"Ich bin immer für ein Tor gut"

Von Interview: Markus Hoffmann
Donnerstag, 04.09.2008 | 17:53 Uhr
DFB-Team, Joachim Löw, Patrick Helmes
© Getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ de Chile
A-League
Newcastle Jets -
Melbourne City
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
A-League
FC Sydney -
Melbourne Victory
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Superliga
Gimnasia -
Boca Juniors
Super Liga
Napredak -
Roter Stern
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
FC Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
PSG
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Premier League
West Bromwich -
Tottenham
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Primeira Liga
Sporting -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Primera División
Málaga -
Alavés
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premiership
Hearts -
Celtic
Eredivisie
PSV -
Groningen
Premier League
Man City -
Huddersfield
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
St. Etienne -
Bordeaux
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
SPAL -
Benevento
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Superliga
FC Kopenhagen -
Bröndby
Primera División
Atletico Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Lyon -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Monaco
Ligue 1
Dijon -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Montpellier
Ligue 1
Rennes -
Straßburg
Ligue 1
Toulouse -
Lille
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Serie A
Sassuolo -
Sampdoria
Primera División
Las Palmas -
Getafe
Premier League
Arsenal -
Burnley (Delayed)
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Serie A
Cagliari -
AS Rom
Ligue 1
Marseille -
Nizza
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense
Primera División
Leganes -
Levante
1. HNL
Lokomotiva Zagreb -
Dinamo Zagreb
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Premier League
Swansea -
Southampton
Coupe de France
Les Herbiers -
PSG

Als Zweitligaspieler hat Patrick Helmes den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft und ist bereits sechsmal im DFB-Trikot aufgelaufen. Kurz vor der EM hat Joachim Löw ihn allerdings aus dem Kader gestrichen. Jetzt feiert er sein Comeback und verspricht, endlich mit Toren zu glänzen.

In der Bundesliga jedenfalls konnte Helmes gleich zu Beginn der Saison bei seinem neuen Verein Bayer Leverkusen überzeugen:  Zwei Treffer stehen nach drei Spieltagen bereits zu Buche. Das blieb auch dem Bundestrainer nicht verborgen, der ihn für die WM-Qualifikationsspiele gegen Liechtenstein (Sa., ab 20.30 Uhr im SPOX-TICKER) und Finnland (10. September) wieder an Bord holte.

SPOX sprach vorher mit dem 24-Jährigen über seine Chancen in der Nationalmannschaft, seine Vorteile gegenüber Miroslav Klose und darüber, dass es Zeit wird, endlich ein Tor zu schießen.

SPOX: Mit guten Leistungen in der Bundesliga haben Sie sich für die Nationalmannschaft empfohlen. Glauben Sie, dass Sie in den nächsten beiden WM-Qualifikationsspielen zum Einsatz kommen?

Patrick Helmes: Ich freu mich natürlich erstmal, überhaupt dabei zu sein. Ich denke schon, dass ich in den beiden Länderspielen eine Chance haben werde, zum Einsatz zu kommen.

SPOX: Vielleicht sogar von Anfang an?

Helmes: Wer weiß. Der Bundestrainer hat im Sturm sehr viele Möglichkeiten. Mal sehen, wie er sich entscheidet.

SPOX: Gab es zuletzt irgendwelche Resonanz auf Ihre Leistungen?

Helmes: Die brauche ich gar nicht. Ich weiß ja, was ich kann. Von daher werde ich meine Einsätze schon bekommen.

SPOX: Jogi Löw hat unlängst Miroslav Kloses schwache Leistungen kritisiert. Sind Sie jetzt nicht mal an der Reihe?   

Helmes: Das ist in der Presse natürlich momentan ein Thema. Miro hatte ja lange nicht getroffen. Aber ich bin noch ein junger Hüpfer im Gegensatz zu ihm. Er hat schon so viel erreicht in seiner Karriere. Von daher hoffe ich einfach auf meine Einsätze, und der Rest interessiert mich nicht.

SPOX: Dennoch, wachsen nicht langsam Ihre Ansprüche?

Helmes: Nein. Jetzt, wo ich gerade wieder dabei bin, habe ich keine Ansprüche zu stellen. Das ist auch nicht meine Art.

SPOX: Wie schätzen Sie Ihren momentanen Leistungsstand ein?

Helmes: Ich hatte eine gute Bundesliga-Vorbereitung. Bis jetzt läuft es ganz gut. Ich bin fit und habe einen guten Rhythmus. Wichtig ist, dass ich den beibehalte. Dann bin ich auch immer für ein Tor gut.

SPOX: Liechtenstein wäre doch genau der richtige Gegner für Ihr erstes Tor im DFB-Dress, oder?

Helmes: Ich werd's versuchen. Aber mir ist es eigentlich egal, gegen wen wir spielen. Wenn ich spiele, möchte ich natürlich auch treffen.

SPOX: Was rechnen Sie sich in den beiden Quali-Spielen aus?

Helmes: Als Favorit sollten wir beide Spiele gewinnen.    

SPOX: Wie sehen Sie Ihre Perspektive im DFB-Team?

Helmes: Ich hoffe natürlich, langfristig dabei zu bleiben. Und wenn ich meine Leistungen so weiter bringe, sieht es ganz gut aus. Und dann hoffe ich natürlich, dass ich mehr spiele.

Die Termine der WM-Qualifikation im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung