Fussball

FC Liverpool: Roberto Firmino fit für Champions-League-Finale - Naby Keita fällt aus

SID
Jürgen klopp muss im Finale der Champions League auf Naby Keita verzichten, kann aber dafür wieder auf Roberto Firmino zurückgreifen.

Jürgen Klopp vom FC Liverpool kann im Champions-League-Finale am Samstag (21 Uhr live auf DAZN) in Madrid gegen Tottenham Hotspur auf Roberto Firmino zurückgreifen. Naby Keita wird das Endspiel wegen seiner Leistenverletzung hingegen definitiv verpassen.

Firmino habe nach seiner Muskelverletzung wieder am Training teilgenommen und werde bereitstehen, teilte Klopp am Dienstag im Liverpooler Trainingszentrum Melwood mit. "Er sah gut aus", sagte der 51-Jährige.

Der ehemalige Hoffenheimer Firmino, mit 24 Scorerpunkten einer der wichtigsten Faktoren im Offensivspiel der Reds, hatte zuletzt im April in der Liga bei Cardiff City ein Spiel im LFC-Trikot bestritten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung