Adrion beruft acht U-21-Europameister

SID
Donnerstag, 06.08.2009 | 23:47 Uhr
Rainer Adrion übernahm den Posten als U-21-Coach nach der EM von Horst Hrubesch
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Rainer Adrion vertraut in seinem Kader auf acht Europameister. Der neue U-21-Trainer nominierte zudem erstmals Holger Badstuber von Bayern München und Lewis Holtby von Schalke 04.

Mit acht Europameistern starten die U21-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in die Vorbereitung auf die Qualifikation zur Europameisterschaft 2011.

Der neue Trainer Rainer Adrion nominierte für den Walerij-Lobanowski-Pokal am 11. und 12. August in der Ukraine Änis Ben-Hatira, Jerome Boateng, Benedikt Höwedes, Mats Hummels, Marko Marin, Marcel Schmelzer, Daniel Schwaab und Tobias Sippel in den 26-köpfigen Kader, der im Juni in Schweden unter dem damaligen Trainer Horst Hrubesch den EM-Titel gewonnen hatte.

"Europameister verfügen über entsprechende Erfahrung"

"Die Europameister verfügen über die entsprechende Erfahrung, daher nehmen wir sie in die Verantwortung. Es ist mir wichtig, alle uns zur Verfügung stehenden Kandidaten zusammen zu haben, um frühzeitig aus den Akteuren des EM-Kaders und einer großen Anzahl von neuen Akteuren ein Team zu formen", sagte Adrion vor der Reise nach Kiew.

Neu im Kader stehen unter anderem Holger Badstuber vom Rekordmeister Bayern München und der erst 18 Jahre alte Lewis Holtby von Schalke 04.

Das Halbfinale des Turniers gegen die Türkei am 11. August (19.30 Uhr) ist die erste Partie für Rainer Adrion als DFB-Trainer. Der Gewinner trifft im Endspiel am 12. August (15.00 Uhr) auf den Sieger der Begegnung zwischen dem Gastgeber und Iran, der Verlierer bestreitet das Spiel um den dritten Platz. Alle Begegnungen werden in Kiew ausgetragen.

Die Begegnungen in der Ukraine sind der Auftakt der Vorbereitung der U21 auf die Qualifikation für die Europameisterschaft 2011 in Dänemark. Die DFB-Auswahl trifft dort auf die Tschechische Republik, Nordirland, San Marino und Island. Die zehn Gruppensieger und vier besten Gruppenzweiten spielen im Play-off-Modus um die Teilnahme an der Endrunde.

Das Aufgebot für das Turnier in der Ukraine:

Tor: Tobias Sippel (1. FC Kaiserslautern), Sven Ulreich (VfB Stuttgart)

Abwehr: Holger Badstuber (Bayern München), Felix Bastians (SC Freiburg), Stefano Celozzi (VfB Stuttgart), Dennis Diekmeier (1. FC Nürnberg), Benedikt Höwedes (Schalke), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Sebastian Langkamp (Karlsruher SC), Stefan Reinartz (Bayer Leverkusen), Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund), Daniel Schwaab (Bayer Leverkusen)

Mittelfeld: Philipp Bargfrede (Werder Bremen), Änis Ben-Hatira, Jerome Boateng (beide Hamburger SV), Timo Gebhart (VfB Stuttgart), Jens Hegeler (FC Augsburg), Lewis Holtby (Schalke 04), Toni Kroos (Bayer Leverkusen), Marko Marin (Werder Bremen), Roman Neustädter (Borussia Mönchengladbach), Kevin Schindler (FC Augsburg), Lars Stindl (Karlsruher SC)

Angriff: Thomas Müller (Bayern München), Nils Petersen (Energie Cottbus), Marco Reus (Borussia Mönchengladbach)

DFB-Frauen beenden EM-Vorbereitung erfolgreich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung