Fussball

Champions-League-Finale mit zwei Teams aus nur einem Land: Gab es das schon mal?

Von SPOX
Der FC Liverpool und Tottenham Hotspur tragen das Finale der Champions League aus.

Mit Tottenham Hotspur und dem FC Liverpool treffen zwei englische Mannschaften im Champions-League-Finale 2019 aufeinander. Dass das Endspiel der Königsklasse von Teams aus ein und demselben Land bestritten wird, kommt dabei nicht zum ersten Mal vor. Wie oft und wann das zuletzt der Fall war, verrät euch SPOX.

Ihr wollt das Champions-League-Finale kostenlos sehen? Dann schlagt jetzt zu und holt euch den Probemonat auf DAZN!

Champions-League-Finale 2019: Tottenham Hotspur gegen den FC Liverpool

Die beiden Halbfinals waren wohl mit das Spannendste, was die Champions League in ihrer Geschichte gesehen hat. Nachdem der FC Liverpool das Hinspiel gegen den FC Barcelona mit 0:3 verloren hatte und das Aus bereits besiegelt schien, drehte die Mannschaft von Jürgen Klopp im Rückspiel auf und gewann mit 4:0.

Einen Tag später feierte dann Ligarivale Tottenham Hotspur ein nicht weniger furioses Comeback. Nach der 0:1-Heimschlappe und einem 0:2 zur Halbzeit im Rückspiel gelang es dem PL-Klub, Gegner Ajax Amsterdam völlig aus dem Konzept zu bringen und das Spiel noch mit 3:2 für sich zu entscheiden. Der gewinnbringende Treffer fiel dabei durch Dreifach-Torschütze Lucas Moura erst in der 6. Minute der Nachspielzeit.

Champions-League-Finale mit zwei Teams aus nur einem Land: Gab es das schon mal?

Dank dieser Ergebnisse steht nun also ein rein englisches Finale vor der Tür. Ein Szenario, das die Vormachtstellung der finanzstarken Premier League unter Beweis stellt und durchaus Seltenheitscharakter hat. Schließlich kommt es nicht alle Tage vor, dass beide Finalteilnehmer aus einer Liga entstammen.

Seit der Gründung der Champions League 1992 kam ein solches Szenario erst sechs Mal vor. Zuletzt war das 2016 der Fall, als sich Real Madrid und Atletico Madrid gegenüberstanden. Spanische Duelle waren diesbezüglich übrigens ohnehin am häufigsten, insgesamt drei Mal gab es diese zu bestaunen. Für England ist es nach der Partie zwischen Manchester United und dem FC Chelsea 2008 das zweite Mal.

Auch Deutschland durfte sich schon über ein ligainternes Duell freuen: 2013 trafen der FC Bayern München und Borussia Dortmund aufeinander.

  • Hier sind alle sieben Duelle im Überblick:
JahrTeam 1Team 2Ergebnis
2000Real MadridFC Valencia3:0
2003AC MilanJuventus3:2 i.E.
2008Manchester UnitedFC Chelsea6:5 i.E.
2013FC Bayern MünchenBorussia Dortmund2:1
2014Real MadridAtletico Madrid4:1 n.V.
2016Real MadridAtletico Madrid5:3 i.E.
2019Tottenham HotspurFC Liverpooloffen

Das Finale findet am 1. Juni in Madrid statt. Austragungsort ist das Estadio Metropolitano, die Heimspielstätte von Atletico.

FC Liverpool - Tottenham Hotspur: Letzte Duelle

Da es für Tottenham das erste Champions-League-Finale überhaupt ist, treffen die Spurs und die Reds folgerichtig auch zum ersten Mal in einem internationalen Endspiel aufeinander. Aus der Liga kennen sich beide Teams natürlich aus dem Effeff.

Ein gutes Omen für Liverpool? Immerhin hat das Team von der Mersey Side die Duelle in dieser Saison jeweils mit 2:1 gewonnen. Und nach der tragischen Finalniederlage im Vorjahr gegen Real Madrid hat Klopp ohnehin noch eine Rechnung in der Champions League offen.

DatumHeimteamAuswärtsteamErgebnis
15. September 2018TottenhamLiverpool1:2
31. März 2018LiverpoolTottenham2:1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung