Fussball

Deutschland - Brasilien 1:2

SID
Mittelfeldspieler Lewis Holtby (l.) möchte sich auch im Viertelfinale beweisen
© Getty

Die deutsche U-20-Nationalmannschaft hat sich durch ein hart erkämpftes 3:2 gegen Nigeria in letzter Minute für das WM-Viertelfinale qualifiziert. Nun wartet Brasilien. Das Match gibt's ab 16.15 Uhr hier bei SPOX im LIVE-TICKER.

122.: Jetzt ist das Spiel aus. Schade, groß gekämpft. Fünf Minuten haben gefehlt und dann hilft den Brasilianern ein Blackout in der deutschen Hintermannschaft.

121.: Nochmal ein Kopfball, aber Rafael pariert.

121.: Nochmal Ecke für Deutschland. Zieler mit vorne dabei.

120.: Es gibt nochmal zwei Minuten von Signore Rosetti.

120.: Offiziell ist es jetzt vorbei.

119.: Noch eine Minute. Horst Hrubesch auf der Bank ist bedient, aber er wird, egal wie das hier endet, stolz sein auf seine Rumpf-Truppe.

118.: Ich befürchte, hier geht nichts mehr! Deutschland hatte seit mindestens 15 Minuten keinen Torschuss mehr.

116.: Es tut sich nicht mehr viel. Auch weil Brasilien seine Konter jetzt ganz schlecht ausspielt. Auf der Bank lachen sie noch, aber fünf Minuten sind inlusive Nachspielzeit wohl noch auf der Uhr.

114.: Kaptan nach einer brasilianischen Kopfball-Abwehr mit dem Direktschuss aus dem Hinterhalt. Er kommt nicht über den Ball und der all geht sechs sieben Meter über das Gehäuse.

113.: Die deutsche Mannschaft ist offensichtlich platt. Aber sie versucht es und die Brasilianer lassen sie ein bisschen machen, anstatt den Sack hier zu zu machen.

111.: Die Deutschen liefern weiterhin einen großen Fight, aber nach vorne geht wenig.

109.: Rafael kommt ungestüm aus dem Kasten und verletzt sich dabei. Er bleibt liegen und es vergeht schon mindestens eine Minute.

108.: Die Südamerikaner fühlen sich jetzt sehr sicher. Sie verschleppen das Tempo und versuchen, die Deutschen in 1:1-Situationen zu demütigen. Teixeira gelingt das mit eienm Solo-Lauf fast, aber Zieler ist bei dem Schuss aus 24 Metern mit den Fäusten zur Stelle.

106.: Und schon geht es weiter. Brasilien stößt an.

105.: Jetzt pfeift Rosetti ab. 15 Minuten bleiben der Hrubesch-Elf, um hier das spiel zu drehen.

105.: Für das Tor gibt es eine Minute oben drauf.

104.: Das liegt Brasilien nun. sie halten den Ball fast mühelos in den eigenen Reihen und sind nur durch Fouls zu stoppen. Jetzt sieht Kaptan Gelb.

102.: Noch drei Minuten bis zur Halbzeit in der Verlängerung. Was fällt dem deutschen Team noch ein?

100.: Schäffler kommt bei Deutschland für Holtby und Bender macht Platz für Schahin.

98.: Bisher kommt Deutschland nicht zu Chancen. Die Brasilianer haben das jetzt gut im Griff und haben gute Konterchancen. Zum Glück sind sie in Person von Giuliano zu verspielt

94.: Wellington Jr. steigt im Mittelfeld hart ein und sieht zu Recht Gelb. Der Freistoß von der rechten Außenlinie bringt danach aber nichts ein.

93.: Das wird jetzt ein echter Kraftakt. Bisher sieht es in dieser Verlängerung nicht so aus, als würde noch etwas gehen. Grade muss Zieler wieder retten, weil seinen Vorderleuten Knoten in die Beine gedribbelt werden.

91.: TOR für Brasilien, 2-1, Maicon! ein langer Ball aus der Hälfte der Brasilianer. Kopplin und Lars Bender sind sich nicht einig, wer an den Ball geht und plötzlich ist Maicon im Sechzehner alleine vor Zieler. Der hebt den Ball mit viel Gefühl über den deutschen Keeper in die Maschen.

91.: Es geht weiter. Zwei Mal fünfzehn Minuten.

90.: Rosetti pfeift ab. Es gibt Verlängerung. Das wird ganz schwer.

90.: Oh mein Gott. Das war es fast für Brasilien. Douglas Costa lässt 28 Meter vor dem Tor seinen Gegenspieler aussteigen und zieht dann mit links ab. Der Ball klatscht an die Latte. Zieler wäre chancenlos gewesen.

90.: Die reguläre Spielzeit ist vorbei. Es gibt drei Minuten oben drauf.

88.: TOR für Brasilien, 1-1, Maicon! Der neu eingewechselte Stürmer bekommt den Ball mustergültig auf halbrechts zwölf Meter vor dem Tor aufgelegt. Er zieht trocken ab und haut den Ball in die kurze untere Ecke. Nichts zu machen für Zieler.

86.: Die deutsche Mannschaft spielt das jetzt sehr clever, nutzt jede Sekunde und versucht den Ball in den eigenen Reihen zu halten.

84.: Erster Wechsel bei Deutschland Kaptan ersetzt Aydilek.

83.: Das war gefährlich. Douglas Costa zieht einen Freistoß mit viel Effet vor das deutsche Tor. Kein kommt an den Ball und Zieler ist unten und hält den Ball. Das war ganz schwer. er hat den Ball erst spät gesehen.

81.: Das wird jetzt ein Kampf auf Biegen und Brechen. Bisher ist immer noch ein deutsches Bein dazwischen.

79.: Da nimmt sich Vrancic ein Herz. 17 Meter vor dem Tor, aber Rafael hält die Fäuste oben und pariert. Auf der anderen Seite haut Kardec den Ball ans Außennetz. aber Zieler wäre da gewesen.

78.: Der deutsche Ein-Mann-Sturm Sukuta-Pasu scheint müde zu sein. Er verrichtet nicht mehr so viel Arbeit gegen den Ball, wie zuvor. Vielleicht kommt da bald ein Wechsel auf uns zu.

76.: Stürmer Maicon kommt bei Brasilien für Boquita.

75.: Reicht das schon für den deutschen Nachwuchs? Die Brasilianer werden jetzt Alles nach vorne werfen. Ein Konter, nur noch ein Konter bis zum Halbfinale...

73.: TOR für Deutschland, 0-1, Holtby! Deutschland kommt über links. Aydilek flankt perfekt auf den zweiten Pfosten. Dort ist Holtby ganz alleine, nachdem Rafael durch den Strafraum irrte. Der Neu-Schalker köpft den Ball mitten in die Bude.

71.: Sukuta-Paus vermasselt die Situation erst, weil er es verpasst, den Ball in die Gasse zu spielen. Dann nimmt er sich ein Herz und zieht aus 23 Metern ab. Den Flachschuss klärt Rafael zur Ecke. Die bringt nichts ein.

69.: Douglas Costa führt sich mit einem Hammer aus 24 Metern gut ein. Das Ding flattert Richtung kurze Ecke und Zieler ist völlig überrascht. Er hält das Leder mit der Brust.

66.: Jetzt kommt Douglas Costa (der neue Ronaldinho) für Paulo Henrique.

65.: Sven Bender nimmt isch aus 28 Metern ein Herz und zieht ab. Der Schuss geht circa einen Meter über die Kiste. Schönes Ding.

63.: Auf der anderen Seite hate Sven Bender eine schöne Schusschance. Er rutscht aber mit dem Standbein weg und so gerät Brasiliens Tor nicht in Gefahr.

62.: Wow, Atem anhalten und staunen. Alan Kardec flankt von der rechten Strafraumkante. Giuliano geht zum Fallrückzieher hoch, trifft den Ball perfekt, aber zum Glück fliegt das Ding direkt auf Zieler zu, der parieren kann.

60.: Da war mal ein starker Konter. Sukuta-Paus wird zwar bedrängt, steht aber im Prinzip alleine vor Rafael. Er verpasst den richtigen Moment zum Abschluss und wird dann vom brasilianischen Keeper gestoppt. Das muss es sein.

59.: Die Brasilianer machen wieder mehr Druck. Die Deutschen können sich kaum befreien, weil sie bei ihren Kontern den Ball sehr schnell verlieren.

57.: Jungwirth sieht Gelb. Er hat die Hände zum Schutz vor dem Gesicht, als er sich in eine Flanke wirft. Vertretbare Entscheidung. Da haben da einfach nichts zu suchen. Vorausgegangen war ein traumhafter Hackentrick von Teixeira, der den Brasilianern den Raum öffnete.

55.: Wieder versucht es Kopplin mit einer Flanke aus dem rechten Halbfeld. Diesmal ist der Ball alerdings viel zu lang. Er segelt ind Aus. Da war weit und breit kein Mitspieler.

53.: Fast die Führung für Deutschland. Kopplin flankt aus dem linken Halbfeld. Sukuta-Pasu setzt sich durch und köpft den Ball auf die lange Ecke. Rafael zeigt, dass er ein echter Flieger ist und taucht den Ball unten aus der Ecke.

51.: Jetzt hat es Holtby erwischt. Nachdem bei einer Flanke der Ball schon weg ist, steigt ihm ein Brasilianer auf den linken Knöchel. Er bleibt liegen und wird vom Platz geführt. Sieht aber so aus, als könnte er weiter machen.

49.: Grade sage ich, es tut sich nicht viel, da tragen die Brasilianer einen super Konter über Teixeira vor. Der kommt dann auch aus 15 Metern halbrechts zum Abschluss. Aber der Ball segelt über das Gehäuse.

48.: Bisher tut sich hier in Hälfte zwei nicht viel. Hier könnte das erste Tor auch schon das entscheidende sein.

46.: Es geht wieder los. Deutschland stößt an. Brasilien hat einmal gewechselt. Wellington Jr. kommt für Douglas.

Die erste Halbzeit zum Nachlesen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung