Löw: "Schweini bei der WM auf rechts"

SID
Donnerstag, 17.12.2009 | 13:02 Uhr
Jogi Löw (l.) tröstet Bastian Schweinsteiger nach dem verlorenen EM-Finale 2008
© Getty
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Bundestrainer Jogi Löw hat Bastian Schweinsteigers Wünschen, bei der WM 2010 im zentralen Mittelfeld zu spielen, eine Absage erteilt. Der Bayern-Spieler sei auf rechts fest eingeplant.

Nach zuletzt starken Leistungen im zentralen Mittelfeld beim FC Bayern München hatte Schweinsteiger im SPOX-Interview auch mit einer zentralen Rolle im DFB-Team spekuliert: "Ich hoffe, dass ich auch in der Nationalmannschaft auf einer zentralen Position spielen kann. Dort komme ich am liebsten zum Einsatz. Aber es ist kein Wunschkonzert."

Doch Bundestrainer Jogi Löw hat Schweinsteigers wünschen gegenüber der "Bild" nun eine Absage erteilt: "Ich brauche Schweinsteiger auf rechts. Da ist er das Beste, was wir in Deutschland haben. Auf dieser Position herrscht ein größeres Vakuum als in der Zentrale."

Für die Zeit nach der WM in Südafrika macht Löw dem 25-Jährigen aber Hoffnung: "Auf Dauer kann ich ihn mir aber im zentralen Mittelfeld vorstellen."

Schweini im Interview: "Wollen zu Barca aufschließen"

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung