Podolski auf Bewährung, Absage an Lehmann

SID
Montag, 11.05.2009 | 12:54 Uhr
Lukas Podolski hat seinen Kredit bei Joachim Löw erstmal aufgebraucht
© Getty

Endgültige Absage an Jens Lehmann, Bewährung für Lukas Podolski: Rund zwei Wochen vor Beginn der Asien-Reise der deutschen Nationalmannschaft (26. Mai bis 3. Juni) hat Bundestrainer Joachim Löw zu den brisanten Fragen im Kreis des Vize-Europameisters klar Stellung bezogen.

"Jens Lehmann ist kein Thema. Von uns im Trainerteam hat keiner gesagt, dass wir ihn holen. Es wäre das völlig falsche Signal. Wir haben vier Torhüter, auf die haben wir uns festgelegt: Adler, Enke, Wiese und Neuer", sagte Löw im Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Montag-Ausgabe).

Podolski hat Kredit aufgebraucht

Auf Bewährung reist derweil Angreifer Podolski mit zu den beiden Länderspiele gegen China in Shanghai am 29. Mai und gegen die Vereinigten Arabischen Emirate in Dubai am 2. Juni.

"Natürlich hat er mit seiner Aktion in Cardiff seinen Kredit erst mal aufgebraucht. Er hat für einen Imageschaden der Nationalmannschaft gesorgt. Er ist an eine Grenze geraten, beim nächsten Fehler dieser Art werden wir Konsequenzen ziehen", sagte Löw.

Alles zum DFB-Team

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung