Fussball

U 20 verliert in der Schweiz

SID
Das U20-Team von Trainer Horst Hrubesch musste gegen die Schweiz eine Niederlage hinnehmen
© Getty

Die U-20-Junioren des DFB haben in Lugano mit 0:2 (0:0) gegen die Schweiz verloren. Damit verpasste es das Team, die Tabellenführung der internationalen Spielrunde zu übernehmen.

Die U-20-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben in der internationalen Spielrunde eine unnötige Niederlage hinnehmen müssen und den Sprung an die Tabellenspitze verpasst.

In Lugano unterlag das Team von Trainer Horst Hrubesch der Schweiz 0:2 (0:0). Damit liegt die DFB-Elf mit sechs Zählern hinter der Schweiz (10 Punkte) und Österreich (7) auf Platz drei.

Die Tore für die Gastgeber erzielten Adrian Nikci (58.) und Fabian Frei (83.). "Das war eine vermeidbare Niederlage", sagte DFB-Trainer Stefan Böger, der Hrubesch vertrat, nach dem Spiel: "Wir haben gut kombiniert, aber es fehlte die letzte Konsequenz in unserem Spiel."

Alle News rund um die DFB-Teams

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung