Fussball

Liverpools Andrew Robertson über Ärger mit Luis Suarez: "Wer steht denn im Finale?"

Von SPOX
Robertson und Suarez stritten sich bereits im Hinspiel.

Andrew Robertson vom FC Liverpool hat nach seinem Privatduell mit Barcelonas Luis Suarez eine eindeutige Botschaft in Richtung des Uruguayers geschickt: "Wer steht denn jetzt im Finale?", fragte er nach dem Schlusspfiff schelmisch bei BT Sports. "Das ist das Einzige, was zählt", fügte er hinzu.

Bereits im Hinspiel in Barcelona war der Schotte mit Suarez aneinandergeraten.

Beide hatten sich im Spielertunnel gestritten und das Duell setzte sich an der Anfield Road fort: In der ersten Halbzeit trat Suarez Robertson bei einem Lauf Richtung Liverpool-Tor abseits des Balles - und Robertson musste zur Pause angeschlagen ausgewechselt werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung