Barca-Babes demütigen Borissow - Porto raus

Von SPOX
Dienstag, 06.12.2011 | 19:04 Uhr
Der FC Barcelona schoss BATE Borissow mit seiner zweiten Mannschaft gnadenlos ab
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FC Barcelona stellt mit einer Horde Halbwüchsiger einen Torrekord in der Champions League ein. Olympiakos Piräus wurde bitter von Borussia Dortmund enttäuscht, der FC Porto scheitert an Zenit St. Petersburgs Hexer und muss im neuen Jahr seinen Europa-League-Titel verteidigen. Viktoria Pilsen spielt gegen den AC Milan Roulette und holte damit einen Punkt.

Gruppe E

FC Chelsea - FC Valencia 3:0 (2:0)

Tore: 1:0 Drogba (3.), 2:0 Ramires (22.), 3:0 Drogba (76.)

Ballbesitz: 34:66 Torschüsse: 13:10 Ecken: 4:8

Villas-Boas verzichtete in der Startelf auf Lampard, Torres und Malouda. Und ohne die "Altlasten" lief's bei Chelsea endlich mal wieder wie aus einem Guss - obwohl man nur 34 Prozent Ballbesitz hatte.

Terry und Luiz räumten hinten gnadenlos ab, Cole verkeilte sich in Gegenspieler Feghouli, Mata, Ramires und Sturridge wieselten im Highspeed über den Platz und vorne erlebte Drogba seine Wiedergeburt. Obendrein holte Cech zwei Unhaltbare raus.

In dieser Form ist mit den Blues zu rechnen, zumal als Gruppensieger ein vermeintlich leichtes Los wartet. Und Valencia? Hat unterm Strich nicht mehr als die Europa League verdient.

SPOX-Analyse: Victor Ruiz der Flop des Spiels

Spieler des Spiels: Didier Drogba (FC Chelsea)

KRC Genk - Bayer Leverkusen 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Vossen (30.), 1:1 Derdiyok (79.)

Ballbesitz: 42:58 Torschüsse: 7:18 Ecken: 5:7

Leverkusen kann auswärts in der Champions League einfach nicht gewinnen, wartet seit der Final-Saison 2002 auf einen Auswärtserfolg in der Königsklasse und verpasste durch das Remis Platz eins in der Gruppe. Genk verabschiedete sich hingegen mit dem dritten Heim-Remis achtbar aus der Gruppe E.

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt: Genk ging mit seiner ersten Chance in Führung, Bayer fehlte in der Folge der Punch. Erst nach Derdiyoks Ausgleich wäre beinahe noch das 1:2 gefallen, am Ende lief Leverkusen aber die Zeit davon. Ballack spielte diesmal komplett unsichtbar. Nun hofft man bei Bayer heimlich auf APOEL Nikosia im Achtelfinale. Könnte aber auch Barca werden...

Spielbericht: Leverkusen verspielt den Gruppensieg

Spieler des Spiels: Fabien Camus (KRC Genk)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung