Donnerstag, 20.03.2014
wird geladen
AnalyseNachberichtMAN - OLYStatistikDiashowTorjäger

Borussia Dortmund im Viertelfinale

Die Außenseiter

Trotz des Einzugs ins Viertelfinale der Champions League plagen Borussia Dortmund einige Sorgen. Die Fans sind unzufrieden mit der Leistung gegen St. Petersburg, die Verantwortlichen weisen auf die Verletzungsmisere und die Stärke der möglichen Gegner hin. Dabei macht sich der BVB kleiner als er eigentlich ist.

Trotz einer 1:2-Niederlage im Rückspiel zog der BVB ins Champions-League-Viertelfinale ein
© getty
Trotz einer 1:2-Niederlage im Rückspiel zog der BVB ins Champions-League-Viertelfinale ein

Es kommt nicht selten vor, da verlassen Dortmunds Spieler die Mixed Zone im Signal Iduna Park recht flott. Die UEFA verlegt bei ihren Spielen die Interviewzone aus dem Bauch des Stadions hinaus in eine Art Unterführung.

Da stehen der Mannschaftsbus der Gäste, Polizei- und Krankenwagen und einige Privat-PKW, es führt eine richtige Straße hindurch. Und es ist zugig und kalt. Die Spieler müssen einmal den Weg vorbei an den Werbetafeln nehmen, danach bleibt ihnen überlassen, ob sie noch ein wenig reden wollen oder eben nicht.

Nach der Niederlage gegen Zenit St. Petersburg im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League, die für den BVB in der Gesamtheit nur ein Ausrutscher war und keine Auswirkungen hatte auf das Vorrücken ins Viertelfinale, gab es erstaunlich viel zu besprechen.

Unzufriedenheit auf den Rängen

Borussia Dortmund hatte das dritte Spiel in Folge keine gute Leistung gezeigt, was zu einigem Murren und Knurren auf der Haupt- und Gegentribüne geführt hatte. Das wiederum fand eine ganze Reihe von Spielern ungerecht. Also sprachen Mats Hummels, Sebastian Kehl, Nuri Sahin, Robert Lewandowski und Kevin Großkreutz die ungewöhnliche Atmosphäre im Dortmunder Stadion an.

Die meisten Vorträge waren nüchtern aber bestimmt vorgetragen. Nuri Sahin aber mischte eine gute Prise Enttäuschung in seine Worte. "Ich will jetzt nichts Falsches sagen, aber ich habe das Gefühl, dass wir uns entschuldigen müssen, dass wir unter den letzten Acht sind. Einige im Stadion hatten das Gefühl, glaube ich und das stört uns. Das stört mich."

Kevin Großkreutz klammerte als ehemaliger Süd-Gänger die Fans in der Kurve noch aus, das war ihm sichtlich wichtig. "Man kann ja über die Ultras sagen was man will. Aber die peitschen uns permanent nach vorne. Von denen kommen keine Pfiffe", sagte Großkreutz. "Die auf der Haupttribüne können ja pfeifen, aber erst nach dem Spiel. Während der 90 Minuten sollten sie uns besser unterstützen."

Mangel an Konstanz

Die "trübe Stimmung" (Sebastian Kehl) schlug so manchem aufs Gemüt. Sie beschreibt aber das Spannungsfeld ganz gut, in dem sich der Klub in diesen Momenten der Saison bewegt. Die Borussia steht in der Bundesliga auf Platz zwei, sie hat das Halbfinale im DFB-Pokal erreicht und dort ein Heimspiel - die Chancen auf einen erneuten Einzug ins Endspiel von Berlin könnten schlechter stehen. Und nun noch der Aufstieg in die Runde der letzten Acht in der Champions League.

Die vordergründigen Ergebnisse stimmen, erste Etappenziele sind erreicht. Hinter den nackten Zahlen laufen einige Dinge aber gar nicht so, wie es sich die Mannschaft, der Trainer, das Umfeld vorstellen.

Der BVB hat in dieser Saison definitiv zu viele verletzte Leistungsträger zu beklagen. In der Liga könnten es gerne ein paar Punkte mehr sein, es fehlt der Mannschaft aber abgesehen von den Verletzten die nötige Konstanz, um sich als stabiles Gebilde zu präsentieren. Die Borussia spielt derzeit nicht den Fußball, den sie sich selbst zum Maßstab gesetzt hat. Womit offenbar nicht jeder Fan gleich gut klar kommt. Und auch nicht jeder Spieler.

Der Verein bewegt sich gefühlt ziemlich am Limit, was zu überzogenen Reaktionen auf vielen Ebenen führt. Unter die eigentlich vorherrschende Zufriedenheit über die alles in allem und, angesichts der Umstände gute Saison mischen sich immer wieder dunkle Flecken.

Ab sofort Außenseiter

Da trifft es sich womöglich ganz gut, dass die Protagonisten gleich unmittelbar nach dem Erreichen des Viertelfinals vehement darauf hinweisen wollten, dass der BVB ab sofort ja nur noch Außenseiter im Konzert der ganz Großen sein soll.

Der BVB, der in den letzten drei Jahren zwei deutsche Meistertitel und einen DFB-Pokal gewonnen hat und der vor nicht einmal einem Jahr ins Finale der Königsklasse eingezogen ist. Und der im abgelaufenen Geschäftsjahr 305 Millionen Euro Umsatz - eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahr um unglaubliche 42 Prozent - und 53,5 Millionen Euro Nettogewinn erwirtschaftet hat.

Da mutet Jürgen Klopps Einschätzung etwas krude an, wenn der sagt: "Wenn man sieht, wer im Viertelfinale noch dabei ist - das ist die Creme de la Creme des europäischen Fußballs und wir. Dementsprechend kommen wir da nicht einfach so hin."

Get Adobe Flash player

BVB macht sich klein

Wenn Klopp das bisher Erreichte aber als Überraschung verkaufen will, ist das allenfalls ein Bruchteil der Wahrheit. Der BVB macht sich nun schon seit Wochen kleiner als er eigentlich ist. "Wenn wir es schaffen sollten, ins Viertelfinale zu kommen, und ich mir dann anschaue, wer dort noch spielt, dann sind wir der totale und komplette Außenseiter - schon allein aufgrund der wirtschaftlichen Parameter", sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vor ein paar Tagen.

"Wir haben schon das ganze Jahr über große personelle Probleme und wenn du es trotzdem schaffst, in dieses Feld vorzurücken, dann ist das international eine großartige Leistung", sagt Sportdirektor Michael Zorc.

Gegen St. Petersburg fehlten dem BVB Neven Subotic, Ilkay Gündogan, Sven Bender und Marco Reus. Gegen eine Mannschaft, die erst seit kurzer Zeit wieder im regulären Spielbetrieb unterwegs ist und das Hinspiel als erstes Pflichtspiel in diesem Kalenderjahr überhaupt absolviert hat. In der Gruppenphase mit den deutlich stärkeren Gegnern Arsenal und Napoli waren Gündogan, Mats Hummels und Lukasz Piszczek absent.

Klopp stapelt tief

Sicherlich schmerzhafte Verluste, die der Kader von Borussia Dortmund aber auffangen muss. Und auch kann, wie der Einzug in die K.o.-Runde bewiesen hat. Trotzdem stapelt Klopp bereits Minuten nach dem Weiterkommen gegen St. Petersburg wieder tief. "Wir müssen lernen, dass sich ein ganz, ganz großartiger Erfolg auch mal hinter einer Niederlage versteckt", sagte er in Richtung der Fans.

Die Botschaft dahinter ist klar: Wir haben trotz widriger Umstände wieder etwas geschafft, das uns so keiner zugetraut hätte. "Man muss sehen, mit welcher Verletzungsmisere, mit welchen Voraussetzungen wir in diesem Jahr Fußball spielen. Wir sind unter den letzten Acht, das sollte man sich ehrlich mal vor Augen führen und das sollte man auch mal honorieren", sagt Sahin.

Die besten Bilder der Achtelfinal-Rückspiele
MANCHESTER UNITED - OLYMPIAKOS: 3:0: Von Beginn an geht's richtig zur Sache
© getty
1/41
MANCHESTER UNITED - OLYMPIAKOS: 3:0: Von Beginn an geht's richtig zur Sache
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit.html
Artistische Einlage! Rafael im Zweikampf mit Jose Holebas.
© getty
2/41
Artistische Einlage! Rafael im Zweikampf mit Jose Holebas.
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=2.html
Robin van Persie trifft vom Punkt. United schöpft neue Hoffnung
© getty
3/41
Robin van Persie trifft vom Punkt. United schöpft neue Hoffnung
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=3.html
Van Persie legt nach und ebnet mit einem Hattrick den Weg ins Viertelfinale
© getty
4/41
Van Persie legt nach und ebnet mit einem Hattrick den Weg ins Viertelfinale
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=4.html
Großer Wille bei Manchester und Antonio Valencia, der die gesamte Partie mit einem zugeschwollenen Auge spielt
© getty
5/41
Großer Wille bei Manchester und Antonio Valencia, der die gesamte Partie mit einem zugeschwollenen Auge spielt
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=5.html
DORTMUND-ZENIT: 1:2: Vor der Partie: Die Reaktion der BVB-Fans auf die jüngsten Aussagen von Hans-Joachim Watzke
© getty
6/41
DORTMUND-ZENIT: 1:2: Vor der Partie: Die Reaktion der BVB-Fans auf die jüngsten Aussagen von Hans-Joachim Watzke
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=6.html
Begegnung der unsanften Art. Roman Weidenfeller macht Bekannschaft mit Miguel Danny
© getty
7/41
Begegnung der unsanften Art. Roman Weidenfeller macht Bekannschaft mit Miguel Danny
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=7.html
Volltreffer! Hulk schießt die Gäste früh in Führung. Jetzt beginnt das Zittern für Dortmund
© getty
8/41
Volltreffer! Hulk schießt die Gäste früh in Führung. Jetzt beginnt das Zittern für Dortmund
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=8.html
Kehl beruhigt die Dortmunder noch vor der Halbzeit mit seinem Kopfballtreffer
© getty
9/41
Kehl beruhigt die Dortmunder noch vor der Halbzeit mit seinem Kopfballtreffer
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=9.html
Jose Rondon und Zenit geben alles, am Ende scheiden die Russen aus
© getty
10/41
Jose Rondon und Zenit geben alles, am Ende scheiden die Russen aus
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=10.html
REAL MADRID - SCHALKE 04 3:1: Zunge raus! Tim Hoogland bekommt es heute mit Ronaldo zu tun. Keine dankbare Aufgabe
© getty
11/41
REAL MADRID - SCHALKE 04 3:1: Zunge raus! Tim Hoogland bekommt es heute mit Ronaldo zu tun. Keine dankbare Aufgabe
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=11.html
Kein schöner Abend für Jese. Schon früh in der Partie muss er verletzt ausgewechselt werden
© getty
12/41
Kein schöner Abend für Jese. Schon früh in der Partie muss er verletzt ausgewechselt werden
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=12.html
Von wegen hier geht's um nichts mehr. Draxler und Nacho im Kampf um den Ball
© getty
13/41
Von wegen hier geht's um nichts mehr. Draxler und Nacho im Kampf um den Ball
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=13.html
Augen zu und durch. Höwedes nimmt es im Luftduell mit Ramos und Ronaldo auf
© getty
14/41
Augen zu und durch. Höwedes nimmt es im Luftduell mit Ramos und Ronaldo auf
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=14.html
Schalker am Boden. Lange hält die Keller-Elf mit Isco und Real mit. Am Ende unterliegen die Königsblauen mit 1:3
© getty
15/41
Schalker am Boden. Lange hält die Keller-Elf mit Isco und Real mit. Am Ende unterliegen die Königsblauen mit 1:3
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=15.html
FC CHELSEA - GALATASARAY: 2:0: Vor dem Spiel steht vor allem einer im Mittlpunkt...
© getty
16/41
FC CHELSEA - GALATASARAY: 2:0: Vor dem Spiel steht vor allem einer im Mittlpunkt...
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=16.html
Didier Drogba kehrt an seine alte Wirkunsstätte zurück
© getty
17/41
Didier Drogba kehrt an seine alte Wirkunsstätte zurück
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=17.html
Der Empfang vom ehemaligen Kollegen Terry fällt hingegen deutlich weniger herzlich aus
© getty
18/41
Der Empfang vom ehemaligen Kollegen Terry fällt hingegen deutlich weniger herzlich aus
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=18.html
Samuel Eto'o bringt die Blues schon früh in der Partie in Führung
© getty
19/41
Samuel Eto'o bringt die Blues schon früh in der Partie in Führung
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=19.html
Artistische Einlage von Felipe Melo, der am Ende das Ausscheiden von Gala nicht verhindern kann
© getty
20/41
Artistische Einlage von Felipe Melo, der am Ende das Ausscheiden von Gala nicht verhindern kann
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=20.html
PARIS ST. GERMAIN - BAYER LEVERKUSEN 2:1: Der Start war vielversprechend: Giulio Donati (l.) feiert den Torschützen zum 1:0, Sidney Sam
© getty
21/41
PARIS ST. GERMAIN - BAYER LEVERKUSEN 2:1: Der Start war vielversprechend: Giulio Donati (l.) feiert den Torschützen zum 1:0, Sidney Sam
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=21.html
Kurze Zeit später traf Marquinhos (2.v.r.) per Kopf und erstickte damit die aufkeimende Bayer-Hoffnung
© getty
22/41
Kurze Zeit später traf Marquinhos (2.v.r.) per Kopf und erstickte damit die aufkeimende Bayer-Hoffnung
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=22.html
Nach Marquinhos Treffer war das Spiel fast schon gelaufen - der Jubel war dementsprechend euphorisch
© getty
23/41
Nach Marquinhos Treffer war das Spiel fast schon gelaufen - der Jubel war dementsprechend euphorisch
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=23.html
Salvatore Sirigu (r.) hält den Elfmeter von Simon Rolfes
© getty
24/41
Salvatore Sirigu (r.) hält den Elfmeter von Simon Rolfes
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=24.html
Mangelnder Einsatz war Eren Derdiyok und den anderen Leverkusenern nicht vorzuwerfen, gereicht hat es trotzdem nicht
© getty
25/41
Mangelnder Einsatz war Eren Derdiyok und den anderen Leverkusenern nicht vorzuwerfen, gereicht hat es trotzdem nicht
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=25.html
FC BARCELONA - MANCHESTER CITY 2:1: Lionel Messi mit dem erlösenden 1:0 für Barcelona
© getty
26/41
FC BARCELONA - MANCHESTER CITY 2:1: Lionel Messi mit dem erlösenden 1:0 für Barcelona
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=26.html
In der anschließenden Jubeltraube ist Messi kaum noch zu erkennen
© getty
27/41
In der anschließenden Jubeltraube ist Messi kaum noch zu erkennen
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=27.html
Schiedsrichter Stephane Lannoy stand oft im Mittelpunkt: Er verweigerte zwei Elfmeter und zückte einmal die Rote Karte
© getty
28/41
Schiedsrichter Stephane Lannoy stand oft im Mittelpunkt: Er verweigerte zwei Elfmeter und zückte einmal die Rote Karte
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=28.html
So wie Fernandinho (l.) und James Milner ging es nach der Niederlage vermutlich vielen Fans von Manchester City
© getty
29/41
So wie Fernandinho (l.) und James Milner ging es nach der Niederlage vermutlich vielen Fans von Manchester City
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=29.html
Die Fans der Katalanen feierten den verdienten Einzug ins Viertelfinale
© getty
30/41
Die Fans der Katalanen feierten den verdienten Einzug ins Viertelfinale
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=30.html
FC BAYERN MÜNCHEN - FC ARSENAL 1:1: Die Gunners haben ihre eigene Flugshow. Per Mertesacker hätte man darin aber wohl nicht erwartet
© getty
31/41
FC BAYERN MÜNCHEN - FC ARSENAL 1:1: Die Gunners haben ihre eigene Flugshow. Per Mertesacker hätte man darin aber wohl nicht erwartet
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=31.html
Das änderte aber nichts daran, dass Mario Götze und Co. die Gunners nach Belieben dominierten
© getty
32/41
Das änderte aber nichts daran, dass Mario Götze und Co. die Gunners nach Belieben dominierten
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=32.html
Uli Hoeneß wirkte bei seinen Stadionbesuchen auch schon entspannter. Ihm macht sein Steuerprozess deutlich zu schaffen.
© getty
33/41
Uli Hoeneß wirkte bei seinen Stadionbesuchen auch schon entspannter. Ihm macht sein Steuerprozess deutlich zu schaffen.
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=33.html
Erst in der zweiten Hälfte belohnte Bastian Schweinsteiger die Bayern mit dem 1:0
© getty
34/41
Erst in der zweiten Hälfte belohnte Bastian Schweinsteiger die Bayern mit dem 1:0
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=34.html
Doch kurze Zeit später sorgte Kumpel Podolski nach einem Lahm-Fehler für den überraschenden Ausgleich
© getty
35/41
Doch kurze Zeit später sorgte Kumpel Podolski nach einem Lahm-Fehler für den überraschenden Ausgleich
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=35.html
Thomas Müller hätte kurz vor Schluss noch per Elfmeter für den Sieg sorgen können, doch auch im Nachschuss blieb der Bayer erfolglos
© getty
36/41
Thomas Müller hätte kurz vor Schluss noch per Elfmeter für den Sieg sorgen können, doch auch im Nachschuss blieb der Bayer erfolglos
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=36.html
ATLETICO MADRID - AC MILAN 4:1: Die Rojiblancos erwischten im Rückspiel zunächst den besseren Start
© getty
37/41
ATLETICO MADRID - AC MILAN 4:1: Die Rojiblancos erwischten im Rückspiel zunächst den besseren Start
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=37.html
Zu verdanken hatte man das Diego Costa und einer ganz besonders sehenswerten Flugeinlage
© getty
38/41
Zu verdanken hatte man das Diego Costa und einer ganz besonders sehenswerten Flugeinlage
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=38.html
Kaka sorgte zwischendurch für den Ausgleich, doch als Milan mehr und mehr drückte...
© getty
39/41
Kaka sorgte zwischendurch für den Ausgleich, doch als Milan mehr und mehr drückte...
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=39.html
...kam Freizeit-300-Krieger Arda Turan und schoss die seinen wieder in Front
© getty
40/41
...kam Freizeit-300-Krieger Arda Turan und schoss die seinen wieder in Front
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=40.html
Für die Entscheidung sorgte ebenfalls ein Bärtiger: Raul Garcia erhöhte zwischenzeitlich auf 3:1
© getty
41/41
Für die Entscheidung sorgte ebenfalls ein Bärtiger: Raul Garcia erhöhte zwischenzeitlich auf 3:1
/de/sport/diashows/1403/fussball/championsleague/achtelfinal-rueckspiele/champions-league-achtelfinale-rueckspiele-die-besten-bilder-bayern-arsenal-paris-leverkusen-dortmund-zenit,seite=41.html
 

Lewandowski mahnt

Nur einer wollte sich nicht einfügen in die allgemeine Zufriedenheit und den Trotz. Robert Lewandowski sah in erster Linie die Leistung der elf Spieler auf dem Platz. Und der Pole sprach das aus, was jeder Beobachter sich dachte. "Wenn wir so spielen, wird es schwer im Viertelfinale. Wir dürfen nicht immer nur die Verletzten thematisieren."

Damit mache es sich die Mannschaft etwas zu einfach. Die Fans machen es sich etwas zu einfach, die durch die Erfolge der letzten Jahre hohe Erwartungshaltung als Gradmesser herzunehmen. Die Verantwortlichen machen sich es etwas zu einfach, permanent die Stärke der Gegner herauszustellen, aber nur selten die der eigenen Mannschaft.

Wenn sich alle Seiten in Zukunft eine Spur einsichtiger geben und wieder aufeinander zu bewegen, findet Borussia Dortmund auch wieder zu gewohnter Stärke. Die Konkurrenz sollte sich von der momentanen Verfassung nur nicht zu arg blenden lassen.

Borussia Dortmund - Zenit St. Petersburg: Daten zum Spiel

Für SPOX im Signal-Iduna-Park: Stefan Rommel

Diskutieren Drucken Startseite

Stefan Rommel(Redakteur)

Stefan Rommel, Jahrgang 1975, ist Nationalmannschaftsreporter bei SPOX.com (momentan in Elternteilzeit). Studium der Sportwissenschaften in Augsburg, DFB-Lizenz Trainer-C-Leistungsfußball. Redakteur bei Sport1.de von 2001 bis 2007. SPOX-Redakteur der ersten Stunde und tätig im Fußball-Ressort, u.a. für Bremen, Stuttgart und Augsburg. Analysiert von Zeit zu Zeit die Spielstile großer und kleinerer Mannschaften.

7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.