Fussball

U 16 beginnt EM-Quali mit 2:0 gegen Mazedonien

SID
Zufrieden: Stefan Bögers U 16 gewinnt gegen Mazedonien
© sid

Die deutsche U-16-Nationalmannschaft ist mit einem Sieg in die Qualifikation zur EM gestartet. Stefan Bögers Schützlinge gewannen durch zwei Tore von Parker 2:0 gegen Mazedonien.

Die deutschen U-16-Junioren sind erfolgreich in die erste Qualifikationsrunde für die EM gestartet.

Das Team von Trainer Stefan Böger setzte sich in Strumica gegen Gastgeber Mazedonien mit 2:0 (0:0) durch. Shawn Parker vom FSV Mainz 05 erzielte in der 63. und 79. Minute beide Tore für die Auswahl des DFB.

Weitere Gegner der DFB-Junioren sind im weiteren Turnierverlauf am Sonntag (13 Uhr) zunächst Finnland und am Mittwoch (13 Uhr) erneut in Strumica die Türkei.

WM-Start am Samstag: Das ist die U 17

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung