Fussball

U-19-Junioren schlagen Serbien

SID
Leverkusens Richard Sukuta-Pasu traf für die U-19-Junioren
© Getty

Die deutsche U-19-Auswahl hat auch das zweite Testspiel innerhalb von fünf Tagen gewonnen. Richard Sukuta-Pasu gelang beim 1:0 (0:0)-Sieg in Serbien das entscheidende Tor.

Vier Tage nach dem 7:0-Kantersieg gegen Finnland hat die deutsche U-19-Nationalmannschaft auch das zweite Vorbereitungsspiel auf die EM-Qualifikation gewonnen.

In Indija siegte das Team von DFB-Trainer Heiko Herrlich bei Gastgeber Serbien 1:0 (0:0) und geht mit Selbstvertrauen in das Qualifikationsturnier in Estland Ende Mai.

Auch Toni Kroos wurde eingesetzt

Titelverteidiger Deutschland trifft dort auf Estland, Tschechien und Spanien. Die Endrunde findet vom 21. Juli bis zum 2. August in der Ukraine statt.

Das spielentscheidende Tor erzielte Richard Sukuta-Pasu von Bayer Leverkusen in der 69. Minute. Ebenfalls zum Einsatz kam sein von Bayern München ausgeliehener Mannschaftskollege Toni Kroos.

Er war von U-21-Nationaltrainer Horst Hrubesch zum jüngeren Jahrgang zurückversetzt worden, um nach einer Sprunggelenkverletzung Spielpraxis zu sammeln.

Alle News rund um die DFB-Teams

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung