Fussball

Guardiola ruft Klopp nach CL-Triumph an: "Haben uns versprochen, uns wieder in den Hintern zu treten"

SID
Jürgen Klopp (l.) und Pep Guardiola haben nach dem CL-Finale telefoniert.

Manchester Citys Trainer Pep Guardiola zählte am Samstagabend zu den ersten Gratulanten für Jürgen Klopp. Wie der Liverpool-Coach verriet, rief Guardiola ihn kurz nach dem gewonnenen Champions-League-Finale gegen Tottenham (2:0) an.

"Ich hatte gerade Pep Guardiola am Telefon. Wir haben uns versprochen, uns auch nächste Saison wieder gegenseitig in den Hintern zu treten. Wir werden wieder alles versuchen und sehen, ob wir wieder etwas gewinnen können", sagte Klopp auf der Pressekonferenz.

Klopps Reds und Guardiolas Cityzens hatten sich in der Premier League einen engen Kampf um den Meistertitel geliefert. Am Ende stand ManCity mit 98 Punkten einen Zähler vor Liverpool an der Spitze.

Die Reds entschädigten sich dafür nun mit dem Triumph in der Königsklasse. Tore von Mohamed Salah (Elfmeter, 2. Minute) und Divock Origi (87.) sorgten für den 2:0-Erfolg gegen die Spurs im Wanda Metropolitano in Madrid.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung