Westermann muss Training abbrechen

SID
Mittwoch, 27.05.2009 | 15:11 Uhr
Heiko Westermann erzielte in der abgelaufenen Saison in 33 Ligaspielen sechs Tore für Schalke
© Getty

Heiko Westermann hat wegen Schmerzen an der Ferse das erste Training der deutschen Nationalmannschaft in Shanghai abbrechen müssen. Eine genaue Diagnose liegt noch nicht vor.

Der Schalker Abwehrspieler Heiko Westermann hat das erste Training der deutschen Nationalmannschaft auf der Asien-Reise am Mittwoch in Shanghai abbrechen müssen.

Kurz vor Ende des internen Trainingsspiels klagte der 25-Jährige über Schmerzen an der Ferse und musste sich behandeln lassen.

Die Blessur sei auf eine "falsche Bewegung" zurückzuführen, hieß es vonseiten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Eine genaue Diagnose liegt aber noch nicht vor.

Heiko Westermann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung