DFB-Team

Hrubesch hofft auf A-Nationalspieler für U21-EM

SID
Montag, 26.01.2009 | 11:46 Uhr
Horst Hrubesch wird nach der EM als Trainer der U-21-Auswahl von Rainer Adrion abgelöst
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

U21-Trainer Horst Hrubesch will das Gespräch mit Bundestrainer Joachim Löw suchen. Hrubesch hofft auf den Einsatz von Spielern aus der A-Nationalmannschaft bei der EM in Schweden.

Der kommissarische U-21-Trainer Horst Hrubesch hofft bei der EM in Schweden (15. bis 29. Juni) auf den Einsatz möglichst vieler Leistungsträger aus dem erweiterten Kader der A-Nationalmannschaft.

In den nächsten Tagen will der etatmäßige Coach der U20-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), der den älteren Jahrgang bis nach der Endrunde trainieren und dann von Rainer Adrion abgelöst wird, das Gespräch mit Bundestrainer Joachim Löw suchen.

Beim A-Team stehen im betreffenden Zeitraum keine Termine an. Mögliche Kandidaten mit Länderspiel-Erfahrung sind Marko Marin (Borussia Mönchengladbach), Serdar Tasci (VfB Stuttgart) oder Gonzalo Castro (Bayer Leverkusen), aus dem aktuellen U-21-Kader stehen Sami Khedira (Stuttgart) und Andreas Beck (1899 Hoffenheim) vor dem Sprung ins A-Team.

Ende März soll der Kader stehen

"Das Gespräch wird in den nächsten ein, zwei Wochen stattfinden", sagte Hrubesch: "Ich möchte einfach wissen, wie beim A-Team geplant wird, damit ich frühzeitig weiß, mit wem ich rechnen kann."

Beim nächsten Spiel am 10. Februar in Irland wird Hrubesch noch den bewährten Kader nominieren, bei den Tests Ende März gegen die Niederlande und Weißrussland will er dann "schon größtenteils den EM-Kader beisammen haben, damit wir uns einspielen können".

Dabei ist die Tür auch für andere Spieler weiter offen. So für den in der kommenden Saison zu Bayern München wechselnden Mönchengladbacher Alexander Baumjohann, der zuletzt nicht nominiert wurde. "Wir haben viele Spieler im Auge", sagte Hrubesch.

Adrion wird neuer U-21-Trainer: Hrubesch vorerst Interimscoach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung