DFB-Team

Fitschen wird Teammanagerin der DFB-Frauen

SID
Montag, 10.08.2009 | 15:54 Uhr
Doris Fitschen ist bereits seit 2008 Abteilungsleiterin im Organisationskomitee der WM 2011
© sid
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Doris Fitschen wird Teammanagerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft. Sie soll dabei als Schnittstelle zwischen Nationalelf, DFB und WM-Organisationskomitee fungieren.

Die ehemalige Rekordnationalspielerin Doris Fitschen wird ab sofort das weiblichen Pendant zu Oliver Bierhoff bei der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft.

Die 40-Jährige soll als hauptamtliche Teammanagerin des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) die Welt- und Europameisterinnen in Zukunft regelmäßig begleiten und als Schnittstelle in Sachen Organisation, Marketing und PR zwischen Nationalmannschaft, DFB und dem Organisationskomitee der WM 2011 fungieren.

Bierhoff als Vorbild

"Doris Fitschen soll bei der Frauen-Nationalmannschaft eine Rolle spielen, die vergleichbar ist mit der von Oliver Bierhoff bei den Männern.

Mit ihrer Ernennung zur Managerin tragen wir dem stetig wachsenden Aufwand in organisatorischen, marketingtechnischen und PR-Dingen Rechnung.

Ihre Aufgabe wird es sein, in all diesen Angelegenheiten Silvia Neid den Rücken zu stärken", sagte DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach.

Fitschen weiterhin im WM-Organisationskomitee

Bereits bei der EURO 2009 in Finnland (23. August bis 10. September) wird Fitschen die DFB-Frauen in neuer Funktion begleiten. Für den DFB arbeitet die 144-malige Nationalspielerin bereits seit dem Ende ihrer aktiven Laufbahn im Jahr 2001.

Zunächst als Sponsoring-Managerin in der DFB-Direktion Marketing und aktuell als Abteilungsleiterin Marketing im Organisationskomitee der WM 2011.

"Ich freue mich auf eine neue, spannende Herausforderung. Der Frauenfußball wird in den nächsten zwei Jahren einen großen Entwicklungsschritt machen, und ich bin froh, an entscheidender Stelle mitwirken zu können", sagte Fitschen, die weiterhin als Abteilungsleiterin Marketing im WM-Organisationskomitee arbeiten wird.

Tickets für die Frauen-WM ab 29. Oktober

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung