DFB-Team

Trainingsquartier in Südtirol gefunden

SID
Dienstag, 05.01.2010 | 12:57 Uhr
Die DFB-Auswahl wird sich zum zweitenmal nach 1990 in Südtirol auf ein großes Turnier vorbereiten
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Im Wellnesshotel Weinegg in Südtirol will Bundestrainer Joachim Löw die deutsche Nationalmannschaft fit für den Titel bei der WM in Südafrika machen.

Löw und Teammanager Oliver Bierhoff entschieden sich nach Informationen der Bild-Zeitung nach monatelanger Suche für das 5-Sterne-Hotel und gegen ein Quartier am Kalterer See, wo einst Franz Beckenbauer die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auf den WM-Titel 1990 vorbereitete.

Für das Hotel unweit von Bozen sprach offenbar vor allem die kurze Anreise zu den Trainingsplätzen. Die unmittelbare WM-Vorbereitung der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes beginnt drei oder vier Tage nach dem Bundesliga-Finale. Zum Auftakt soll das geplante DFB-Benefizspiel in Aachen stattfinden.

Wieder Regeneration mit der Familie

Gegner könnte Malta sein. Danach werden die Nationalspieler dann wie vor der EM 2008 in Österreich und der Schweiz mit ihren Frauen und Freundinnen gen Süden in ein Regenerationstrainingslager aufbrechen. Im Gespräch sind Sardinien und Mallorca. Danach geht es für den WM-Tross in das Trainingslager nach Südtirol.

Unterbrochen wird dieser Aufenthalt für einen weiteren WM-Test, der wahrscheinlich in Ungarn stattfinden wird. Am 3. Juni findet dann in Frankfurt die Generalprobe gegen Bosnien mit den Bundesliga-Profis Edin Dzeko, Zvjezdan Misimovic (beide VfL Wolfsburg), Vedad Ibisevic, Sejad Salihovic (beide 1899 Hoffenheim) und Zlatan Bajramovic (Eintracht Frankfurt) statt.

Anschließend werden die Nationalspieler noch einmal zwei Tage frei bekommen, bevor das Team um Bundestrainer Löw am 6. Juni nach Südafrika aufbricht. Eine Woche später beginnt für Deutschland dann die WM mit dem Auftaktspiel gegen Australien.

Jogi Löw zieht im WM-Jahr die Zügel an

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung