Beckenbauer kritisiert Bayern

Von SPOX
Mittwoch, 05.08.2009 | 11:00 Uhr
Nicht immer einer Meinung: FCB-Vorstandsboss Rummenigge (l.) und Aufsichtsratschef Beckenbauer
© Getty
Advertisement
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Franz Beckenbauer hat sich in den Streit um die Abstellung von deutschen Spielern für die U-20-WM in Ägypten eingeschaltet und den FC Bayern München dafür kritisiert, dass Holger Badstuber die Teilnahme an der WM untersagt wurde.

"Diese Diskussion gefällt mir nicht. Wann haben wir uns zuletzt für eine U-20-WM qualifiziert? Dann sollten wir auch mit der stärksten Mannschaft hinfahren", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende des FC Bayern der "Sport Bild".

"Wenn das Wohl und Wehe eines FC Bayern von einem Talent abhängt, dann hätten wir etwas verkehrt gemacht. Es ist Badstubers einzige Chance, an einer U-20-WM-teilzunehmen", so Beckenbauer.

Nerlinger untersagt Badstubers Teilnahme

Bayerns Sportdirektor Christian Nerlinger hatte Badstuber die Teilnahme an der WM, die vom 24. September bis 16. Oktober in Ägypten stattfinden wird, untersagt. "Es ist nicht angedacht, Badstuber für die WM freizugeben, er soll sich auf den Verein konzentrieren", so Nerlinger.

Das Turnier ist nicht offiziell im FIFA-Kalender verankert. Demnach sind die Klubs nicht verpflichtet, Spieler abzustellen. Allerdings ist die Situation beim DFB etwas verworren, weswegen der Verband und die Bundesligaklubs auf der Suche nach einem Konsens sind.

U-20-Trainer Horst Hrubesch und DFB-Sportdirektor Matthias Sammer und Generalsekretär Wolfgang Niersbach stehen in Kontakt mit den Vereinen.

Löw versteht die Klubs

Bundestrainer Joachim Löw sieht ein, dass die Klubs mauern, weil "mttlerweile einige Spieler, die in der U 20 spielen, eine wichtige Rolle in ihren Klubs einnehmen."

Allerdings, so Löw, sei eine U-WM eine "wichtige Erfahrung" für die Spieler. "Auch ein Lionel Messi war mal dabei", konstatierte Löw.

Holger Badstuber würde gerne auf die WM verzichten. "Der Verein hat Priorität", sagte der 20-jährige Innenverteidiger.

Holger Badstuber im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung