wird geladen

Champions League: Die Stimmen zu den Halbfinal-Hinspielen

"Das könnte außergewöhnlich für uns werden"

Von SPOX
Mittwoch, 03.05.2017 | 23:27 Uhr
Massimiliano Allegri träumt von einer außergewöhnlichen Saison
Advertisement
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
Saint-Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Brom
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
Eindhoven
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
Saint-Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Juventus steht nach der souveränen Leistung gegen Monaco kurz vor dem Einzug ins Champions-League-Finale. Trainer Massimiliano Allegri träumt von einer außergewöhnlichen Saison. Cristiano Ronaldo bedankt sich nach seiner erneuten Gala im Champions-League-Halbfinale gegen Atletico bei den Teamkollegen von Real Madrid.

AS Monaco - Juventus 0:2

Fabinho (AS Monaco): "Sie waren besser und haben es verdient zu gewinnen. Wir werden im Rückspiel alles versuchen. Unsere Offensive ist immer in der Lage Auswärtstore zu erzielen."

Kylian Mbappe (AS Monaco): "Uns hat etwas die Erfahrung gefehlt, aber vor allem waren wir nicht kaltschnäuzig genug vor dem Tor. Wir haben eine Menge Chancen herausgespielt und sie nicht genutzt. Juve hatte zwei klare Möglichkeiten und erzielte zwei Treffer. Wir müssen daraus lernen."

Bernardo Silva (AS Monaco): "Es war nicht einfach gegen eines der besten Teams Europas Räume zu finden. Es wird nun sehr schwer, aber alles ist möglich im Fußball. Zunächst müssen wir uns aber auf die Ligue 1 konzentrieren."

Leonardo Jardim (Trainer AS Monaco): "Juve hat heute besser begonnen als wir. Wir haben unsere Chancen nicht genutzt. Buffon hat zwei, drei unfassbare Paraden gezeigt. Dennoch gratuliere ich meinen Spielern. Sie haben ein tolles Bild des französischen Fußballs demonstriert. Nancy ist nun ein Schlüsselspiel. Wenn wir dort gewinnen, können wir unsere gesamte Motivation ins Rückspiel stecken."

Vadim Vasilyev (Vize-Präsident AS Monaco): "Es wird sehr schwierig, aber Wunder existieren im Fußball. Wir müssen daran glauben."

Gianluigi Buffon (Juventus): "Ich will in jedem Spiel zeigen, dass ich es verdiene auf diesem Level zu spielen - trotz meines hohen Alters. Ich will, dass die Leute an dem Tag traurig sind, an dem ich meine Karriere beende."

Gonzalo Higuain (Juventus): "Ich bin sehr glücklich. Es war wichtig zu gewinnen. Wir fahren mit einem sehr schönen Sieg nach Hause. Ich gebe immer alles und versuche, ein gutes Spiel zu machen. Ich kämpfe für solche Momente und bin überglücklich über meine Tore, aber es ist noch nicht vorbei."

Giorgio Chiellini (Juventus): "Ein 2:0 auswärts ist ein sehr gutes Ergebnis. Wir sind sehr glücklich, aber wir können in der Defensive besser spielen und besser mit dem Ball umgehen."

Massimiliano Allegri (Trainer Juventus): "Der Job ist noch nicht erledigt. Monaco wird in Turin nichts zu verlieren haben. Diese Saison könnte außergewöhnlich für uns werden."

Real Madrid - Atletico Madrid 3:0

Cristiano Ronaldo (Real Madrid): "Ich muss die Mannschaft beglückwünschen, sie ist phänomenal. Nur so kann ich auch die Tore erzielen. Wir haben jetzt einen großen Vorteil, aber wir sind noch nicht am Ziel. Atletico ist sehr stark und nicht zufällig im Halbfinale."

...über die Ovationen der Fans: "Ich will nur nicht, dass sie mich auspfeifen. Ich werde immer alles für sie geben."

Toni Kroos (Real Madrid): "Cristiano ist da, wenn er gebraucht wird. Er hat uns schon ins Halbfinale geschossen, jetzt wieder drei Tore gemacht - er ist unfassbar wichtig für uns."

Diego Simeone (Trainer Atletico Madrid): "Sie haben den Sieg heute verdient, aber beim ersten Tor habe ich eine Abseitsstellung gesehen. Der Schiedsrichter hat den Spielverlauf vorgegeben. Aber das Spiel ist vorbei. Fußball ist so wunderbar, weil unerwartete Dinge passieren können. Ich denke, wir haben immer noch Chancen. Wir werden bis zum letzten Moment alles versuchen. Heute war der Gegner besser, dafür müssen wir ihm gratulieren, uns ausruhen, am Samstag in der Liga stark und spielen und dann in der nächsten Woche an unsere Chance glauben, auch wenn sie minimal ist. Wir sind Atletico Madrid, wir können das noch schaffen."

Die Champions League in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung