Lehmann darf nicht gegen England ran

SID
Montag, 03.11.2008 | 18:42 Uhr
DFB-Team, Löw, Lehmann
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Aus dem Abschiedsspiel von Keeper Jens Lehmann gegen England wird nichts. Bundestrainer Joachim Löw verzichtet beim Prestigeduell in Berlin auf den Stuttgarter Schlussmann.

Jens Lehmann bleibt ein inoffizielles "Abschiedsspiel" im Tor der deutschen Nationalmannschaft versagt. Bundestrainer Joachim Löw teilte dem Ex-Nationaltorhüter vom VfB Stuttgart in einem Gespräch am Montagabend mit, dass er ihn nicht für das Länderspiel gegen England am 19. November im Berliner Olympiastadion nominieren wird.

Lehmann hatte an der Stätte seiner größten Tat im WM-Viertelfinale 2006 auf seinen 62. und letzten Einsatz gehofft.

"Wir müssen unsere Länderspiele dazu nutzen, damit unsere jüngeren Torhüter möglichst viel Spielpraxis in der DFB-Auswahl auf internationaler Ebene sammeln können", sagte Löw.

Sportlicher Aspekt hat Priorität

"Sicher wäre es für ihn schön gewesen, nochmals im Nationaltrikot aufzulaufen. Gerade gegen England, wo er fünf Jahre für Arsenal gespielt hat, und auch im Berliner Olympiastadion, wo wir ihm gegen Argentinien das Weiterkommen im Elfmeterschießen zu verdanken hatten."

Wie schlägt sich die DFB-Elf gegen England? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Die sportlichen Planungen für die bevorstehenden Aufgaben hätten jedoch "Priorität".

Löw würdigte nochmals die Verdienste des 61-maligen Nationalspielers, der seine internationale Karriere nach dem EM-Finale gegen Spanien am 29. Juni (0:1) beendet hatte. "Jens hat für den deutschen Fußball viel geleistet und war für mich in unserer vierjährigen Zusammenarbeit stets ein wichtiger Ansprechpartner", so Löw.

Löw von Lehmanns Professionalität beeindruckt

Lehmanns "Führungsqualitäten und sein professionelles Verhalten" hätten ihn stets beeindruckt. "Im Training und Spiel konnte er sich immer auf den Punkt konzentrieren. Ich habe wenige Profis kennen gelernt, die so positiv und prägnant ihre Erfahrung eingebracht haben, um gemeinsam alles für den Erfolg zu geben."

Lehmann hatte zuletzt sein Interesse an einem Abschiedsspiel bekundet. "Ich würde gerne gegen England spielen, der Gegner ist nach meinen Jahren in London ja naheliegend", hatte der 38-Jährige erklärt.

Hier gibt's alle Infos rund um das DFB-Team

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung