Neid zufrieden mit Vorbereitung der DFB-Frauen

SID
Samstag, 11.07.2009 | 15:06 Uhr
Silvia Neid ist seit Juli 2005 Bundestrainerin der Frauen-Nationalmannschaft
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bundestrainerin Silvia Neid zeigt sich wenige Wochen vor der Europameisterschaft in Finnland zufrieden mit dem Vorbereitungsstand ihres Teams. "Die Mädels ziehen gut mit", so Neid.

DFB-Trainerin Silvia Neid ist mit dem Stand der Vorbereitungen für die angestrebte Titelverteidigung bei der Frauen-Europameisterschaft in Finnland (23. August bis 10. September) sehr zufrieden.

"Die Mädels ziehen gut mit", sagte die 45-Jährige am Rande des Trainingslagers in der Sportschule Bitburg im Gespräch mit der "Rheinischen Post".

Insgesamt absolviert der amtierende Welt- und Europameister sechs Lehrgänge, einen Lagerkoller fürchtet Neid aber nicht: "Die Spielerinnen haben zwischen den Lehrgängen immer ein paar Tage frei. Da können sie ihre sozialen Kontakte pflegen und kriegen den Kopf frei."

Neid: "Wir haben sicherlich die mit Abstand härteste Gruppe"

In der Vorrunde der EM rechnet Neid mit einem schweren Gang. "Wir haben sicherlich die mit Abstand härteste Gruppe. Neben uns sind noch zwei Titelaspiranten dabei", sagte die DFB-Trainerin.

Dennoch geht Neid optimistisch in die Partien gegen Norwegen, Frankreich und Island: "Wir müssen gut spielen. Dann mache ich mir auch keine Sorgen."

Vor dem Turnierauftakt am 24. August in Tampere gegen Norwegen (16.00 Uhr) bestreitet der Olympia-Dritte von Peking noch drei Testspiele. Am 25. Juli geht es in Sinsheim gegen die Niederlande (18.00 Uhr), am 29. Juli in Mannheim gegen Japan (16.00 Uhr) und am 6. August in Bochum gegen Russland (17.25 Uhr).

Alle News rund um den DFB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung