Maximal Mittelmaß

Von Stefan Rommel
Freitag, 29.05.2009 | 16:03 Uhr
Bastian Schweinsteiger war gegen China noch einer der besseren Deutschen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Die deutsche Nationalmannschaft hat im ersten von zwei Testspielen auf ihrer Asienreise gegen Gastgeber China nur ein schmeichelhaftes 1:1 (1:1) erreicht.

Vor nur 22.000 Zuschauern im riesigen Shanghai Stadium erzielte Lukas Podolski den einzigen Treffer für die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw, der mit einem ungewohnten 4-5-1-System aufwartete.

Gegen die allenfalls zweitklassigen Chinesen bot die DFB-Elf insgesamt eine schwache Leistung und zeigte im vorletzten Spiel der Saison kaum Einsatzwillen, kaum Laufbereitschaft und fand nie die richtige Einstellung.

Immerhin gaben der Wolfsburger Christian Gentner und Stuttgarts Cacau ihr Debüt im DFB-Dress, Philipp Lahm vom FC Bayern München führte die Mannschaft in Abwesenheit von Michael Ballack und Miroslav Klose erstmals als Kapitän aufs Feld.

Die deutsche Mannschaft in der Einzelkritik

Robert Enke: Gewohnt souverän und ruhig in seiner Ansprache. Keine Fehler, beim Gegentreffer machtlos. Sehr gute Paraden bei zwei Schüssen aus der zweiten Reihe. Das Spiel ließ insgesamt wenige Rückschlüsse für den Kampf um die Nummer eins im deutschen Tor zu. Note 3

Philipp Lahm: Als Kapitän auf der ungewohnten rechten Abwehrseite. Dort mit weniger Offensivvorstößen als gewohnt, defensiv kaum gefordert. Ungewohnt aggressiv, unter anderem mit einem fast schon brutalen Foul Mitte der ersten Halbzeit. Note 4

Robert Huth: Offenbarte bei seinem Comeback nach fast drei Jahren mehr Schwächen als Stärken: Beim 0:1 hüftsteif und langsam im Antritt. Bei Gaos Kopfballchance kurz vor der Pause mit einem schlimmen Stellungsfehler. Sobald die Chinesen die deutsche Defensive in Bewegung brachte, begann Huth samt Nebenmann Friedrich ordentlich zu schwimmen. Note 5

Arne Friedrich: Nach langer Verletzungspause auf seiner Lieblingsposition in der Innenverteidigung mit Defiziten im Antritt, zu sehen bei Zhaos Chance, als sich Friedrich einfach überlaufen ließ. Die Abstimmung mit Huth passte oft nicht. Alles in allem tat man dem Berliner neben einem fahrigen Nebenmann keinen großen Gefallen mit der Nominierung. Note 4

Marcel Schäfer: Defensiv ähnlich wie Lahm mit wenig Arbeit. Offensiv mit einigen ordentlichen Vorstößen, aber nicht effektiv genug in seinem Schaffen. Seine Flanken fanden kaum ihr Ziel. Baute in der zweiten Halbzeit zudem noch ab. Note 4

Thomas Hitzlsperger: Viele Ballkontakte - aber auch genau so viele Alibi-Pässe. Seine Spieleröffnung beschränkte sich fast ausschließlich auf kurze Zuspiele in der Horizontalen, nur vereinzelt verirrte sich ein Risikopass in Hitzlspergers Spiel. Defensiv immerhin gewohnt solide und ohne unnötige Foulspiele. Note 3

Christian Gentner: Fand bei seinem Debüt auf der Doppel-Sechs nur schwer ins Spiel. Gentner tat nur wenig für die Offensive, hielt stattdessen seine Position strikt ein. Das bemühen, keinen Fehler machen zu wollen, lähmte ihn sichtlich. Auf der Position vor der Abwehr deutlich verschenkt. Seine Stärken liegen definitiv woanders. Note 3

Piotr Trochowski: Mit Lahm zusammen auf der ungewohnten rechten Seite unterwegs. Viel Aktionismus, wenig Zählbares. Seine Technik blitzte ab und an durch, verpuffte dann aber zumeist in einem schlampigen Abspiel. Auch von ihm gingen kaum Ideen aus. Note 4

Bastian Schweinsteiger: Noch bester deutscher Feldspieler. Die Chinesen gewährten ihm auf der Zehnerposition viel Platz, den Schweinsteiger oft zu nutzen wusste. Viele Ballkontakte, manchmal dabei etwas überdreht. In der letzten halben Stunde auf der linken Mittelfeldseite - wurde dort aber bis auf einmal, als er die Chance zum Sieg hatte (83.), so gut wie nicht angespielt. Alles in allem aber ein vernünftiges Länderspiel von Schweinsteiger. Note 3

Lukas Podolski: Mal wieder im linken offensiven Mittelfeld aufgeboten und mit einigen guten Aktionen. Kaltschnäuzig und schnörkellos beim Ausgleich, allerdings aus dem Spiel mit einigen unübersehbaren taktischen Ungereimtheiten. Wählte oft den falschen Laufweg und machte somit das Zentrum noch enger. In der Schlussphase als Regisseur unterwegs, aber ohne nennenswerte Aktionen. Note 4

Mario Gomez: Hatte einen undankbaren Job als alleinige Spitze. Gegen zwei oder drei Bewacher und vor allem auf Grund mangelnder Zuspiele ohne einen einzigen Torschuss im gesamten Spiel. Behauptete die Bälle gut, nur rückte das Mittelfeld viel zu spät nach, um aus einem schnellen Angriff auch Chancen zu generieren. Jetzt seit 796 Minuten ohne Treffer im DFB-Dress. Note 4

Cacau: Kam nach 63 Minuten für Gomez zu seinem Länderspiel-Debüt. Zwei, drei nette Aktionen, aber ohne Durchschlagskraft. Hatte zehn Minuten vor dem Ende eine brauchbare Chance, vertändelte aber alleine vor dem Tor. Note 4

Andreas Hinkel: Kam 15 Minuten vor dem Ende für Trochowski und nahm dessen Position im rechten Mittelfeld ein. Setzte kaum noch Akzente. Keine Benotung

China - Deutschland: Die SPOX-Analyse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung