Fussball

Klose: "Einen Besseren sehe ich noch nicht"

Von SPOX
Miroslav Klose hat für Deutschland schon 48 Tore erzielt - zu Gerd Müller fehlen nur noch 20
© Getty

Miroslav Klose hat in einem Interview mit der "Sport-Bild" Franz Beckenbauer widersprochen und seine Ansprüche in der deutschen Nationalmannschaft formuliert. Außerdem sei es möglich, Gerd Müllers Länderspiel-Torrekord zu brechen.

Mit dem 1:0-Siegtreffer in Moskau hat Miroslav Klose die deutsche Nationalmannschaft zur WM in Südafrika geschossen. Nach der WM ist Klose bereits 32 - an ein Ende seiner Länderspielkarriere denkt er aber noch lange nicht.

"Ich bin jemand, der realistisch einschätzen kann, ob da Stürmer nachkommen, die tatsächlich besser sind als ich. Die sehe ich aber noch nicht", sagte Klose der "Sport-Bild". Sollte jedoch jemand kommen, der besser ist als er, werde er Platz machen.

"Fahre nicht als Maskottchen zu einem Turnier"

Als Beispiel nannte der 31-Jährige Olaf Marschall, der in Kaiserslautern dem jungen Klose den Vortritt ließ. "Auch ich hätte damit keine Probleme, wenn ich merke, dass ich nicht mehr erste Wahl bin. Ich werde nie als Maskottchen zu einem Turnier fahren", sagte Klose.

Mittlerweile hat der Stürmer 93 Länderspiele auf dem Buckel und hat dabei 48 Tore erzielt. Zum Rekord von Gerd Müller fehlen nur noch 20. "Ich muss die Marke nicht für mich knacken, aber es ist möglich", so seine Einschätzung.

Ronaldos WM-Marke im Auge

Den WM-Torrekord von Brasiliens Ronaldo (15 Tore) hat Klose genau so im Visier wie die WM-Bilanz von Gerd Müller (14 Tore): "Wenn ich diese WM erneut fünf Treffer mache, dann habe ich sie eingeholt." Klose hatte sowohl 2002 als auch 2006 bei der WM fünf Mal getroffen. 2006 wurde er damit Torschützenkönig.

Etwas verschnupft reagierte er indes auf die Kritik von Franz Beckenbauer, der nach dem Russland-Spiel gesagt hatte, er habe Klose im Trikot des FC Bayern noch nie so viel laufen sehen. "In diesem Punkt widerspreche aber nicht nur ich ihm, sondern auch die Statistik", sagte Klose. "Wir haben ja sowohl beim DFB als auch bei Bayern die genauen Zahlen der gelaufenen Kilometer."

Klose: FCB-Sturm der beste in Europa

Den Konkurrenzkampf beim FC Bayern unter Louis van Gaal nehme er sehr positiv an. Bei van Gaal hätten nur ehrgeizige Spieler, die sich weiterentwickeln wollen, eine Chance.

"Sobald hier jeder denkt, er ist der Superstar, der es geschafft hat, und die Lehne zurück stellt, herrscht Stillstand. Aber das gibt's bei uns nicht. Dafür sorgt van Gaal", so Klose.

Der DFB-Stürmer hält den Bayern-Sturm mit Mario Gomez, Luca Toni, Ivica Olic, Thomas Müller, Franck Ribery, Arjen Robben und ihm für das Maß aller Dinge. Klose: "In Europa sehe ich, ehrlich gesagt, keine Mannschaft, die in diesem Bereich mehr Qualität hat."

Toni: "Kann nicht sagen, ob ich im Winter bleibe"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung