Dienstag, 21.02.2012

Champions League: Achtelfinale, Hinspiel

1:3 bei Napoli: Chelsea vor dem Aus!

Der FC Chelsea steckt weiter in der Krise: Im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals verloren die Blues beim SSC Neapel mit 1:3(1:2) und stehen als letzter englischer Vertreter im Wettbewerb nun auch vor dem Aus.

Ezequiel Lavezzi (2.v.l.) traf zum 1:1 und zum 3:1 für den SSC Neapel gegen Chelsea
© Getty
Ezequiel Lavezzi (2.v.l.) traf zum 1:1 und zum 3:1 für den SSC Neapel gegen Chelsea

Vor 60.000 frenetischen Zuschauern im Stadio San Paolo in Neapel erzielten Ezequiel Lavezzi (38./65.) und Edinson Cavani (45.) die Tore für Napoli. Zuvor hatte Mata die biederen Gäste überraschend in Führung geschossen (27.).

Für Chelsea-Coach Andre Villas-Boas wird es jetzt richtig eng, der Portugiese muss mehr denn je um seinen Job an der Bridge bangen. Napoli dagegen ist drauf und dran, nach Manchester City auch den zweiten englischen Verein aus dem Wettbewerb zu kegeln.

Reaktionen:

Andre Villas-Boas (Trainer FC Chelsea): "Ich habe das vollste Vertrauen des Klubbesitzers. Wir werden genaustens analysieren, was falsch lief, denn es gibt eine Menge Dinge, die wir verbessern müssen."

Juan Mata (FC Chelsea): "Ein 1:0 wäre ein exzellentes Ergebnis für uns gewesen, aber wir konnten es nicht halten. Napoli ist zu Hause einfach ein starkes Team, aber es gibt noch ein Rückspiel und wir werden an der Stamford Bridge 100 Prozent geben. Ich habe Vertrauen in dieses Team, wir sind noch nicht tot. Es wird nicht leicht, aber wir können es schaffen."

Petr Cech (FC Chelsea): "Wenn Spieler auf dem Platz Fehler machen, kann er (Villas-Boas) nichts dafür. Das Problem liegt auf dem Platz, weil wir unsere gute Trainingsarbeit dort nicht umsetzen können."

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Napoli wie erwartet. Maggio rechts im Mittefeld als Zuarbeiter für den Dreiersturm Hamsik, Lavezzi und Cavani.

Chelsea ohne den verletzten Terry. Dazu der nicht ganz fitte Cole und Torres nur auf der Bank. Dafür verteidigt Bosingwa überraschend links hinten, Ivanovic rechts. Drogba im Strumzentrum. Cahill gibt in der Innenverteidigung sein CL-Debüt.

10.: Inler spielt aus dem rechten Halbfeld einen Traumpass auf Cavani. Chelsea spielt auf Abseits, Cahill rutscht aber aus und hebt es auf. Cavani zieht in den Sechzehner und schießt aus knapp zwölf Metern flach ins kurze Eck - Cech reagiert blendend und klärt den Ball mit dem rechten Fuß.

19.: Lavezzi spielt von der rechten Seite perfekt in den Strafraum auf Maggio. Der ist viel schneller als Gegenspieler Cole und kommt von der rechten Seite aus knapp sechs Metern zum Abschluss. Seinen Schuss aufs lange Eck wehrt Cech gerade noch zur Ecke ab.

27., 0:1, Mata: Cannavaro mit einem üblen Querschläger zentral im Strafraum. Mata lauert, steht dann goldrichtig und schiebt die Kugel aus wenigen Metern direkt aus der Luft links ins Eck.

38., 1:1, Lavezzi: Cavani spielt den Ball quer am Strafraum zu Lavezzi. Knapp 18 Meter vor dem Tor dribbelt er um zwei Chelsea-Verteidiger, die dem Angreifer lediglich Geleitschutz geben. Der Argentinier zimmert die Kugel dann trocken ins rechte Eck.

40.: Ramires dribbelt am Strafraum ebenfall völlig ungestört und zieht dann in den 16er. Der Chelsea-Spieler zieht wuchtig aus knapp 13 Metern ab - weit drüber.

45., 2:1, Cavani: Inler bringt aus dem rechten Halbfeld eine Flanke wunderbar in den Strafraum. Am Fünfer verschätzen sich Cahill und Ivanovic vollkommen. Cavani schiebt aus kurzer Distanz am zweiten Pfosten ein. Aber: Der Uruguayer spielt den Ball dabei mit dem rechten Oberarm - oder doch mit der Schulter? Unglaublich knifflige Entscheidung.

50.: Ecke Mata. Von Inlers Hacke trudelt der Ball Richtung Tor, wo Aronica aber einen Meter vor der Linie klärt.

54.: Ballverlust Chelsea. Dann geht's schnell: Cavani auf Lavezzi, Chelseas Abwehr hat sich in ihre Einzelteile aufgelöst. Aber Lavezzi verzieht aus 14 Metern überhastet.

61.: Doppelchance Chelsea: Erst grätscht Aronics Drogba den Ball sieben Meter vor dem Tor noch vom Fuß, dann setzt Cahill den Kopfball nach der folgenden Ecken knapp rechts vorbei.

65., 3:1, Lavezzi: Langer Ball auf Cavani. Cole verlässt sich auf Luiz. Der schießt aber ohne Not Cavani an. Cech ist draußen, Cavani umkurvt den Keeper, legt rüber auf Lavezzi, der aus 15 Metern ins fast leere Tor einschiebt.

81.: Cavani verzögert, bedient dann Hamsik. Der zieht am Fünfer nochmal auf, verlädt gleich drei Gegenspieler. Querpass am Fünfer auf Maggio. Dessen Schuss kratzt Cole von der Linie.

Fazit: Verdienter Erfolg für Napoli, das tatsächlich von der Runde der letzten Acht träumen darf. Chelsea einfach nur furchtbar und ein Schatten früherer Tage.

Die besten Bilder der Achtelfinalhinspiele
FC Basel - FC Bayern München 1:0: Mit einem späten Tor verschärfte der FC Basel die Krise der Bayern und verschaffte sich eine gute Ausgangslage für das Rückspiel
© Getty
1/36
FC Basel - FC Bayern München 1:0: Mit einem späten Tor verschärfte der FC Basel die Krise der Bayern und verschaffte sich eine gute Ausgangslage für das Rückspiel
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal.html
Thomas Müller wurde erst spät für den völlig bedienten Franck Ribery eingewechselt
© Getty
2/36
Thomas Müller wurde erst spät für den völlig bedienten Franck Ribery eingewechselt
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=2.html
Valentin Stocker (r.) schoss in der 86. Minute das goldene Tor nach einem tollen Pass von Jacques Zoua (M.)
© Getty
3/36
Valentin Stocker (r.) schoss in der 86. Minute das goldene Tor nach einem tollen Pass von Jacques Zoua (M.)
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=3.html
Basels Keeper Yann Sommer (2. v.r.) rettete mit mehreren großartigen Paraden die Null für die Schweizer
© Getty
4/36
Basels Keeper Yann Sommer (2. v.r.) rettete mit mehreren großartigen Paraden die Null für die Schweizer
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=4.html
Alex Frei hatte in der ersten Halbzeit die große Chance zur Führung, traf jedoch nur die Latte. Bayern-Keeper Neuer wäre machtlos gewesen
© Getty
5/36
Alex Frei hatte in der ersten Halbzeit die große Chance zur Führung, traf jedoch nur die Latte. Bayern-Keeper Neuer wäre machtlos gewesen
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=5.html
Olympique Marseille - Inter Mailand 1:0: Mit einem Last-Minute-Tor brachte Andre Ayew (r.) OM gegen das kriselnde Inter auf die Siegerstraße
© spox
6/36
Olympique Marseille - Inter Mailand 1:0: Mit einem Last-Minute-Tor brachte Andre Ayew (r.) OM gegen das kriselnde Inter auf die Siegerstraße
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=6.html
Aller Einsatz von Inter-Oldie Javier Zanetti blieb somit umsonst. Gegen die Franzosen wollte den Mailändern einfach kein Tor gelingen
© spox
7/36
Aller Einsatz von Inter-Oldie Javier Zanetti blieb somit umsonst. Gegen die Franzosen wollte den Mailändern einfach kein Tor gelingen
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=7.html
Nach der schwachen Begegnung in Marseille müssen sich Wesley Sneijder, Dejan Stankovic und Co im Rückspiel steigern
© spox
8/36
Nach der schwachen Begegnung in Marseille müssen sich Wesley Sneijder, Dejan Stankovic und Co im Rückspiel steigern
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=8.html
SSC Neapel - FC Chelsea 3:1: Der FC Chelsea stolperte über den SSC Neapel, der sich in eine gute Ausgangslage für das Rückspiel in London brachte
© Getty
9/36
SSC Neapel - FC Chelsea 3:1: Der FC Chelsea stolperte über den SSC Neapel, der sich in eine gute Ausgangslage für das Rückspiel in London brachte
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=9.html
Dabei fing es für die Londoner gut an. In der 27. Minute traf Mata nach einem Querschläger von Cannavaro zum 1:0
© Getty
10/36
Dabei fing es für die Londoner gut an. In der 27. Minute traf Mata nach einem Querschläger von Cannavaro zum 1:0
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=10.html
Doch der Argentinier Lavezzi sorgte in der 38. Minute mit einem platzierten Schuss aus 18 Metern für den Ausgleich
© Getty
11/36
Doch der Argentinier Lavezzi sorgte in der 38. Minute mit einem platzierten Schuss aus 18 Metern für den Ausgleich
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=11.html
Die südamerikanischen Torschützen Cavani und Lavezzi jubeln gemeinsam nach dem 3:1 in der 65. Minute
© Getty
12/36
Die südamerikanischen Torschützen Cavani und Lavezzi jubeln gemeinsam nach dem 3:1 in der 65. Minute
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=12.html
Für den portugiesischen Chelsea-Coach Andre Villas-Boas wird die Luft in London hingegen immer dünner
© Getty
13/36
Für den portugiesischen Chelsea-Coach Andre Villas-Boas wird die Luft in London hingegen immer dünner
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=13.html
ZSKA Moskau - Real Madrid 1:1: Mesut Özil und seine Königlichen taten sich bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt in Moskau schwer
© Getty
14/36
ZSKA Moskau - Real Madrid 1:1: Mesut Özil und seine Königlichen taten sich bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt in Moskau schwer
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=14.html
Schon früh musste Jose Mourinho Karim Benzema wegen einer Verletzung auswechseln. Für den Franzosen kam Gonzalo Higuain
© Getty
15/36
Schon früh musste Jose Mourinho Karim Benzema wegen einer Verletzung auswechseln. Für den Franzosen kam Gonzalo Higuain
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=15.html
In der 28. Minute brachte Cristiano Ronaldo die Madrilenen mit einem trockenen Flachschuss in Führung
© Getty
16/36
In der 28. Minute brachte Cristiano Ronaldo die Madrilenen mit einem trockenen Flachschuss in Führung
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=16.html
Der Ex-Kölner Zoran Tosic (M.) in Diensten des ZSKA dribbelt sich gegen Cristiano Ronaldo und Alvaro Arbeloa fest
© Getty
17/36
Der Ex-Kölner Zoran Tosic (M.) in Diensten des ZSKA dribbelt sich gegen Cristiano Ronaldo und Alvaro Arbeloa fest
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=17.html
In der Nachspielzeit war es dann Pontus Wernbloom (r.), der ZSKA Moskau den schmeichelhaften Ausgleichstreffer brachte
© Getty
18/36
In der Nachspielzeit war es dann Pontus Wernbloom (r.), der ZSKA Moskau den schmeichelhaften Ausgleichstreffer brachte
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=18.html
Milan - Arsenal 4:0: Allegris Elf machte von Beginn an das Spiel. Hier im Zweikampf: Zlatan Ibrahimovic (r.) gegen Laurent Koscielny
© spox
19/36
Milan - Arsenal 4:0: Allegris Elf machte von Beginn an das Spiel. Hier im Zweikampf: Zlatan Ibrahimovic (r.) gegen Laurent Koscielny
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=19.html
Brachte Milan auf die Siegerstraße: Kevin-Prince Boateng (l.) hämmerte die Kugel aus halbrechter Position unter die Latte
© spox
20/36
Brachte Milan auf die Siegerstraße: Kevin-Prince Boateng (l.) hämmerte die Kugel aus halbrechter Position unter die Latte
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=20.html
Verbrachte die erste Halbzeit seines letzten Spiels für den FC Arsenal auf der Bank: NY-Red-Bulls-Leihgabe Thierry Henry. Ob er sich über die Einwechslung gefreut hätte, wenn er das Endergebnis geahnt hätte?
© spox
21/36
Verbrachte die erste Halbzeit seines letzten Spiels für den FC Arsenal auf der Bank: NY-Red-Bulls-Leihgabe Thierry Henry. Ob er sich über die Einwechslung gefreut hätte, wenn er das Endergebnis geahnt hätte?
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=21.html
Schnürte einen Doppelpack: Der Brasilianer Robinho (r.)
© spox
22/36
Schnürte einen Doppelpack: Der Brasilianer Robinho (r.)
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=22.html
Wojciech Szczesny hatte den bedauernswertesten Job des Abends: Arsenals Keeper musste gleich vier Mal hinter sich greifen
© spox
23/36
Wojciech Szczesny hatte den bedauernswertesten Job des Abends: Arsenals Keeper musste gleich vier Mal hinter sich greifen
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=23.html
Zenit - Benfica 3:2: Die Gäste wurden in St. Petersburg früh geschwächt: Rodrigo musste nach einem Foul von Bruno Alves in der 30. Minute raus
© spox
24/36
Zenit - Benfica 3:2: Die Gäste wurden in St. Petersburg früh geschwächt: Rodrigo musste nach einem Foul von Bruno Alves in der 30. Minute raus
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=24.html
Benfica ging im Eisschrank Petrovski-Stadion durch Maxi Pereira in Führung
© spox
25/36
Benfica ging im Eisschrank Petrovski-Stadion durch Maxi Pereira in Führung
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=25.html
Doch dann bekam Zenit Benficas hochgelobten Youngster Nicolas Gaitan immer besser in den Griff
© spox
26/36
Doch dann bekam Zenit Benficas hochgelobten Youngster Nicolas Gaitan immer besser in den Griff
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=26.html
Roman Schirokow (r.) avancierte mit seinem Doppelpack zum Matchwinner
© spox
27/36
Roman Schirokow (r.) avancierte mit seinem Doppelpack zum Matchwinner
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=27.html
Die Benfica-Fans ließen sich nach langer Reise auch von minus 15 Grad nicht bremsen, darunter ein Pavarotti-Double. Dieser Kultfan wird offenbar O Barbas, der Bärtige, genannt und betreibt nahe Lissabon ein Benfica-Restaurant
© spox
28/36
Die Benfica-Fans ließen sich nach langer Reise auch von minus 15 Grad nicht bremsen, darunter ein Pavarotti-Double. Dieser Kultfan wird offenbar O Barbas, der Bärtige, genannt und betreibt nahe Lissabon ein Benfica-Restaurant
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=28.html
Bayer - Barca 1:3: Das erste Tor des Abends erzielte Alexis Sanchez (r.). Michal Kadlec konnte ihn nicht mehr stoppen, Leno (l.) musste zum ersten Mal hinter sich greifen
© Getty
29/36
Bayer - Barca 1:3: Das erste Tor des Abends erzielte Alexis Sanchez (r.). Michal Kadlec konnte ihn nicht mehr stoppen, Leno (l.) musste zum ersten Mal hinter sich greifen
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=29.html
Leverkusen gab alles und hielt dagegen. Hier grätscht Lars Bender (l.) Eric Abidal den Ball ab...
© Getty
30/36
Leverkusen gab alles und hielt dagegen. Hier grätscht Lars Bender (l.) Eric Abidal den Ball ab...
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=30.html
...Bayer wird mit dem zwischenzeitlichen Ausgleich belohnt. Michal Kadlec (M.) trifft per Kopfball. Die aufkeimende Hoffnung wurde schnell wieder beendet, denn...
© Getty
31/36
...Bayer wird mit dem zwischenzeitlichen Ausgleich belohnt. Michal Kadlec (M.) trifft per Kopfball. Die aufkeimende Hoffnung wurde schnell wieder beendet, denn...
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=31.html
...Alexis Sanchez hatte noch einen in petto. Nach Traumpass von Fabregas machte der Chilene sein zweites Tor des Abends
© Getty
32/36
...Alexis Sanchez hatte noch einen in petto. Nach Traumpass von Fabregas machte der Chilene sein zweites Tor des Abends
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=32.html
Der wahrscheinlich beste Spieler der Welt, Lionel Messi (r.), trug sich am Ende auch noch in die Torschützenliste ein
© Getty
33/36
Der wahrscheinlich beste Spieler der Welt, Lionel Messi (r.), trug sich am Ende auch noch in die Torschützenliste ein
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=33.html
Lyon - Nikosia 1:0: Im zweiten Spiel des Abends traf Olympique Lyon auf das Überraschungsteam aus Zypern. Helder Sousa (M.) wird von Gonalons gefoult
© Getty
34/36
Lyon - Nikosia 1:0: Im zweiten Spiel des Abends traf Olympique Lyon auf das Überraschungsteam aus Zypern. Helder Sousa (M.) wird von Gonalons gefoult
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=34.html
Hier setzt sich Lisandro Lopez gegen Helio Pinto durch. Lyon war drückend überlegen. Sie konnten jedoch ihre Chancen nicht nutzen...
© spox
35/36
Hier setzt sich Lisandro Lopez gegen Helio Pinto durch. Lyon war drückend überlegen. Sie konnten jedoch ihre Chancen nicht nutzen...
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=35.html
...bis zur 58. Minute das entscheidende 1:0 fiel. Maxime Gonalons fallen einige Steine vom Herzen
© spox
36/36
...bis zur 58. Minute das entscheidende 1:0 fiel. Maxime Gonalons fallen einige Steine vom Herzen
/de/sport/diashows/1202/fussball/champions-league/achtelfinal-hinspiele/beste-bilder-hinspiele-bayer-leverkusen-fc-barcelona-milan-arsenal,seite=36.html
 

Der Star des Spiels: Ezequiel Lavezzi holte Napoli in einer kritischen Phase mit seinem Treffer zurück ins Spiel. Der Argentinier war in vielen Situationen gedanklich und körperlich zu flink für Chelseas Abwehr, erzielte Mitte der zweiten Halbzeit sogar noch seinen zweiten Treffer. Nach 74 Minuten durfte der völlig entkräftete Lavezzi dann runter.

Der Flop des Spiels: Chelsea Abwehrkette, namentlich Branislav Ivanovic, Gary Cahill, David Luiz und der früh eingewechselte Ashley Cole, erwischte einen furchtbaren Tag und war den Standards eines CL-Achtelfinals nicht gewachsen. Selten hat eine englische Mannschaft in einem wichtigen K.o.-Spiel derart amateurhaft verteidigt. Es gab noch einige andere gravierende Baustellen im Spiel der Blues, die Viererkette toppte im negativen Sinn aber alles.

Der Schiedsrichter: Carlos Valesco hatte einige Probleme in der Zweikampfbewertung. Leistete sich aber keine großen Fehler. Cavanis Tor war umstritten, sowohl der Assistent an der Linie als auch der hinterm Tor erkannten aber keine Regelwidrigkeit.

Analyse: Napoli mit relativ viel Ballbesitz in der Anfangsphase, Chelsea zu dem Zeitpunkt aus der Suche nach sich selbst. Die Blues waren in der Rückwärtsbewegung schläfrig und einige Male schlicht überfordert mit Neapels Tempo.

Besonders die Viererkette hatte mit dem schnellen Direktpassspiel der Italiener große Probleme. Allerdings war der Abstand der Vier zum defensiven Mittelfeld auch zu groß, was Neapel immer wieder Gelegenheit gab, in die Lücken zu stoßen.

Chelsea blieb in der Abwehr phasenweise unterirdisch und ohne Abstimmung. Ein Problem, das sich durch das ganze Spiel ziehen sollte. Lediglich Keeper Cech bewahrte Chelsea vor einem frühen Rückstand.

Erst nach gut 20 Minuten traute sich Chelsea aus dem Schneckenhaus, Matas Führung kam trotzdem aus dem völligen Nichts und war einem bösen Patzer Cannavaros geschuldet und kein herausgespielter Treffer.

Napoli zeigte sich in der Folge beeindruckt vom überraschenden Rückstand und suchte für zehn Minuten seine Linie. Lavezzis Ausgleich riss die Italiener aus ihrer Phase des Zweifelns, Neapel drehte die Partie sogar noch bis zur Pause - auch wenn Cavanis Tor zumindest zweifelhaft war.

Auch nach dem Wechsel gingen die Unzulänglichkeiten in den Defensiven beider Mannschaften munter weiter - eigentlich ein Unding für ein Champions-League-Achtelfinale. Immerhin versuchte Chelsea jetzt, mehr Druck aufzubauen. Napoli ging nicht mehr so hohes Tempo wie noch in der ersten Halbzeit und lauerte vermehrt auf Konter.

Das funktionierte allerdings kaum, weil Chelsea sein Spiel zehn Meter weiter nach vorne schob und Neapel damit immer wieder zu frühen Ballverlusten zwang. Und trotzdem - Chelseas Chaosabwehr sei dank - kamen die Italiener sogar zum dritten Tor.

Danach zog sich Napoli noch weiter zurück, Chelsea rannte planlos an. Der zwei-Tore-Rückstand entspricht den Kräfteverhältnissen an diesem Abend. Eher hätte Neapel sogar noch das vierte erzielt. Chelsea steht als letzte englische Mannschaft vor dem Aus in der Königsklasse - Trainer Villas-Boas vor dem Abdanken an der Stamford Bridge.

Neapel - Chelsea: Fakten zum Spiel

Stefan Rommel / Tim Habicht

Diskutieren Drucken Startseite
2. November
1. November

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.