruck

Während Jungstar Toni Kroos am Dienstagabend nach dem Kurzlehrgang der deutschen Nationalmannschaft lächelnd und mit einem vielsagenden "Bis bald" das Teamhotel in Stuttgart verließ, war sein Vereinskollege Simon Rolfes schon längst abgereist und musste sich nach seiner neuerlichen Knie-Operation bereits gedanklich damit auseinandersetzen, dass er bei der WM in Südafrika nur Zuschauer ist.

Chancen für die Jungen

Während der Bayer-Kapitän das erste Welt-Championat auf afrikanischem Boden wohl abschreiben muss, dürfen die jungen Wilden Kroos (20 Jahre), Thomas Müller (Bayern München/20) und Dennis Aogo (Hamburger SV/23) von einem WM-Ticket träumen. "Sie haben sicherlich gute Chancen, wenn sie ihre bisherigen Leistungen in der Rückrunde bestätigen", sagte Bundestrainer Joachim Löw nach dem dreitätigen Kurzlehrgang der Nationalmannschaft.

Schmunzelnd fügte der 49-Jährige hinzu: "Hier konnten sie sich ja nur als TV-Stars in Szene setzen." Ernsthaft versicherte der Bundestrainer, dass er sich von diesem Nachwuchstrio in Zukunft eine Menge verspricht. "Mein Co-Trainer Hansi Flick und ich haben mit den Dreien ein längeres Gespräch geführt. Dabei haben alle eine sehr reifen, selbstbewussten Eindruck hinterlassen", berichtete Löw.

Das neue Auswärtstrikot der Nationalmannschaft
So sieht es aus, das neue "Auswärtstrikot" der Nationalmannschaft. Damit werden Ballack und Co. bei der WM auflaufen
© adidas
1/14
So sieht es aus, das neue "Auswärtstrikot" der Nationalmannschaft. Damit werden Ballack und Co. bei der WM auflaufen
/de/sport/diashows/dfb-schwarzes-trikot-suedafrika/dfb-nationalmannschaft-auswaertstrikot-schwarz-wm-suedafrika.html
Hinten am Kragen ist der DFB-Schriftzug in goldenen Farben eingestickt
© adidas
2/14
Hinten am Kragen ist der DFB-Schriftzug in goldenen Farben eingestickt
/de/sport/diashows/dfb-schwarzes-trikot-suedafrika/dfb-nationalmannschaft-auswaertstrikot-schwarz-wm-suedafrika,seite=2.html
Und so sieht das Wappen auf der Brust aus: Drei goldene Sterne mit den Jahreszahlen der drei WM-Titel thronen über dem Bundesadler
© adidas
3/14
Und so sieht das Wappen auf der Brust aus: Drei goldene Sterne mit den Jahreszahlen der drei WM-Titel thronen über dem Bundesadler
/de/sport/diashows/dfb-schwarzes-trikot-suedafrika/dfb-nationalmannschaft-auswaertstrikot-schwarz-wm-suedafrika,seite=3.html
Die Sterne nochmals vergrößert: 54, 74, 90 - die Triumph-Daten des deutschen Fußball Bundes
© adidas
4/14
Die Sterne nochmals vergrößert: 54, 74, 90 - die Triumph-Daten des deutschen Fußball Bundes
/de/sport/diashows/dfb-schwarzes-trikot-suedafrika/dfb-nationalmannschaft-auswaertstrikot-schwarz-wm-suedafrika,seite=4.html
Beim Launch des Heimtrikots im November ließ sich Ausrüster adidas mal wieder nicht lumpen. Der südafrikanische Künstler Mlamly zelebrierte die Show
© Getty
5/14
Beim Launch des Heimtrikots im November ließ sich Ausrüster adidas mal wieder nicht lumpen. Der südafrikanische Künstler Mlamly zelebrierte die Show
/de/sport/diashows/dfb-schwarzes-trikot-suedafrika/dfb-nationalmannschaft-auswaertstrikot-schwarz-wm-suedafrika,seite=5.html
Die Zahl "11" steht als zentrale Aussage der adidas-Kampagne für die WM 2010 in Südafrika
© Getty
6/14
Die Zahl "11" steht als zentrale Aussage der adidas-Kampagne für die WM 2010 in Südafrika
/de/sport/diashows/dfb-schwarzes-trikot-suedafrika/dfb-nationalmannschaft-auswaertstrikot-schwarz-wm-suedafrika,seite=6.html
Gastgeber und adidas PR-Chef Oliver Brüggen (M.) hieß Uwe Seeler (r.) und Franz Beckenbauer als Star-Gäste willkommen
© Getty
7/14
Gastgeber und adidas PR-Chef Oliver Brüggen (M.) hieß Uwe Seeler (r.) und Franz Beckenbauer als Star-Gäste willkommen
/de/sport/diashows/dfb-schwarzes-trikot-suedafrika/dfb-nationalmannschaft-auswaertstrikot-schwarz-wm-suedafrika,seite=7.html
Ein Model präsentiert das neue Trikot, das übrigens "Teamgeist" heißt. Es besticht durch eine enggeschnittene Form, schlichtes Design und einen Hauch Retro...
© Getty
8/14
Ein Model präsentiert das neue Trikot, das übrigens "Teamgeist" heißt. Es besticht durch eine enggeschnittene Form, schlichtes Design und einen Hauch Retro...
/de/sport/diashows/dfb-schwarzes-trikot-suedafrika/dfb-nationalmannschaft-auswaertstrikot-schwarz-wm-suedafrika,seite=8.html
So sehen Michael Ballack, Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Per Mertesacker in den neuen Trikots aus... Doch, gefällt uns
© Getty
9/14
So sehen Michael Ballack, Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Per Mertesacker in den neuen Trikots aus... Doch, gefällt uns
/de/sport/diashows/dfb-schwarzes-trikot-suedafrika/dfb-nationalmannschaft-auswaertstrikot-schwarz-wm-suedafrika,seite=9.html
Und einmal das T-Shirt in Reinform ohne Fußballer-Körper: So können die Fans es rechtzeitig vor der WM erwerben
© Getty
10/14
Und einmal das T-Shirt in Reinform ohne Fußballer-Körper: So können die Fans es rechtzeitig vor der WM erwerben
/de/sport/diashows/dfb-schwarzes-trikot-suedafrika/dfb-nationalmannschaft-auswaertstrikot-schwarz-wm-suedafrika,seite=10.html
Auch Schweini (l.) und Merte sind offenbar mit dem Design des "Teamgeist"-Trikots absolut glücklich. Wenn das nicht zu Höchstleistungen anspornt...
© Getty
11/14
Auch Schweini (l.) und Merte sind offenbar mit dem Design des "Teamgeist"-Trikots absolut glücklich. Wenn das nicht zu Höchstleistungen anspornt...
/de/sport/diashows/dfb-schwarzes-trikot-suedafrika/dfb-nationalmannschaft-auswaertstrikot-schwarz-wm-suedafrika,seite=11.html
Das Ballgefühl ist schon mal nicht verloren gegangen. DFB-Kapitän Michael Ballack fühlt sich in seiner zweiten Haut, dem Trikot, rundum wohl
© Getty
12/14
Das Ballgefühl ist schon mal nicht verloren gegangen. DFB-Kapitän Michael Ballack fühlt sich in seiner zweiten Haut, dem Trikot, rundum wohl
/de/sport/diashows/dfb-schwarzes-trikot-suedafrika/dfb-nationalmannschaft-auswaertstrikot-schwarz-wm-suedafrika,seite=12.html
Auch von der Seite ist das neue Trikot durch die keck unterbrochenen Streifen und den Deutschland-Ärmelrand ein echter Hingucker
© Getty
13/14
Auch von der Seite ist das neue Trikot durch die keck unterbrochenen Streifen und den Deutschland-Ärmelrand ein echter Hingucker
/de/sport/diashows/dfb-schwarzes-trikot-suedafrika/dfb-nationalmannschaft-auswaertstrikot-schwarz-wm-suedafrika,seite=13.html
Aus der Perspektive von halblinks-unten überzeugt das "Teamgeist"-Trikot ebenfalls. Die Hose ist weiterhin im schlichten Schwarz gehalten
© Getty
14/14
Aus der Perspektive von halblinks-unten überzeugt das "Teamgeist"-Trikot ebenfalls. Die Hose ist weiterhin im schlichten Schwarz gehalten
/de/sport/diashows/dfb-schwarzes-trikot-suedafrika/dfb-nationalmannschaft-auswaertstrikot-schwarz-wm-suedafrika,seite=14.html
 

Bodenhaftung imponiert Löw

Besonders imponiert habe ihm, dass Kroos, Müller und auch Aogo trotz ihrer wachsenden Popularität auf dem Teppich geblieben sind.

"Sie haben die Bodenhaftung nicht verloren, das ist ganz entscheidend. Sie wissen, dass sie noch am Anfang ihrer Karriere stehen und noch viel lernen müssen. Wir spüren aber auch, mit welchem Nachdruck sie nach oben wollen, ohne zu überdrehen. Das hat mich beeindruckt", sagte der Bundestrainer, der mit ziemlicher Sicherheit den Leverkusener Shootingstar Kroos für das letzte Länderspiel vor der WM-Nominierung einladen wird.

"Ich kann mir vorstellen, dass er gegen Argentinien dabei ist", erklärte Löw hinsichtlich des Härtetests gegen den zweimaligen Weltmeister am 3. März in München, wo auch Lokalmatador Thomas Müller auf seine Chance hoffen darf.

Kroos könnte dabei auch von der Verletzung seines Vereinskollegen Simon Rolfes und der Formschwäche der Stuttgarters Thomas Hitzlsperger profitieren, der eigentlich für die WM gesetzt war.

Kross WM-Chance steht und fällt mit Rolfes

Bei einem Ausfall des Bayer-Kapitäns würden sich die Chancen der Münchner Leihabe auf die Teilnahme an der WM (11. Juni bis 11. Juli) vergrößern. Denn Löw überlegt, den Münchner Bastian Schweinsteiger von außen in die Mitte zu ziehen und Kroos auf der Außenbahn zu testen.

Leverkusens Klubtrainer Jupp Heynckes hat Löw bereits ermuntert, seinen torgefährlichen Mittelfeldspieler ins kalte Wasser zu werfen: "Seine Defizite hat er abgearbeitet. Toni ist physisch sehr stabil, mental stark und für höhere Aufgaben geeignet. Er kann das noch schaffen."

Mit Schweinsteiger zum Chelsea-System


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.