Köpke sieht vier Torhüter auf Augenhöhe

SID
Sonntag, 28.06.2009 | 12:43 Uhr
Manuel Neuer machte mit starken Leistungen bei U-21-EM auf sich aufmerksam
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur

Eine Vorentscheidung um den Platz im deutschen Tor soll im Oktober fallen. "Wer gegen Russland spielt, hat sich einen kleinen Vorsprung erarbeitet", sagte Torwart-Trainer Köpke.

Im Oktober wird eine Vorentscheidung fallen, wer im Fall einer erfolgreichen Qualifikation das Tor der deutschen Nationalmannschaft bei der WM-Endrunde 2010 in Südafrika hütet. "Fakt ist, wer gegen Russland spielt, hat sich sicherlich einen kleinen Vorsprung erarbeitet", sagte Bundestorwarttrainer Andreas Köpke am Samstagabend im "Aktuellen Sportstudio" des "ZDF".

Auf einen Einsatz im möglicherweise entscheidenden WM-Qualifikationsspiel der DFB-Auswahl am 10. Oktober in Moskau gegen den Gruppenmitfavoriten dürfen sich nach derzeitigem Stand alle vier WM-Kandidaten Hoffnung machen. Köpke bekräftigte noch einmal, dass für Südafrika in Rene Adler, Robert Enke, Manuel Neuer und Tim Wiese nach wie vor vier Torleute in der Verlosung sind.

Dass sich noch ein weiterer Tormann durch gute Leistungen in der kommenden Saison in den Vordergrund spielen kann, hält Köpke für ausgeschlossen.

Rennen der vier WM-Kandidaten völlig offen

Insgesamt sei das Rennen der vier WM-Kandidaten weiterhin "völlig offen". Der Schalker Manuel Neuer habe durch seine hervorragenden Leistungen bei der U-21-EM in Schweden aber noch mal einen wichtigen Schritt nach vorne gemacht, betonte Köpke.

Der Europameister von 1996 erklärte zudem, dass er sich bei seiner Beurteilung nicht allzusehr von Statistiken leiten lassen wolle: "Bei der Auswertung aller Unterlagen und Videosequenzen verlasse ich mich lieber auf mein Gefühl."

Wann die Entscheidung fällt, welche drei Torhüter mit nach Südafrika reisen und wer die Nummer eins wird, wollte Köpke aber noch nicht verraten: "Wir stehen nicht unter Zeitdruck und haben deshalb auch kein Datum festgelegt. Wenn wir das Gefühl haben, es ist soweit, werden wir es bekannt geben."

"Er muss Fußball spielen können"

Köpke spezifizierte zudem noch einmal die Anforderungskriterien für die künftige Nummer eins.

"Er muss Fußball spielen können, möglichst mit links und rechts. Er muss ein Spiel lesen können, eine Art Libero spielen, Gegenangriffe einleiten, möglichst Abwürfe haben wie Neuer, nicht nur den Fünf-, sondern den 16-Meter-Raum beherrschen, auf der Line stark sein, eine Persönlichkeit haben und seine Abwehr bis hinein ins Mittelfeld dirigieren können."

Köpke schürt den Konkurrenzkampf ums DFB-Tor

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung