Dienstag, 21.04.2015
wird geladen
AnalyseInterviewNachberichtFCB - PSGStimmenDiashow

Champions League, Viertelfinale

Halbfinale! Bayern demolieren Porto

Der FC Bayern steht nach einem überragenden 6:1 (5:0) im Rückspiel gegen den FC Porto im Halbfinale der Champions League. Der Rekordmeister hatte das Hinspiel noch mit 1:3 verloren. Für den FCB bedeutet der Sieg die vierte Halbfinalteilnahme in Serie. Zudem ist es der höchste Erfolg im Europapokal ab dem Viertelfinale.

Fünf Buden und fünf Mal Feiertraube - der Jubel kannte beim FCB keine Grenzen
© getty
Fünf Buden und fünf Mal Feiertraube - der Jubel kannte beim FCB keine Grenzen

Vor 70.000 begeisterten Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena eröffnete Thiago Alcantara in der 14. Minute den Torreigen.

Jerome Boateng (22.), Robert Lewandowski (27., 40.), Thomas Müller (36.) und Xabi Alonso (88.) sorgten für den fulminanten Heimsieg der Münchener.

Jackson Martinez besorgte Portos Ehrentreffer in der 73. Minute. Es war das erste Heim-Gegentor der Bayern in dieser Champions-League-Saison.

Thomas Müller hat mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 4:0 Mario Gomez (26 Treffer) als besten deutschen Torschützen in der Champions League hinter sich gelassen.

Die Champions League geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Reaktionen:

Pep Guardiola (Trainer Bayern München): "Jetzt ist es einfach, meine Spieler zu lieben. Wir haben anders gespielt als im Hinspiel. Ohne Kampf schaffen wir das nicht, was wir erreicht haben. Vielen Dank an meine Spieler, sie haben mich sehr glücklich gemacht."

Matthias Sammer (Sportvorstand Bayern München): "Wir waren die ganze Zeit mit dem gesamten Team überzeugt von der Mannschaft. Wir wussten, dass wir uns auf sie verlassen können. Wir hatten eine gute Strategie, mit Philipp (Lahm, d. Red.) auf der rechten Seite auch ein Überraschungsmoment. Pep Guardiola ist für den deutschen Fußball und für den FC Bayern ein Segen. Bin stolz, dass wir auch in der kritischen Phase so zusammengehalten haben."

Julen Lopetegui (Trainer FC Porto): "Man muss ihnen einfach gratulieren. Sie haben eine großartige erste Halbzeit gespielt."

Der Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Der FC Bayern tritt im Vergleich zum Hoffenheim-Spiel mit vier Veränderungen an: Für Dante, Weiser, Rode und Gaudino spielen Boateng, Thiago, Alonso und Lahm. Portos Startelf hat fast nichts mit dem letzten Pflichtspiel zu tun: Nur Fabiano und Diego Reyes spielten dort mit, die anderen neun Spieler, die heute in der Startelf stehen, konnten sich ausruhen. Alex Sandro und Danilo sind gesperrt.

10.: Müller zieht von rechts in den Strafraum und hält drauf. Fabiano Freitas lässt dessen Schuss nach vorne klatschen; den Nachschuss setzt Lewandowski an den linken Pfosten.

14., 1:0, Thiago: Götze spielt links Bernat an, der dann zur Grundlinie zieht und präzise in den Fünfer flankt. Thiago hat dort keine Probleme, die Kugel in die Maschen zu köpfen.

22., 2:0, Boateng: Von der rechten Seite flankt Müller stark in die Mitte. Im Rückraum kommt Badstuber mit dem Kopf an den Ball und leitet diesen vors Tor zu Boateng. Er lässt sich diese Chance nicht nehmen und köpft rechts unten ein.

27., 3:0, Lewandowski: Lahm hat Platz auf der rechten Seite, bringt den Ball stark in den Strafraum zu Müller, der mit dem rechten Fuß direkt zum mitgelaufenen Lewandowski weiterleitet. Der Pole wuchtet das Spielgerät dann mit dem Kopf ins Tornetz.

36., 4:0, Müller: Thiago passt bei einem Konter zu Müller, der sich aus etwa 25 Metern einfach mal ein Herz fasst und draufhält. Martins Indi fälscht den eigentlich recht ungefährlichen Schuss entscheidend ab. Fabiano Freitas schaut zwar unglücklich aus, war aber natürlich überrascht von der erheblichen Richtungsänderung des Spielgerätes.

40., 5:0, Lewandowski: Gegen Casemiro tankt sich Müller rechts im Strafraum energisch durch und legt dann in den Rückraum zu Lewandowski. Der Pole wackelt zweimal, lässt Maicon stehen und schießt humorlos links ein.

Die besten Bilder der Viertelfinal-Rückspiele
REAL - ATLETICO 1:0: In Madrid fieberte eine ganze Stadt dem zweiten Derby innerhalb von einer Woche entgegen
© getty
1/24
REAL - ATLETICO 1:0: In Madrid fieberte eine ganze Stadt dem zweiten Derby innerhalb von einer Woche entgegen
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto.html
Im Santiago Bernabeu hatten sich die Fans dann auch etwas ganz besonderes einfallen lassen. Das ganze Stadion erleuchtete in den Vereinsfarben weiß und lila
© getty
2/24
Im Santiago Bernabeu hatten sich die Fans dann auch etwas ganz besonderes einfallen lassen. Das ganze Stadion erleuchtete in den Vereinsfarben weiß und lila
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=2.html
In der ersten Halbzeit passiert nicht viel. Einzig Ronaldo hatte eine große Chance. Atletico enttäuscht hingegen
© getty
3/24
In der ersten Halbzeit passiert nicht viel. Einzig Ronaldo hatte eine große Chance. Atletico enttäuscht hingegen
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=3.html
Dr. Felix Brych zeigte in der 76. Minute Arda Turan nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte. Das war der Anfang vom Ende
© getty
4/24
Dr. Felix Brych zeigte in der 76. Minute Arda Turan nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte. Das war der Anfang vom Ende
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=4.html
Denn in der 88. Minute schoss Chicharito, die kleine Erbse, sein Real Madrid ins Halbfinale. Ronaldo bereitete die Bude sehenswert vor
© getty
5/24
Denn in der 88. Minute schoss Chicharito, die kleine Erbse, sein Real Madrid ins Halbfinale. Ronaldo bereitete die Bude sehenswert vor
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=5.html
MONACO - JUVENTUS 0:0: In Monaco sind die Fans beider Lager bereit für eine gute Partie. Besonders die Anhänger der alten Dame gehen mit voller Vorfreude ins Rückspiel
© getty
6/24
MONACO - JUVENTUS 0:0: In Monaco sind die Fans beider Lager bereit für eine gute Partie. Besonders die Anhänger der alten Dame gehen mit voller Vorfreude ins Rückspiel
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=6.html
Natürlich ließ sich auch Prinz Albert II von Monaco dieses Spiel nicht entgehen. Ob sein Neffe und er sich gerade über mögliche Gewinner-Strategien unterhalten?
© getty
7/24
Natürlich ließ sich auch Prinz Albert II von Monaco dieses Spiel nicht entgehen. Ob sein Neffe und er sich gerade über mögliche Gewinner-Strategien unterhalten?
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=7.html
In Monaco gibt es in Halbzeit eins so gut wie nichts zu sehen. EInzig ein nicht geahndetes Foul an Monacos' Geoffrey Kondogbia im Strafraum der Gäste sorgte für Aufregung
© getty
8/24
In Monaco gibt es in Halbzeit eins so gut wie nichts zu sehen. EInzig ein nicht geahndetes Foul an Monacos' Geoffrey Kondogbia im Strafraum der Gäste sorgte für Aufregung
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=8.html
Es entwickelte sich eine ereignisarme Partie, in der Monaco aber klare Vorteile hatte. Auch Arturo Vidal konnte dem Spiel seiner alten Dame nicht wie gewohnt den Stempel aufdrücken. Er wurde ausgewechselt
© getty
9/24
Es entwickelte sich eine ereignisarme Partie, in der Monaco aber klare Vorteile hatte. Auch Arturo Vidal konnte dem Spiel seiner alten Dame nicht wie gewohnt den Stempel aufdrücken. Er wurde ausgewechselt
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=9.html
Auch Pirlo und Moutinho fiel nicht wirklich viel ein. Juve soll es recht sein. Das 0:0 reicht den Italienern, um ins Halbfinale einzuziehen
© getty
10/24
Auch Pirlo und Moutinho fiel nicht wirklich viel ein. Juve soll es recht sein. Das 0:0 reicht den Italienern, um ins Halbfinale einzuziehen
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=10.html
FC BAYERN - FC PORTO 6:1: Paukenschlag nach 14 Minuten! Dem FCB gelingt das frühe Tor - und da war Zunder in Thiagos Kopfball!
© getty
11/24
FC BAYERN - FC PORTO 6:1: Paukenschlag nach 14 Minuten! Dem FCB gelingt das frühe Tor - und da war Zunder in Thiagos Kopfball!
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=11.html
Die Portugiesen gingen nicht zimperlich mit den Bayern um. Yacine Bahimi und Rafinha üben sich im Rasen-Catchen
© getty
12/24
Die Portugiesen gingen nicht zimperlich mit den Bayern um. Yacine Bahimi und Rafinha üben sich im Rasen-Catchen
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=12.html
Der Dank für Boatengs Tor zum 2:0 geht nicht an Vorbereiter Badstuber, sondern an den Mann im Mond
© getty
13/24
Der Dank für Boatengs Tor zum 2:0 geht nicht an Vorbereiter Badstuber, sondern an den Mann im Mond
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=13.html
Brust raus, Mia-san-Mia-Gesichtsausdruck aufgesetzt und gescheit gejubelt - Lewy und Rafinha nach dem 3:0
© getty
14/24
Brust raus, Mia-san-Mia-Gesichtsausdruck aufgesetzt und gescheit gejubelt - Lewy und Rafinha nach dem 3:0
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=14.html
Vor der Pause fand sich das Jubelknäuel satte fünf Mal zusammen, kein Team schoss in der K.o.-Phase mehr Tore in der ersten Hälfte
© getty
15/24
Vor der Pause fand sich das Jubelknäuel satte fünf Mal zusammen, kein Team schoss in der K.o.-Phase mehr Tore in der ersten Hälfte
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=15.html
Der Terrier hat wieder zugeschlagen! Müller trifft zum 4:0 und macht seinem Spielstil mit der Jubelpose alle Ehre
© getty
16/24
Der Terrier hat wieder zugeschlagen! Müller trifft zum 4:0 und macht seinem Spielstil mit der Jubelpose alle Ehre
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=16.html
Die elf Helden des Bayern-Wunders grüßten in Weiß auf Schwarz von der Anzeigetafel - und der Halbzeit-Spielstand brannte sich in die portugiesischen Seelen
© getty
17/24
Die elf Helden des Bayern-Wunders grüßten in Weiß auf Schwarz von der Anzeigetafel - und der Halbzeit-Spielstand brannte sich in die portugiesischen Seelen
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=17.html
Pep Guardiola mahnte sein Team zur Ordnung - seine Jubelarien hatten ihn schließlich schon einen Teil seiner Hose gekostet
© getty
18/24
Pep Guardiola mahnte sein Team zur Ordnung - seine Jubelarien hatten ihn schließlich schon einen Teil seiner Hose gekostet
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=18.html
Zum standesgemäßen "Humba" ließ es sich Müller nicht nehmen, auf den Zaun zu klettern - und sein Organ per Megafon zu verstärken
© getty
19/24
Zum standesgemäßen "Humba" ließ es sich Müller nicht nehmen, auf den Zaun zu klettern - und sein Organ per Megafon zu verstärken
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=19.html
FC BARCELONA - PSG 2:0: Vor dem Spiel in Barcelona wurden noch Nettigkeiten ausgetauscht...
© getty
20/24
FC BARCELONA - PSG 2:0: Vor dem Spiel in Barcelona wurden noch Nettigkeiten ausgetauscht...
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=20.html
... doch mit dem Anpfiff war jegliche Freundschaft vergessen. Ob Suarez hier zum Hüftbiss bei David Luiz ansetzt?
© getty
21/24
... doch mit dem Anpfiff war jegliche Freundschaft vergessen. Ob Suarez hier zum Hüftbiss bei David Luiz ansetzt?
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=21.html
Salvatore Sirigu ist langsamer unten als Luiz' Mähne schön ist - und Neymar vollendet zum 1:0 für die Katalanen
© getty
22/24
Salvatore Sirigu ist langsamer unten als Luiz' Mähne schön ist - und Neymar vollendet zum 1:0 für die Katalanen
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=22.html
Und der Brasilianer hatte noch nicht genug. An den Fingern lässt sich relativ leicht ablesen, welchen Treffer Neymar gerade bejubelt
© getty
23/24
Und der Brasilianer hatte noch nicht genug. An den Fingern lässt sich relativ leicht ablesen, welchen Treffer Neymar gerade bejubelt
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=23.html
Die Herren Murray und Hutchins benehmen sich auf der Tribüne wie japanische Groupies, als sie ihr Bild auf der Anzeigetafel erblicken
© getty
24/24
Die Herren Murray und Hutchins benehmen sich auf der Tribüne wie japanische Groupies, als sie ihr Bild auf der Anzeigetafel erblicken
/de/sport/diashows/1504/fussball/champions-league/viertelfinale-rueckspiel/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-porto,seite=24.html
 

73., 5:1, Martinez: Mit der ersten Torchance macht der FC Porto das erste Tor. Herrera wird rechts im Strafraum freigespielt. Der Mexikaner flankt in die Mitte, wo Jackson Martinez einnetzt.

77.: Jackson Martinez tankt sich knapp vor dem Strafraum durch und visiert dann mit einem Flachschuss die linke Ecke an. Der Ball zischt ganz, ganz knapp an der Stange vorbei.

88., Gelb-Rote-Karte, Marcano: Marcano grätscht Thiago um und sieht dafür seine zweite Gelbe Karte der Partie.

88, 6:1, Alonso: Den fälligen Freistoß aus etwa 20 Metern Entfernung, aus halblinker Position versenkt Xabi Alonso direkt. Die Kugel schlägt links im Kasten von Fabiano Freitas ein.

Fazit: 45 Minuten genügten dem FC Bayern, dem FC Porto alle Träume zu entreißen.

Der Star des Spiels: Thiago Alcantara. Klar kann man die vielen Ballkontakte, die vielen Pässe, die starke Zweikampfquote und das Tor aufführen, um Thiago zum Star des Spiels zu erklären. Aber das würde ihm nicht genügen: Der Spanier ist ein Spieler, dem es Spaß macht, zuzuschauen. Vor allem, wenn er fit ist, wie an diesem Abend.

Der Flop des Spiels: Fabiano. Portos Torhüter sah ein paar Mal nicht wirklich gut aus, darf das 4:0 und 5:0 ruhig auf seine Kappe nehmen. Der Schlussmann war aber in guter Gesellschaft - denn Normalform erreichte keiner der Gäste aus Portugal. Ganz bitter auch die Vorstellung des Champions-League-Debütanten Diego Reyes.

Der Schiedsrichter: Martin Atkinson (England) ließ gerade in der Anfangsphase zu viel laufen, hätte nach harten Fouls von Herrera und Casemiro auch ruhig mal die Karte auspacken können. Fingerspitzengefühl bewies er bei Quaresmas Aktion gegen Bernat, was aber auch richtig war. Ansonsten hatte der Brite den besten Platz auf dem Rasen.

Das fiel auf:

  • Bayern machte das gut, was Porto zum Hinspiel-Sieg verhalf: ein unermüdliches Forechecking, ein vehementes Nachsetzen und eine sehr erfolgreiche Zweikampfführung. Bayern zwang Porto so zu extrem vielen Fehlern im Aufbau, sodass die Gäste lange Zeit eine unfassbare Quote von nur 60 Prozent erfolgreichen Pässen aufwiesen.
  • Die Münchener nutzten den Ausfall von Portos Außenverteidigung gnadenlos aus. Sandro-Vertreter Martins Indi und Danilo-Vertreter Reyes waren total überfordert. Nicht zufällig brachten die Bayern einige Flanken (wie zum Beispiel vor dem 1:0) von den Außenpositionen.
  • Lopetegui stellte nach der Pause um, nahm Neves ins Zentrum und stabilisierte Porto im Mittelfeld, sodass die Bayern zwar immer noch mehr Spielanteile, aber nicht mehr Torchancen hatten. Folge: Die Bayern schossen bis zur 64. Minute noch alle 3,5 Minuten aufs Tor, ab da nur noch zwei Mal.
  • Guardiola nutzte die zweite Hälfte für ein paar taktische Experimente, stellte kurzzeitig auf 3-5-2 um, final wechselte er wieder zur Viererkette und beorderte Lahm auf die rechte Außenverteidigerposition.

FC Porto - FC Bayern München: Die Statistik zum Spiel

Aus der Allianz Arena berichtet: Fatih Demireli

Diskutieren Drucken Startseite

Fatih Demireli(Redaktion)

Fatih Demireli, Jahrgang 1983, ist als Head of Live verantwortlich für die Live-Berichterstattung bei PERFORM Deutschland. Ferner ist er bei SPOX u.a. zuständig für die Berichterstattung rund um den FC Bayern. Der gebürtige Münchener wechselte nach seinem Volontariat bei der offiziellen Webseite der Deutschen Fußball-Liga und seiner dortigen Funktion als stellvertretender Leiter 2010 zu SPOX und baute die Türkei-Sektion auf. Außerdem dreht sich bei ihm alles um den internationalen Fußball.

7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.