Champions League: Pressestimmen zu Ajax Amsterdam vs. Tottenham Hotspur

 
Binnen zwei Tagen schafft der zweite englische Klub ein großes Comeback im Halbfinale der Champions League. Was titelt die internationale Presse über den Sieg der Spurs in Amsterdam? Wir zeigen es euch.
© getty
Binnen zwei Tagen schafft der zweite englische Klub ein großes Comeback im Halbfinale der Champions League. Was titelt die internationale Presse über den Sieg der Spurs in Amsterdam? Wir zeigen es euch.
Spektakel? Wunder? Nach den zwei fesselnden Halbfinalrückspielen müssten sich die englischen Medien doch überschlagen. Nicht so der Guardian. Trotz des spektakulären Spielverlaufs bleibt der cool und verweist gleich auf das rein englische Finale.
© getty
Spektakel? Wunder? Nach den zwei fesselnden Halbfinalrückspielen müssten sich die englischen Medien doch überschlagen. Nicht so der Guardian. Trotz des spektakulären Spielverlaufs bleibt der cool und verweist gleich auf das rein englische Finale.
Die Konkurrenzblätter sind dagegen viel emotionaler. Der Daily Star beispielsweise macht mit dem zu Tränen gerührten Spurs-Coach Mauricio Pochettino auf.
© getty
Die Konkurrenzblätter sind dagegen viel emotionaler. Der Daily Star beispielsweise macht mit dem zu Tränen gerührten Spurs-Coach Mauricio Pochettino auf.
Der Daily Mirror spricht dagegen vom Wunder und dem magischen Lucas Moura.
© getty
Der Daily Mirror spricht dagegen vom Wunder und dem magischen Lucas Moura.
Es ist tatsächlich nochmal geschehen. Der Telegraph spricht vom zweiten englischen Wunder im Champions-League-Halbfinale.
© getty
Es ist tatsächlich nochmal geschehen. Der Telegraph spricht vom zweiten englischen Wunder im Champions-League-Halbfinale.
Die Daily Mail bedankt sich einfach nur bei der schönsten Nebensache der Welt.
© getty
Die Daily Mail bedankt sich einfach nur bei der schönsten Nebensache der Welt.
Bei der Marca spielt man auf die englische Nationalhymne an und dichtet diese ein wenig zu "God save the champions" um.
© getty
Bei der Marca spielt man auf die englische Nationalhymne an und dichtet diese ein wenig zu "God save the champions" um.
"Wie groß ist diese Champions League?!" titelt die As, die vom Spektakel der letzten Tage verzückt ist.
© getty
"Wie groß ist diese Champions League?!" titelt die As, die vom Spektakel der letzten Tage verzückt ist.
"Tottenham verändert sein Schicksal mit einem Comeback", lautet die Schlagzeile bei El Pais.
© getty
"Tottenham verändert sein Schicksal mit einem Comeback", lautet die Schlagzeile bei El Pais.
Die L'Equipe richtet ihren Fokus nur auf den ehemaligen PSG-Akteur, den "Lucas des Jahrhunderts".
© getty
Die L'Equipe richtet ihren Fokus nur auf den ehemaligen PSG-Akteur, den "Lucas des Jahrhunderts".
In den Niederlanden überwiegt verständlicherweise die Enttäuschung. Der Telegraaf spricht vom "Fluch des 8. Mai, der Ajax ins Herz trifft". Bereits in der Vergangenheit verlor Amsterdam an diesem Datum wichtige Spiele.
© getty
In den Niederlanden überwiegt verständlicherweise die Enttäuschung. Der Telegraaf spricht vom "Fluch des 8. Mai, der Ajax ins Herz trifft". Bereits in der Vergangenheit verlor Amsterdam an diesem Datum wichtige Spiele.
Voetbalzone blickt dagegen schon voraus. Laut dem Blatt wird die verpasste Gelegenheit eine Wunde für mehrere Jahre bedeuten.
© getty
Voetbalzone blickt dagegen schon voraus. Laut dem Blatt wird die verpasste Gelegenheit eine Wunde für mehrere Jahre bedeuten.
Die SZ ist noch mit der Aufarbeitung beschäftigt. Das Gefühl kennen wohl die meisten, wenn man mit einem Kater nach einem Rausch erwacht.
© getty
Die SZ ist noch mit der Aufarbeitung beschäftigt. Das Gefühl kennen wohl die meisten, wenn man mit einem Kater nach einem Rausch erwacht.
Champions League? In Italien ohne Juve offenbar nicht mehr interessant. Die Tuttosport macht lieber mit dem wahrscheinlichen Abgang von Allegri bei Juventus auf und verbannt das "heldenhafte Comeback" der Spurs in die Randspalte.
© getty
Champions League? In Italien ohne Juve offenbar nicht mehr interessant. Die Tuttosport macht lieber mit dem wahrscheinlichen Abgang von Allegri bei Juventus auf und verbannt das "heldenhafte Comeback" der Spurs in die Randspalte.
1 / 1
Werbung
Werbung