Nachwuchstrainer bleibt

Hrubesch verlängert bis 2012 beim DFB

SID
Freitag, 23.01.2009 | 11:19 Uhr
Horst Hrubesch bleibt bis mindestens 2012 beim DFB
© sid
Advertisement
International
So17:00
Topspiel am Sonntag: Tottenham - Liverpool
Ligue 1
St. Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
São Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Championship
Preston -
Aston Villa

Horst Hrubesch hat seinen Vertrag als Nachwuchstrainer beim Deutschen Fußball-Bund frühzeitig bis 2012 verlängert. 2008 hatte Hrubesch als Trainer mit der U19 den EM-Titel gewonnen.

Horst Hrubesch hat seinen Vertrag als Nachwuchstrainer beim Deutschen Fußball-Bund bis zum 30. Juni 2012 verlängert.

Der 57-Jährige hatte im vergangenen Jahr die U-19-Junioren zum EM-Titel in Tschechien geführt. In diesem Jahr wird der ehemalige Nationalspieler als Interimscoach auch die U-21-Nationalmannschaft bei EM-Endrunde in Schweden vom 15. bis 29. Juni betreuen.

U-21-EM und U-20-WM als Saisonhöhepunkte

Außerdem coacht Hrubesch die U20 bei der Weltmeisterschaft in Ägypten vom 25. September bis 16. Oktober.

Der Europameister von 1980 gehört seit 1999 dem Trainerstab des DFB an und ist damit dienstältestes Mitglied im Kreis der für die Nachwuchsmannschaften verantwortlichen Kollegen.

Sammer: "Ein würdiger Repräsentant und kompetenter Ausbilder"

"Wir haben bereits im vergangenen Jahr positive Gespräche geführt, und ich bin froh, dass wir uns nun zügig geeinigt haben. Ich freue mich auf die Fortsetzung meiner Tätigkeit, weil ich davon überzeugt bin, dass ich mit meiner Erfahrung unseren Talente in ihrer Entwicklung behilflich sein kann", meinte Hrubesch und sagte weiter: "Wir stehen mit der U21-EM und der U20-WM in diesem Jahr vor großen Herausforderungen. Jetzt liegt unsere ganze Konzentration darauf, diese Turniere professionell vorzubereiten und erfolgreich zu absolvieren."

Führe Deinen eigenen Klub zum Titel: Mit SPOX und Goalunited

DFB-Sportdirektor Matthias Sammer meinte zu der Vertragsverlängerung: "Horst Hrubesch ist eine starke Persönlichkeit und ein echtes Vorbild für unsere Junioren-Nationalspieler. Es hat mich für ihn auch persönlich gefreut, dass er mit dem Erfolg bei der U19-EM im vergangenen Jahr den ersten Junioren-Titel seit 16 Jahren für den DFB gewonnen hat. Er ist ein würdiger Repräsentant des DFB und ein kompetenter Ausbilder."

Alle News rund um das DFB-Team

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung