Löw: "Arschawin ist unberechenbar"

Von SPOX
Freitag, 09.10.2009 | 10:08 Uhr
Rene Adler (l.) wird gegen Russland sein sechstes Länderspiel für Deutschland bestreiten
© Getty
Advertisement
PDC World Championship
Do14.12.
Wahnsinn im Ally Pally:
Die Darts-WM auf DAZN
La Liga
Sa23.12.
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
FIFA Club World Cup
Casablanca -
Urawa
FIFA Club World Cup
Gremio -
Pachuca
Coupe de la Ligue
Toulouse -
Bordeaux
Serie A
Genua -
Atalanta
Coppa Italia
Inter Mailand -
Pordenone
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Coupe de la Ligue
Monaco -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Super Liga
Partizan -
Roter Stern
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Real Madrid
Eredivisie
Groningen -
PSV Eindhoven
Coupe de la Ligue
Rennes -
Marseille
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Eredivisie
Feyenoord -
Heerenveen
Premiership
Hibernian – Glasgow Rangers
Premier League
West Ham -
Arsenal
Coupe de la Ligue
Straßburg -
PSG
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Copa Sudamericana
Flamengo -
Independiente
Indian Super League
Pune -
Bengaluru
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
A-League
FC Sydney -
Melbourne City
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
Sevilla -
Levante
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo Funchal
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Napoli -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
Saint-Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Strasbourg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennaiyin -
Kerala Blasters
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Championship
Aston Villa -
Sheff Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
Roma
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II

Am Samstag kommt es in Moskau zum Knaller in der WM-Qualifikationsgruppe vier zwischen Russland und Deutschland (16.30 Uhr im LIVE-TICKER). Vor dem Duell mit der Sbornaja sprach Joachim Löw über die Probleme mit dem Kunstrasen, das Auftreten der deutschen Mannschaft und verriet, wen er bei den Russen am meisten fürchtet.

Bundestrainer Joachim Löw macht vor dem vorentscheidenden WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft am Samstag weiter ein großes Geheimnis um Taktik und Aufstellung.

Wahrscheinlich ist aber, dass Löw beim Showdown der Europagruppe 4 im Luschniki-Stadion auf das zuletzt bewährte 4-2-3-1-System setzen wird. Dem Bundestrainer stehen alle 22 nominierten Spieler zur Verfügung.

Die Nummer eins der DFB-Auswahl ist der Leverkusener Rene Adler. Darauf hat sich der Bundestrainer nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Robert Enke frühzeitig festgelegt. In der Viererabwehrkette haben Per Mertesacker und Philipp Lahm ihren Platz sicher.

Abwehr wohl mit Lahm, Mertesacker, Westermann und Friedrich

Neben Mertesacker wird voraussichtlich der Schalker Heiko Westermann in der Innenverteidigung spielen. Der Münchner Lahm wird wohl wieder auf die linke Abwehrseite rücken.

Den Platz auf der rechten Außenbahn wird dann wahrscheinlich Arne Friedrich einnehmen. Für den Berliner spricht im Vergleich zu Andreas Beck und Neuling Jerome Boateng die Erfahrung.

Im Fünfer-Mittelfeld ist Kapitän Michael Ballack vor der Abwehr gesetzt. Daneben dürfte der Leverkusener Simon Rolfes den Vorzug vor dem derzeit formschwachen Thomas Hitzlsperger erhalten.

Die rechte Seite besetzt Bastian Schweinsteiger, links offensiv könnte Lukas Podolski zum Einsatz kommen. Alternative zum Münchner wäre der Hamburger Piotr Trochowski. In der Offensiv-Zentrale ist wie zuletzt der Bremer Mesut Özil erste Wahl.

Klose mit guten Chancen auf die Startelf

Vor Spielmacher Özil stürmt aller Voraussicht nach Miroslav Klose. Der Bayern-Angreifer ist zwar wie sein Münchner Kontrahent Mario Gomez derzeit in der Liga nicht sehr treffsicher. Klose - 47 Tore in 91 Länderspielen - hat in der Nationalmannschaft aber oft genug bewiesen, dass auf ihn in den entscheidenden Momenten Verlass ist.

Bei den Russen steht Stürmerstar Andrej Arschawin im Mittelpunkt des Interesses. Neben dem wendigen Angreifer vom FC Arsenal setzt Trainer Guus Hiddink wohl auf den einzigen Bundesliga-Legionär im russischen Aufgebot, Pawel Pogrebnjak vom VfB Stuttgart.

Alle Infos zum DFB-Team

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung