Mittwoch, 11.03.2015
wird geladen
AnalyseNachberichtFCB - DONStimmenStatistikDiashow

Champions League, Achtelfinale

Dezimiertes PSG ringt Chelsea nieder

Denkwürdige Schlacht an der Stamford Bridge! Paris Saint-Germain erkämpft sich nach dem 1:1 im Hinspiel ein 2:2 (1:2, 1:1, 0:0) nach Verlängerung beim FC Chelsea und steht im Viertelfinale der Champions League.

David Luiz sorgte mit einem wahnsinnigen Kopfball für das zwischenzeitliche 1:1
© getty
David Luiz sorgte mit einem wahnsinnigen Kopfball für das zwischenzeitliche 1:1

Vor 40.000 Zuschauern an der Stamford Bridge sorgte Gary Cahill in einer hitzigen Partie mit einer desolaten Schiedsrichterleistung des niederländischen Unparteiischen Björn Kuipers für die Führung der Hausherren (81.). Diese währte jedoch nur fünf Minuten, ehe David Luiz mit einem sensationellen Kopfballtor ausglich (86.) und nach dem Remis im Hinspiel für die Verlängerung sorgte.

Dort leistete sich PSG-Kapitän Thiago Silva ein dummes Handspiel im Sechzehner, in Folge dessen Eden Hazard vom Punkt zum 2:1 traf (96.). Doch der Brasilianer machte seinen Fauxpas mit dem Ausgleich nach einer Ecke wieder gut (113.).

Zlatan Ibrahimovic musste nach einem groben Foulspiel gegen Chelseas Oscar mit glatt Rot vom Platz (31.). Für Ibrahimovic war es der vierte Platzverweis seiner Champions-League-Laufbahn - nur Edgar Davids musste damit so oft frühzeitig zum Duschen wie der Schwede.

Die Auslosung für das Viertelfinale findet am 20. März in Nyon statt.

Reaktionen

Jose Mourinho (Trainer FC Chelsea): "Ich werde mit den Spielern morgen über die heutige Niederlage reden. Im Kollektiv war Paris einfach besser, als wir. Ich denke, sie haben den Sieg verdient. Wenn eine Mannschaft zwei Ecken nicht verteidigen kann und zwei Tore kassiert, hat sie den Sieg nicht verdient."

Alle Reaktionen zum Spiel: "Badstuber mein persönlicher Held"

David Luiz (Paris Saint-Germain): "Ich bin unglaublich glücklich. Es war hart für uns, einen unserer besten Spieler zu verlieren. Aber wir haben einen tollen Charakter an den Tag gelegt. Wir haben immer daran geglaubt, dass es noch möglich ist."

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Jose Mourinhos Blues hatten am vergangenen FA-Cup-Wochenende Pause. Im Vergleich zum letzten Pflichtspiel vor einer Woche gegen West Ham tauscht The Special One auch nur einmal. Matic kommt für Zouma ins Team und beginnt auf der Sechs neben Ramires.

PSG-Coach Laurent Blanc konnte beim 4:1 über Lens am Wochenende einige Akteure schonen - und schickt natürlich die Premium-Elf auf den Rasen. Heißt: Thiago Silva und Marquinhos kommen für Camara und van der Weil in die Viererkette, Matuidi ersetzt Rabiot im Mittelfeld. Im Sturm bekommt Ibrahimovic zwei neue Zuarbeiter, weil Cavani und Pastore die zuletzt stürmenden Lavezzi und Bahebeck auf die Bank verdrängen.

2.: Verratti spielt einen sensationellen Pass in die Gasse auf Cavani, der sich wenige Meter vor dem Tor aber erstmal um die eigen Achse drehen muss und dann zum Schuss ansetzt. Terry wuchtet sich im letzten Moment dazwischen und klärt zur Ecke.

31.: Ist das bitter für PSG! Ibrahimovic rutscht mit Schwung gegen Oscar in einen Zweikampf und trifft den Brasilianer - Kuipers zögert keine Sekunde und schickt Zlatan sofort vom Feld.

49.: Es gibt sie also doch - eine Torchance! Freistoß Chelsea aus dem rechten Halbfeld. Willian steht bereit und während alles auf eine Flanke wartet, zieht der Brasilianer den Ball frech und flach direkt aufs Tor. Sirigu faustet die Pille weg.

58.: Und der Stamford Bridge bleibt kurz der Atem weg... Paris fährt den ersten vernünftigen Konter. Patore spielt einen brutalen Pass auf Cavani, der links frei durch ist, Courtois aussteigen lässt, aber dann etwas zu weit abdriftet. Sein Schuss aus spitzem Winkel knallt gegen den Pfosten und hüpft auf der anderen Seite haarscharf ins Aus.

80.: Willian steckt den Ball rechts im Strafraum klasse auf Ramires durch. Hoher Schuss aus sechs Metern aufs kurze Eck - und unfassbar starke Parade von Sirigu, der zur Ecke klärt!

81., 1:0, Cahill: Jetzt ist es passiert. PSG bekommt die anschließende Ecke nicht weg, nachdem Costa artistisch über die Kugel semmelt, landet das Spielgerät bei Cahill. Der Verteidiger macht's humorlos und bolzt die Kugel aus acht Metern in die Maschen.

86., 1:1, Luiz: Was für ein Kopfball! Ecke PSG von rechts, am kurzen Pfosten steigt der Verteidiger hoch und donnert die Kugel an die Unterkante der Latte und dann in die Maschen. Da wackelt das Tor - sensationell!

96., 2:1, Hazard (Handelfmeter): Nicht in Worte zu fassen: Silva geht grenzwertig dämlich mit erhobenem Arm in einen Luftzweikampf mit Zouma und touchiert den Ball leicht - Kuipers zeigt auf den Punkt! Hazard bleibt cool, schickt Sirigu nach links und trifft flach rechts unten.

101.: Luiz wuchtet einen Freistoß aus gut 25 Metern von links aufs Gehäuse der Blues. Courtois lenkt die Kugel gerade noch so über die Querlatte.

Die besten Bilder der Achtelfinal-Rückspiele
BORUSSIA DORTMUND - JUVENTUS TURIN 0:3: Die Fans des BVB waren optimistisch gestimmt und feuerten ihr Team eindrucksvoll an...
© getty
1/42
BORUSSIA DORTMUND - JUVENTUS TURIN 0:3: Die Fans des BVB waren optimistisch gestimmt und feuerten ihr Team eindrucksvoll an...
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund.html
...doch das half alles nichts: Carlos Tevez sorgte mit seinem frühen Tor für die berühmte kalte Dusche
© getty
2/42
...doch das half alles nichts: Carlos Tevez sorgte mit seinem frühen Tor für die berühmte kalte Dusche
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=2.html
Roman Weidenfeller streckte sich nach allen Leibeskräften, doch all die Mühe war umsonst - der Ball schlug hinter ihm ein
© getty
3/42
Roman Weidenfeller streckte sich nach allen Leibeskräften, doch all die Mühe war umsonst - der Ball schlug hinter ihm ein
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=3.html
"Augen zu und durch" - Arturo Vidal und Pierre-Emerick Aubameyang duellierten sich um die Lufthoheit
© getty
4/42
"Augen zu und durch" - Arturo Vidal und Pierre-Emerick Aubameyang duellierten sich um die Lufthoheit
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=4.html
Over and out! Nachdem Alvaro Morata auf 2:0 erhöhte, waren auch die letzten Hoffnungen des BVB begraben
© getty
5/42
Over and out! Nachdem Alvaro Morata auf 2:0 erhöhte, waren auch die letzten Hoffnungen des BVB begraben
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=5.html
FC BARCELONA - MANCHESTER CITY 1:0: Hoch das Bein - Luis Suarez und Vincent Kompany stritten sich um das runde Leder
© getty
6/42
FC BARCELONA - MANCHESTER CITY 1:0: Hoch das Bein - Luis Suarez und Vincent Kompany stritten sich um das runde Leder
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=6.html
Eine Spur eleganter machte es Ivan Rakitic, der ein Messi-Zuspiel technisch wertvoll verwertete...
© getty
7/42
Eine Spur eleganter machte es Ivan Rakitic, der ein Messi-Zuspiel technisch wertvoll verwertete...
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=7.html
...wovon seine Kollegen natürlich äußerst angetan waren und den Torschützen liebevoll in Empfang nahmen
© getty
8/42
...wovon seine Kollegen natürlich äußerst angetan waren und den Torschützen liebevoll in Empfang nahmen
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=8.html
"Was sollen wir machen", die Ratloigkeit stand City um die Verteidiger Martin Demichelis und Vincent Kompany förmlich ins Gesicht geschrieben
© getty
9/42
"Was sollen wir machen", die Ratloigkeit stand City um die Verteidiger Martin Demichelis und Vincent Kompany förmlich ins Gesicht geschrieben
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=9.html
Als Marc-Andre ter Stegen dann auch noch den schwach getretenen Elfmeter von Sergio Aguero hielt, war Citys Aus besiegelt
© getty
10/42
Als Marc-Andre ter Stegen dann auch noch den schwach getretenen Elfmeter von Sergio Aguero hielt, war Citys Aus besiegelt
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=10.html
Mensch, den kennen wir doch auch. Mitten unter den Zuschauern schaut Bayern-Coach Pep Guardiola hervor
© getty
11/42
Mensch, den kennen wir doch auch. Mitten unter den Zuschauern schaut Bayern-Coach Pep Guardiola hervor
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=11.html
ATLETICO MADRID - BAYER LEVERKUSEN 4:2 n.E.: Da zwickt's im Oberschenkel: Atletico-Keeper Moya muss schon früh vom Platz
© getty
12/42
ATLETICO MADRID - BAYER LEVERKUSEN 4:2 n.E.: Da zwickt's im Oberschenkel: Atletico-Keeper Moya muss schon früh vom Platz
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=12.html
Macht nix! Atletico kann auch ohne Moya. Der musste ja auch keine Tore schießen. Das erledigt heute Mario Suarez
© getty
13/42
Macht nix! Atletico kann auch ohne Moya. Der musste ja auch keine Tore schießen. Das erledigt heute Mario Suarez
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=13.html
Hau den Gamez! Wenn's mit dem Tore schießen nicht klappt, muss man halt woanders zuschlagen
© getty
14/42
Hau den Gamez! Wenn's mit dem Tore schießen nicht klappt, muss man halt woanders zuschlagen
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=14.html
Über Freund und Feind hinaus - bei Bernd Leno gibt es keine Gefangenen
© getty
15/42
Über Freund und Feind hinaus - bei Bernd Leno gibt es keine Gefangenen
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=15.html
Im Gleichschritt zum Elfmeterschießen - Papadopoulos und Arda Turan machen es vor
© getty
16/42
Im Gleichschritt zum Elfmeterschießen - Papadopoulos und Arda Turan machen es vor
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=16.html
Stefan Kießling verschießt und im Calderon ist die Hölle los: Atletico steht im Viertelfinale
© getty
17/42
Stefan Kießling verschießt und im Calderon ist die Hölle los: Atletico steht im Viertelfinale
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=17.html
Bayer Leverkusen scheidet unglücklich aus - der Unglücksrabe des Abends steht noch bei seinen Kollegen
© getty
18/42
Bayer Leverkusen scheidet unglücklich aus - der Unglücksrabe des Abends steht noch bei seinen Kollegen
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=18.html
AS MONACO - FC ARSENAL 0:2: Was machen die denn hier, wenn es in Irland gerade grünes Bier regnet und Kobolde mit ihrem Gold rumtanzen? St. Patrick's Day in Monaco? Naja!
© getty
19/42
AS MONACO - FC ARSENAL 0:2: Was machen die denn hier, wenn es in Irland gerade grünes Bier regnet und Kobolde mit ihrem Gold rumtanzen? St. Patrick's Day in Monaco? Naja!
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=19.html
Wie Autofahren in Italien: Jeder drängelt zum gleichen Punkt und die Massenkarambolage ist angerichtet
© getty
20/42
Wie Autofahren in Italien: Jeder drängelt zum gleichen Punkt und die Massenkarambolage ist angerichtet
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=20.html
Aaron "Into The Wild" Ramsey hat den Bart schön - und feiert das mit dem Treffer zum 2:0
© getty
21/42
Aaron "Into The Wild" Ramsey hat den Bart schön - und feiert das mit dem Treffer zum 2:0
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=21.html
Monaco kommt schließlich glücklich weiter. Da kann man auch mal lachen, wenn sich die Gegner gegenseitig zerstören.
© getty
22/42
Monaco kommt schließlich glücklich weiter. Da kann man auch mal lachen, wenn sich die Gegner gegenseitig zerstören.
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=22.html
FC BAYERN MÜNCHEN - SCHACHTJOR DONEZK 7:0: Bayern-Maskottchen Berni genoss den frühlingshaften Abend vor der Allianz Arena
© getty
23/42
FC BAYERN MÜNCHEN - SCHACHTJOR DONEZK 7:0: Bayern-Maskottchen Berni genoss den frühlingshaften Abend vor der Allianz Arena
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=23.html
Und die Bayern erwischten einen Start nach Maß - Olexandr Kucher musste gleich in den ersten Minuten wieder runter
© getty
24/42
Und die Bayern erwischten einen Start nach Maß - Olexandr Kucher musste gleich in den ersten Minuten wieder runter
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=24.html
Nach einer guten halben Stunde erzielte Jerome Boateng bereits sein zweites Tor im laufenden Wettbewerb - aus 20 Zentimetern kann man den aber auch mal machen
© getty
25/42
Nach einer guten halben Stunde erzielte Jerome Boateng bereits sein zweites Tor im laufenden Wettbewerb - aus 20 Zentimetern kann man den aber auch mal machen
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=25.html
Auch Holger Badstuber durfte mal - für ihn war es das erste CL-Tor überhaupt
© getty
26/42
Auch Holger Badstuber durfte mal - für ihn war es das erste CL-Tor überhaupt
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=26.html
Am Ende musste Donezk-Keeper Andriy Pyatov den Ball sieben Mal aus dem Netz holen
© getty
27/42
Am Ende musste Donezk-Keeper Andriy Pyatov den Ball sieben Mal aus dem Netz holen
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=27.html
FC CHELSEA - PARIS ST. GERMAIN: War der Regen noch nicht genug, hilft die Rasensprinkleranlage
© getty
28/42
FC CHELSEA - PARIS ST. GERMAIN: War der Regen noch nicht genug, hilft die Rasensprinkleranlage
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=28.html
David Luiz warf sich gegen seinen Ex-Klub von Beginn an voll rein
© getty
29/42
David Luiz warf sich gegen seinen Ex-Klub von Beginn an voll rein
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=29.html
Zlatan Ibrahimovic rauscht mit Oscar zusammen und kassiert seinen vierten Platzverweis in der Königsklasse - Rekord zusammen mit Edgar Davids
© getty
30/42
Zlatan Ibrahimovic rauscht mit Oscar zusammen und kassiert seinen vierten Platzverweis in der Königsklasse - Rekord zusammen mit Edgar Davids
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=30.html
Alter Schwede, das hat geknallt! Ibra ahnt es und sagt schon mal provisorisch "Bye bye!"
© getty
31/42
Alter Schwede, das hat geknallt! Ibra ahnt es und sagt schon mal provisorisch "Bye bye!"
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=31.html
Am Ende jubelte Paris nach 120 turbulenten Minuten über den Viertelfinaleinzug
© getty
32/42
Am Ende jubelte Paris nach 120 turbulenten Minuten über den Viertelfinaleinzug
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=32.html
REAL MADRID - SCHALKE 04 3:4: Die Vorfreude auf das Achtelfinal-Rückspiel war in der spanischen Hauptstadt förmlich greifbar...
© getty
33/42
REAL MADRID - SCHALKE 04 3:4: Die Vorfreude auf das Achtelfinal-Rückspiel war in der spanischen Hauptstadt förmlich greifbar...
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=33.html
...doch die Freude währte nur kurz, denn Christian Fuchs schockte Sami Khedira und Co.
© getty
34/42
...doch die Freude währte nur kurz, denn Christian Fuchs schockte Sami Khedira und Co.
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=34.html
In der Folge entwickelte sich ein munteres Scheibenschießen, bei dem ein CR7 natürlich nicht fehlen darf
© getty
35/42
In der Folge entwickelte sich ein munteres Scheibenschießen, bei dem ein CR7 natürlich nicht fehlen darf
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=35.html
Isco und Fabio Coentrao waren mit ihrem Auftritt offenbar nicht zufrieden und wechselten die Sportart zu Sitzfußball
© getty
36/42
Isco und Fabio Coentrao waren mit ihrem Auftritt offenbar nicht zufrieden und wechselten die Sportart zu Sitzfußball
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=36.html
"Fang mich doch, wenn du kannst" - auch der Hunter und San Iker nahmen es mit der Sportart nicht so eng
© getty
37/42
"Fang mich doch, wenn du kannst" - auch der Hunter und San Iker nahmen es mit der Sportart nicht so eng
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=37.html
FC PORTO - FC BASEL 4:0: Yacine Brahimi hat offenbar ausreichend Zielwasser zu sich genommen und zwirbelte den Freistoß butterweich über die Mauer ins Tor
© getty
38/42
FC PORTO - FC BASEL 4:0: Yacine Brahimi hat offenbar ausreichend Zielwasser zu sich genommen und zwirbelte den Freistoß butterweich über die Mauer ins Tor
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=38.html
"Yeah, Baby" - nach seinem Kunstschuss bejubelt Yacine Brahimi die Führung angemessen
© getty
39/42
"Yeah, Baby" - nach seinem Kunstschuss bejubelt Yacine Brahimi die Führung angemessen
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=39.html
Kurz und schmerzhaft war der Auftritt für Portos Danilo, der nach einem Zusammenprall mit seinem Keeper regungslos liegen blieb
© getty
40/42
Kurz und schmerzhaft war der Auftritt für Portos Danilo, der nach einem Zusammenprall mit seinem Keeper regungslos liegen blieb
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=40.html
Nach langer Verletzungsbehandlung musste Danilo von Sanitätern ins Krankenhaus gebracht werden. Wir wünschen gute Besserung!
© getty
41/42
Nach langer Verletzungsbehandlung musste Danilo von Sanitätern ins Krankenhaus gebracht werden. Wir wünschen gute Besserung!
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=41.html
Kleines Trostpflaster für Danilo: Seine Kollegen hatten keine Probleme damit, den Einzug in die nächste Runde klar zu machen
© getty
42/42
Kleines Trostpflaster für Danilo: Seine Kollegen hatten keine Probleme damit, den Einzug in die nächste Runde klar zu machen
/de/sport/diashows/1503/champions-league/achtelfinale/rueckspiele-bayern-barcelona-madrid-dortmund,seite=42.html
 

113., 2:2, Silva: Ohne. Worte. Einfach ohne Worte. Ecke von rechts, Kopfball Luiz - Courtois fischt ihn unfassbar gut raus. Anschließende Ecke von links, Kopfball Silva - Courtois muss mit ansehen, wie sich die Kugel ins lange Eck senkt.

Fazit: Unfassbar intensive Partie, in der Paris allen Widrigkeiten trotzte und verdient in der nächsten Runde steht.

Die Champions League geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Der Star des Spiels: Thiago Motta lieferte gerade nach dem Platzverweis gegen Ibrahimovic eine bärenstarke Partie im zentralen Mittelfeld ab und hielt den Laden der Pariser zusammen. Omnipräsent, zweikampfstark und mit einer sensationellen Passquote von über 94 Prozent. Zudem mit dem Assist zum entscheidenden 2:2. Auch ganz stark: Nebenmann Verratti.

Der Flop des Spiels: Ramires sollte bei Chelsea über den rechten Flügel Dampf machen, hatte aber bis auf einen guten Schuss (80.) nichts zu melden. Gewann bei 32 Ballaktionen nur knapp über einem Viertel seiner Zweikämpfe und leistete sich neben der nicht vorhandenen Gefahr nach vorne 15 Ballverluste.

Der Schiedsrichter: Björn Kuipers (Niederlande). Albtraum-Vorstellung des Niederländers! Kann Paris beim Einsteigen von Ramires gegen Verratti einen Elfer geben (14.), muss Chelsea in der 43. nach dem Foul an Costa den Strafstoß zusprechen. Die Rote Karte gegen Ibrahimovic war überzogen (31.) und stellte das gesamte Spiel auf den Kopf. Auch die Tätlichkeit von Luiz gegen Costa übersah der Niederländer. Fand danach im natürlich hitzigen Spiel nie zu einer einheitlichen Linie - zum Beispiel bei Diego Costas üblem Foul an Silva, für das der Spanier nur Gelb sah (73.). Gerade in Anbetracht des Ibra-Platzverweises einfach nur lächerlich. Aber hey: Der Elfmeterpfiff vor dem 2:1 war korrekt.

Das fiel auf:

  • Chelsea übernahm vom Beginn weg die Initiative und war die spielbestimmende Mannschaft. Mit frühem Stören und klugem Spiel gegen den Ball sicherten sich die Blues viele frühe Ballgewinne, obwohl sich PSG's Spielgestalter Verratti extrem tief fallen ließ, um den Spielaufbau zu übernehmen.
  • Eklatant war die Asymmetrie im Angriffsspiel der Blues. Fast jeder Angriff rollte über links, Ramires und Ivanovic auf rechts brachten nicht annähernd die Dynamik von Hazard und Azpilicueta auf den Rasen. Dennoch waren Chancen lange Zeit absolute Mangelware, da es Chelsea letzten Drittel fahrig und schlampig ausspielte.
  • Für PSG blieben auf der anderen Seit wenig Umschaltsituationen, weil beide Teams sich der Bedeutung eines möglichen Fehlers bewusst waren - und die Angriffe mit Bedacht fuhren. Die wenigen Bemühung der Franzosen waren zudem extrem uninspiriert.
  • Die eh schon zerfahrene Partie war nach dem Platzverweis gegen Ibrahimovic noch mehr von Fouls geprägt und verlor jeglichen Spielfluss. Viel änderte sich daran auch nach dem Pausentee nicht - wobei die Pariser in Unterzahl Chelsea vor größeren Probleme stellten als noch in Durchgang eins und ordentlich Radau machten.

FC Chelsea - Paris Saint-Germain: Die Statistik zum Spiel

David Kreisl

Diskutieren Drucken Startseite

David Kreisl(Redaktion)

David Kreisl, Jahrgang 1989, ist seit 2012 für SPOX.com tätig. Aufgewachsen nördlich von München absolvierte er nach dem Abitur Ausbildungen zum Print-/Online-Redakteur sowie zum Synchronsprecher an einer privaten Medienakademie. Hauptsächlich im Fußball-Ressort unterwegs.

7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.