U19-Frauen geben sicheren Sieg aus der Hand

SID
Freitag, 26.06.2009 | 16:53 Uhr
Alexandra Popp erzielte in der fünften Minute den 1:0 Führungstreffer
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die U19-Frauen des DFB kamen in Hamburg bei der Generalprobe für die EM-Endrunde in Weißrussland gegen die USA trotz einer frühen 2:0-Führung nicht über ein 2:2-Remis hinaus.

Bei ihrer Generalprobe für die EM-Endrunde haben die U19-Frauen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) einen Sieg verspielt.

Die Mannschaft von DFB-Trainerin Maren Meinert kam in Hamburg gegen die USA trotz einer 2:0-Führung nicht über ein 2:2 (2:1) hinaus.

2:0 Führung verspielt

Vor 469 Zuschauern sorgten die Duisburgerinnen Alexandra Popp (5.) und Turid Knaak (9.) für eine schnelle Führung, doch Christine Nairn (35.) und Sydney Leroux (83.) glichen für die Gäste aus.

Bei der EM-Endrunde sind Frankreich (13. Juli), die Schweiz (16. Juli) und Gastgeber Weißrussland (19. Juli) Gegner der deutschen Mannschaft in der Vorrunde.

DFB-Frauen verharren auf Platz drei

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung